Anzeige

G&L Tribute Fallout Shortscale Bass Test

Fazit

Der G&L Tribute Series Fallout Shortscale Bass kommt in einer sehr gelungenen Vintage-Optik und fühlt sich auch wie ein Vintage-Bass an. Moderne Features, wie die solide Stegkonstruktion und der Magnetic-Field-Humbucker, verhelfen dem Shorty zu einem eigenständig-erwachsenen Sound, mit dem man ohne Probleme auch in zeitgenössischen Musikrichtungen bestehen kann. Typisch für einen Shorty mit kurzer 30″-Mensur: der Fallout lässt sich sehr angenehm spielen – komplexe Grooves in den tiefen Lagen gehen deutlich leichter von der Hand als auf einem Long-Scale-Bass. Positiv ist außerdem die tadellose Verarbeitungs- und Materialqualität des in Indonesien gefertigten Tribute Series Fallout Shorties, sodass ich den Preis von aktuell 599,- Euro als sehr moderat bezeichnen möchte!

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • coole Vintage-Optik
  • tadellose Verarbeitungsqualität
  • hochwertige Hardwareausstattung
  • hoher Spielkomfort
  • erwachsener, solider Sound

Contra

  • etwas erhöhtes Gewicht
Artikelbild
G&L Tribute Fallout Shortscale Bass Test
Für 599,00€ bei
G_L_Tribute_Fallout_Shortscale_Bass_011_FIN
… Fallout Bass bringt ein stattliches Gewicht auf die Waage.
Technische Spezifikationen:
  • Hersteller: G&L
  • Modell: Tribute Series Fallout Short Scale Bass
  • Herstellungsland: Indonesien
  • Mensur: 30“
  • Korpus: Basswood (Linde), CAR-Finish, Pickguard weiss
  • Hals: geschraubt, Hard Rock Maple, Maple Griffbrett, 19 Bünde, schlanke C-Form
  • Hardware: G&L Saddle-Lock Bridge, Vintage Tuner, chrom
  • Tonabnehmer: G&L Magnetic Field Design Humbucker
  • Elektronik: 3-Wege-Schalter ( parallel/split/OMG), Volume, Tone
  • Gewicht: 4,3 kg
  • Preis: 599,- Euro (Ladenpreis im März 2021)
Hot or Not
?
G_L_Tribute_Fallout_Shortscale_Bass_007_FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Rainer Wind

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Headless + Shortscale? Neue Bässe von Ibanez für 2021

Bass / News

In der 2021 Tiefton-Kollektion von Ibanez befinden sich neue SR-Modelle und ein spannender 30″ Headless + Shortscale Bass der EHB Serie.

Headless + Shortscale? Neue Bässe von Ibanez für 2021 Artikelbild

Ibanez scheint sich einen Vorsprung verschaffen zu wollen und veröffentlicht schon zwei Wochen vor der “Believe in Music Week” etliche neue Gitarren und Bässe. Hier könnt ihr sehen, was der Hersteller 2021 für uns Tieftöner bereithält. Besonders interessant fand ich den 30 Zoll Headless + Shortscale Bass in Pink Gold Metallic Matte.

Sterling by Music Man Stingray Short Scale Bass Test

Bass / Test

Wem der neue Short-Scale-Stingray im Original zu kostspielig ist, wird wie gewohnt bei der Tochterfirma Sterling fündig. Dabei kommt der Shorty aus Fernost dem Original klanglich erstaunlich nahe!

