Anzeige

Gibraltar 9608 Drum Throne Test

Fazit

Seinem Ruf als Bestseller seiner Klasse wird der 9608 durchaus gerecht, sofern man seine doch recht weiche Sitzfläche nicht zu stark in die Bewertung einbezieht. Diese limitiert nämlich sowohl seine Attraktivität für Trommler höherer Gewichtsklassen als auch seine Eignung für lange Sessions. Hier kann der gleich teure DW 5100 Sitz wesentlich mehr überzeugen. Wer nicht deutlich über 85 Kilogramm wiegt und nicht täglich lange Proben oder Gigs zu absolvieren hat, bekommt mit dem Gibraltar allerdings einen gut verarbeiteten Hocker mit sehr solidem und praxistauglichem Basisteil. Einer persönlichen Sitzprobe sollte also nichts im Wege stehen. 

Unser Fazit:

Sternbewertung 3.5 / 5

Pro

  • guter Sitzkomfort für leichte Drummer
  • sehr robustes Unterteil
  • gute Verarbeitung

Contra

  • für längere Sessions und schwerere Trommler eignet sich der 9608 nur eingeschränkt
Artikelbild
Gibraltar 9608 Drum Throne Test
Für 115,00€ bei
Der 9608 ist ein guter Hocker, am Komfort des Sitzteils wurde eindeutig gespart.
Der 9608 ist ein guter Hocker, am Komfort des Sitzteils wurde eindeutig gespart.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Gibraltar
  • Bezeichnung: 9608
  • Herstellungsland: Taiwan
  • Im professionellen Einsatz für Körpergewichte bis etwa 80 kg geeignet
  • Einstellbare Höhe (Herstellerangabe): 51-71cm
  • Besonderheit: keine
  • Preis (Verkaufspreis): 99,00 EUR

Seite des Herstellers: gibraltarhardware.com

Hot or Not
?
Sitz und Unterteil, am besten immer mit beiden das Haus verlassen.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Gravity FD Seat 1 Drum Hocker Test

Drums / Test

Unter ihrem Markennamen Gravity bietet die Firma Adam Hall seit Kurzem auch einen Drumhocker/Musikerstuhl an. Er trägt den Namen FD Seat 1 und im Test haben wir gecheckt, was das günstige Gestühl kann.

Gravity FD Seat 1 Drum Hocker Test Artikelbild

Gravity FD Seat 1 heißt unser heutiges Testobjekt und wie unschwer zu erkennen ist, handelt  es sich dabei um einen Schlagzeughocker oder, wie die Herstellerfirma Adam Hall es ausdrückt: um einen Musikerstuhl. Er soll also auch Keyboarder, Bassisten, Gitarristen und all jene zufriedenstellen, die sitzend ein Instrument spielen. Dafür haben sich die Konstrukteure in vielen Punkten für Modifikationen der gängigen Bauweise entschieden. Hinzu kommen verschiedene Detaillösungen, die man auch schon von den anderen Gravity-Produkten kennt. Welche das sind und wie es sich auf dem Newcomer sitzt, lest ihr auf den folgenden Zeilen. 

Roland RDH-100A/102A/120/130 E-Drum Hardware Test

Drums / Test

Um das Problem des Trittschalls beim Spielen von E-Drums zu bewältigen, entwickelte Roland eine spezielle Hardware-Linie, die auf die „Noise Eater“-Technologie setzt.

Roland RDH-100A/102A/120/130 E-Drum Hardware Test Artikelbild

Mit den Bassdrum-Pedalen Roland RDH-100A und RDH-102A, der RDH-120A Hi-Hat-Maschine und dem RDH-130 Snareständer richtet sich Roland gezielt an E-Drum-Nutzer, die zuhause üben wollen und dabei Wert auf eine möglichst geringe Geräuschentwicklung legen. Wer jetzt denkt: E-Drums sind doch per se leiser als Akustikdrums und somit perfekt geeignet, um im stillen Kämmerlein zu üben, täuscht sich. E-Drumpads sind zwar eine tolle Sache, da sie im Raum einen absolut erträglichen Geräuschpegel produzieren, und auch das Anschlaggeräusch eines Bassdrum-Pads wirkt im Vergleich noch akzeptabel, allerdings ergibt sich gerade bei Letzterem ein anderes Problem, das der japanische Hersteller Roland mit der „Noise Eater“-Technologie lösen will. 

Millenium MPS-1000 E-Drum Set Test

Test

Millenium wagt sich mit seinem MPS-1000 E-Drumset in die preisliche Mittelklasse vor. Was das Kit, das auf den ersten Blick wie ein akustisches Schlagzeug aussieht, kann, erfahrt ihr in unserem ausführlichen bonedo-Test.

Millenium MPS-1000 E-Drum Set Test Artikelbild

Mit dem Millenium MPS-1000 E-Drum Set wagt sich die Marke, die seit über 25 Jahren ihre Kundschaft mit preisgünstigen elektronischen und akustischen Schlagzeugen versorgt, erstmals in die mittlere Preisklasse vor. Dort, wo sich die namhafte Konkurrenz von Roland und Alesis sowie einige jüngere Hersteller wie 2box oder ATV tummeln, will die Thomann-Eigenmarke nun ein Wörtchen mitreden. Millenium geht hier keine neuen Wege, aber bietet knapp unter der 1000-Euro-Grenze Features, für die man bei der Konkurrenz deutlich mehr Geld berappen muss…

EFNOTE 7 E-Drum Set Test

Drums / Test

Das EFNOTE 7 ist das neue Spitzenmodell des auf die Herstellung von hochklassigen E-Drums spezialisierten Herstellers EFNOTE. Was es kann, erfahrt ihr hier.

EFNOTE 7 E-Drum Set Test Artikelbild

Hinter der schlichten Bezeichnung EFNOTE 7 verbirgt sich ein elektronisches Drumset der preislichen Oberklasse, das viele Merkmale des EFNOTE 5 trägt, aber gegenüber diesem auch eine klare Weiterentwicklung darstellt. Besonders wichtig war es dem Hersteller, dass das neue Topmodell nicht nur klingt, sondern auch aussieht wie ein akustisches Drumset. Das zumindest darf mit den vier Holzkesseln in Silver-Sparkle-Optik schon einmal als gelungen betrachtet werden.

Bonedo YouTube
  • Meinl | Smack Stacks | Byzance & HCS | Sound Demo (no talking)
  • Tama | True Touch Training Kit | 5-pcs | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Q Thin Crashes 18" 19" 20" | Sound Demo (no talking)