Anzeige

Fodera goes Old School: Emperor und Monarch in der Standard Classic Line

Fotostrecke: 3 Bilder Bild: zur Verfügung gestellt von Fodera
Fotostrecke

Fodera bringt seine Modelle Emperor und Monarch in der Standard Classic Line heraus. Die neuen Instrumente bestechen durch einen sehr traditionellen Look, weisen abgesehen davon aber dieselben Features wie die herkömmlichen Modelle auf.  

„Sämtliche Tonhölzer sowie die Hardware stammt aus dem Shop in Brooklyn und sind dieselben, die wir auch bei unseren Custom Shop-Modellen verbauen – und zwar von denselben Leuten!“, erklärt Jordan Cortese von Fodera.  

Der Monarch Standard Classic ist lediglich als Viersaiter, der Emperor hingegen nur als Fünfsaiter erhältlich. Beide kann man mit Eschebody und Ahorngriffbrett oder mit Erlebody und Palisandergriffbrett erwerben. Den guten Ton übertragen Fodera/Duncan Dual Coil-Pickups, eine Fodera Mike Pope 3-Band Elektronik hilft, den Sound wirksam zu formen.  

Zur Auswahl stehen mehrere Farboptionen: Beide Modelle können in Vintage Sunburst, Rot, Schwarz oder Weiß bestellt und mit einem Pickguard aus dreilagigem Tortoiseshell, in Schwarz oder Weiß ausgestattet werden.  

Die Preise liegen bei $ 4.850,- für den Fodera Monarch Standard Classic 4 und $5.850,- für den Emperor Standard Classic 5.  

Hier alle Details auf einen Blick:

  • Body: Ash or Alder 
  • Neck: Quartersawn Hard Rock Maple 
  • Fingerboard: Maple or Rosewood 
  • Fingerboard Radius: Compound 
  • Frets: 24 
  • Pickups: Fodera / Duncan proprietary Dual Coil Pickups 
  • Electronics: Fodera / Pope 3-band proprietary internal Preamp 
  • Bridge: High-mass, proprietary, adjustable, bell-brass bridge 
  • Color: Vintage Sunburst, Red, Black or White 
  • Pickguard: 3-ply Tortoiseshell, Black or White   

Weitere Infos gibt es hier: www.fodera.com

Hot or Not
?
Bild: zur Verfügung gestellt von Fodera

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Der Tech 21 SansAmp Classic kommt zurück!

Bass / News

NAMM 2021: 2016 wurde die Produktion vorübergehend eingestellt, nun bringt Tech 21 den SansAmp Classic auf vielfachen Wunsch der Kundschaft wieder auf den Markt!

NAMM 2021: Der Tech 21 SansAmp Classic kommt zurück! Artikelbild

Es gibt nur sehr wenige Produkte, die sich dauerhaft einen Platz in der Musikgeschichte sichern können. Der legendäre Sansamp aus dem Hause Tech 21 in New York City ist aus keinem großen Recording- und Heinmstudio wegzudenken. Sein satter röhrenemulierender Sound wurde seit über 30 Jahren auf zahllosen klassischen Recordings verewigt.

Harley Benton PB-20 SBK Standard Series Test

Bass / Test

Der PB20 ist eine gelungene Adaption des legendären Precision-Basses der Thomann-Hausmarke Harley Benton. Hier stimmt nicht nur der Ton, sondern auch die Optik - und erst Recht der Preis!

Harley Benton PB-20 SBK Standard Series Test Artikelbild

Der Precision-Bass ist der Urvater der Bassgitarre und wurde von Fender 1951 als Alternative zu den großen und schwer zu verstärkenden Kontrabässen auf den Markt gebracht. Fast 70 Jahre nach dem Marktstart nimmt der Preci auf den Bestsellerlisten der Geschäfte nach wie vor die vorderen Ränge ein. Sein schlichter, aber äußerst effektiver und bandsound-kompatibler Sound ist aus der Pop- und Rockmusik einfach nicht wegzudenken. Kein Wunder also, dass viele Hersteller dieses Erfolgskonzept kopieren und ihre eigene Variation des Fender-Dauerbrenners in die Läden bringen. Den wahrscheinlich günstigsten Einstieg in Precision-Basswelt bekommt man bei Harley Benton mit dem PB-20 aus der Standard-Serie. Unser Testkandidat, der mattschwarze PB-20 SBK, ist seit 2019 erhältlich und schlägt mit gerade einmal etwas mehr als 100,- Euro zu Buche. Ich bin wirklich gespannt, wie viel "Bass" Harley Benton für diesen schier unglaublichen Kurs bieten kann und freue mich auf den Test!

Dingwall D-Roc Standard Test

Test

Für den Dingwall D-Roc stand der Thunderbird aus dem Hause Gibson Pate. Bei unserem heutigen Testkandidaten handelt es sich um die in China hergestelle Standard-Version, die sich allerdings als Volltreffer entpuppt.

Dingwall D-Roc Standard Test Artikelbild

Sheldon Dingwall, seines Zeichens Gründer und Chef der kanadischen Bassschmiede gleichen Namens, stattet seit 1993 alle Bassmodelle mit dem sogenannten "Fanned Fret"-System aus und kann deshalb getrost als Pionier in Sachen Multiscale-Bässe bezeichnet werden. Auch der jüngste Spross des umtriebigen Kanadiers kommt selbstredend mit den markanten schrägen Bünden; davon abgesehen beruht das Modell allerdings auf einem optisch extrem markanten Klassiker: Richtig, für den D-Roc stand offensichtlich der Thunderbird aus dem ehrwürdigen Hause Gibson Pate. Bei unserem heutigen Testkandidaten handelt es sich um die preisgünstigere Standard-Version, die in China hergestellt und vor der Auslieferung im kanadischen Workshop auf Herz und Nieren geprüft wird.

Tech 21 Sansamp Classic Test

Gitarre / Test

Du denkst, du hast schon alle Arten Effektpedale auf deinem Board? Mit Sicherheit hast du noch kein Furzpedal in deiner Sammlung. Das Fart Pedal gibt’s jetzt bei Kickstarter.

Tech 21 Sansamp Classic Test Artikelbild

Der Tech 21 Sansamp ist wieder da! Im Jahre 2016 hatte der Hersteller aus New York die Produktion des legendären Pedals vorübergehend auf Eis gelegt und sich neuen Gerätschaften gewidmet. Aber die Nachfrage war so hoch und die Preise auf dem Gebrauchtmarkt kletterten ebenfalls, sodass man sich entschloss, den schwarzen Kasten in seinem Originalzustand unter dem Namen Sansamp Classic wieder aufleben zu lassen.Das Pedal wird nahezu unverändert nach dem Originalrezept von 1989 in den USA hergestellt, selbstverständlich mit analogem Schaltkreis, vier Reglern und den kleinen DIP-Switches zum Aktivieren verschiedener Klangcharakteristiken. Das Sansamp-Design ist auch das wesentliche Element der beliebten Fly Rig-Serie von Tech 21

Bonedo YouTube
  • Darkglass Microtubes B1K - Sound Demo (no talking)
  • Franz Bassguitars Wega 5 Fanned Fret - Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)