Sterling by Music Man Stingray Short Scale Bass Test Artikelbild

Mit dem Stingray hat die kalifornische Company Music Man einen Klassiker geschaffen, der in einem Atemzug mit den Fender-Ikonen Precision und Jazz Bass genannt wird. Für die Traditionsfirma ist das allerdings noch lange kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen und auf Ewigkeiten am Originaldesign von Leo Fender festzuhalten. Ganz im Gegenteil: das Team um Mastermind Sterling Ball arbeitet beständig an neuen Modellen und integriert Features, die den Klassiker aufwerten oder aktuellen Trends Rechnung tragen. Im Jahre 2020 stellte Music Man zur Überraschung vieler Bassisten einen passiven Stingray mit kurzer 30-Zoll-Mensur vor - der erste Short-Scale-Bass der amerikanischen Traditionsfirma erblickte damit das Licht der Welt! Ein echter "Made in USA"-Stingray ist allerdings selbst in der eingedampften Shorty-Version noch relativ kostspielig - längst nicht jeder Tietöner hat dafür die nötigen Taler im Sparstrumpf. Doch das ist kein Grund zur Trauer, denn die Lösung kommt ein weiteres Mal vom Budget-Label "Sterling by Music Man". Seit diesem Jahr steht die deutlich preisgünstigere, in Indonesien gefertigte Version des Stingray-Short-Scale-Basses in den Läden. Auch wir haben uns ein Exemplar zum Test liefern lassen und sind gespannt, wie viel Stingray im neuen Short-Scale-Model von Sterling noch steckt!

DSM & Humboldt Simplifier Bass Station Bass Amp/Cab Sim Test

Test

Die DSM & Humboldt Simplifier Bass Station Bass Amp/Cab Sim im Test. Hat dieses Gerät das Zeug zum Schweizer Taschenmesser für die Bass-Szene?

DSM & Humboldt Simplifier Bass Station Bass Amp/Cab Sim Test Artikelbild

Wer sich auf die Suche nach einem flexibel einsetzbaren Bass-Preamp macht, hat die Qual der Wahl, denn die Auswahl an geeigneten Kandidaten in den Geschäften ist heutzutage wirklich riesengroß. Viele der Produkte ähneln sich zudem hinsichtlich ihrer Ausstattung, was die Entscheidung zusätzlich erschwert. Die chilenische Firma DSM & Humboldt geht bei ihren Produkten in vielerlei Hinsicht andere Wege und integriert Lösungen, die man bei anderen Herstellern in dieser Art nicht findet. Die Simplifier Bass Station, so der Name der Bass-Preamp/DI-Lösung, bietet neben den üblichen Features beispielsweise eine rein analoge (!) Boxensimulation mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten sowie zwei separate Signalwege, die jeweils über einen eigenen Effekt-Loop verfügen. Trotz der üppigen Ausstattung besitzt die Bass Station aber ein sehr handliches Format und verursacht keinerlei nennenswerten Transportaufwand - sie verschwindet zur Not sogar in der Jackentasche! Wir haben uns die DSM & Humboldt Simplifier Bass Station liefern lassen und sind gespannt, ob unser Bassistenalltag durch das kleine Kästchen wirklich so einfach wird, wie es der Name suggerieren soll!

Neues Bass-Workshopkonzept: Andreas Reinhard stellt „ANDYS BASS CAMP“ vor!

Bass / News

Neue Situationen erfordern neue Wege und Konzepte: Bassist Andreas Reinhard veranstaltet seine beliebten Bass-Workshops zukünftig auch online als „ANDYS BASS CAMP“!

Neues Bass-Workshopkonzept: Andreas Reinhard stellt „ANDYS BASS CAMP“ vor! Artikelbild

Nachdem sich der Online-Bassunterricht für den renommierten Freelance-Bassisten Andreas Reinhard mit neuen Schülern (die mittlerweile sogar aus dem fernen Indien kommen!) eher als Chance, denn als Zumutung entpuppt hat, vollzieht dieser nun auch mit seinen beliebten Bass-Workshops den Schritt ins Internet! Die erneute Verlängerung des coronabedingten Lockdowns, vor allem aber auch das durchweg positive Feedback aus dem Online-Unterricht, haben zu der Entscheidung beigetragen, sich zukünftig auch um das "virtuelle Lagerfeuer" von "ANDYS BASS CAMP" zu versammeln.

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)