Anzeige

Gerichtsurteil: Techno ist jetzt offiziell Musik!

Es wurde nun höchstoffiziell geklärt, was in Musikerkreisen durchaus auch 2020 noch für Diskussionen gesorgt hat: Techno ist Musik. Natürlich schlägt sich das Bundesfinanzgericht in dieser Frage nicht mit irgendwelchen Genre-Streitigkeiten unter rivalisierenden Musikfans herum. Vielmehr geht es um teilweisen Erlass der Mehrwertsteuer für die Konzertbranche. Zunächst sollten nämlich nur Live-Gigs klassischer Art von der Steuervergünstigung auf 7% statt 19% profitieren. Verschiedene Berliner Techno-Clubs wie das Berghain zogen folglich vor Gericht um die Corona-Maßnahme der Bundesregierung auch für sich zu beanspruchen. 

FOTO: Dan Stark
FOTO: Dan Stark

In der vergangenen Woche gab das Bundesfinanzgericht den Klägern nun recht. In der Urteilsbegründung heißt es “die DJs spielen ihre eigenen Musikstücke mit Instrumenten im weiteren Sinn, um neue Soundsequenzen zu kreieren, die ihren eigenen Charakter haben.” Weiterhin erklären die Juristen, dass die Menschen, die einschlägige Techno-Clubs besuchen, hauptsächlich wegen der Musik dorthin gingen und es sich bei Techno-Parties daher auch um echte Konzerte handle. Wenn euch also das nächste mal ein Musiker-Purist mit den Worten “Turntables sind doch keine Instrumente” kommt, könnt ihr diesen direkt vors Bundesfinanzgericht schicken. 

Hot or Not
?
FOTO: Dan Stark

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Profilbild von das

das sagt:

#1 - 13.11.2020 um 21:15 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Peinlich dieser Artikel, vor allem die Überschrift.
Das neue Urteil besagt, dass DJs jetzt als Musiker anerkannt und eben so besteuert werden. Kläger war zwar ein Techno Club, von dem Urteil werden wahrscheinlich auch DJ's anderer Musikarten profitieren.Der Autor denkt wohl, dass was er im Club hört macht der DJ Live... Schau mal genau hin, die aller aller meisten DJ's haben keine Instrument vor sich, es findet keine Klangerzeugung statt. Die allerwenigsten nehmen ein Musikinstrument mit dazu. DJ spielen fast immer lediglich Tonträger ab. Jeder Club Besucher welcher die DJs aufmerksam beobachtet, wird dir das bestätigen können. Natürlich gibt es auch DJ's die mal ein Effektgerät nutzen oder ein Instrument mitbringen, aber eben leider nur in den aller wenigsten fällen. Musiker die Techno Live spielen, leider sind es nur sehr wenige, werden als Live Act angekündigt, bringen Tonerzeuger mit und spielen Live ihre Musik. Von offizieller Seite wird schon lange nicht mehr angezweifelt, dass Techno Musik ist. Egal ob Rock- oder Techno Musiker, alle wurden gleich besteuerert und von der GEMA gehand habt. Bei DJ's lief es bisher anders..

Profilbild von Kini

Kini sagt:

#2 - 04.01.2021 um 17:34 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Peinlich ist Dein Name "das".. Will nur mal gesagt haben, das manche DJ's mehr musikalisches Verständnis haben, als sog. Produzenten..! Das was man einspielt und das wie, ist nicht wirklich weit weg vom produzieren.. Ob ich Sounds aus nem 1210er oder ner Bratsche rauskitzel, ist egal.. Hauptsache es hört sich stimmig an und kann Leute zum tanzen bewegen..!

    Profilbild von Tomaz

    Tomaz sagt:

    #2.1 - 05.01.2021 um 03:41 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    Selten sowas lustiges gelesen ^^. Auf nem 1210er "Start" zu drücken ist also das Gleiche wie die Fingerkoordination, die es braucht, um ein klassisches Saiteninstrument zu spielen. Das zeugt von musikalischem Verständnis!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Die besten Music Mockumentaries aus Techno, Rock und Hip Hop
DJ / Feature

Music-Mockumentaries sind fiktive Dokumentationen über Musiker, Bands oder DJs, die zumeist mit viel Liebe und Sachverstand die Klischees des jeweiligen Genres durch den Kakao ziehen. Ihr kennt natürlich „Spinal Tap“ oder „Fraktus“. Aber habt Ihr schon „The Rutles“ oder „It’s All Gone Pete Tong“ gesehen? Perfekt für den Bandbus auf langen Touren oder das Studiosofa an kalten Winterabenden. Da lacht der Drummer – und der DJ wundert sich.

Die besten Music Mockumentaries aus Techno, Rock und Hip Hop Artikelbild

Das Jahr klingt aus und mehrere kalte Monate liegen noch vor uns. Hurra, die perfekte Zeit fürs Binge-Watching ist da: Also ab aufs Sofa und eine Serie nach der anderen inhalieren. Aber warum immer nur Netflix, Amazon Prime und Co. konsultieren? Wir geben einen Überblick über die besten Music Mockumentaries. Das sind fiktive Dokumentationen über Bands und Genres, die es in sich haben. Da lacht der Drummer – und der DJ wundert sich.

Studie zeigt: Techno am schlechtesten gegen Angst
Magazin / Feature

Elektronische Musik erhöht den Pulsschlag und Blutdruck am meisten, 80er Popmusik am wenigsten.

Studie zeigt: Techno am schlechtesten gegen Angst Artikelbild

Bei einer Studie der türkischen Vera Clinic wurden 1540 Teilnehmern Musik aus verschiedenen Genres vorgespielt. Dabei wurde der Blutdruck und die Herzfrequenz gemessen. Die Ergebnisse zwischen den Genres sind dabei sehr unterschiedlich.

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Markbass Little Mark 58R - Sound Demo (no talking)
  • EV Everse 8 Review