Test
8
09.07.2021

Fun Generation PicoBeam 60 COB RGBW Test

Beam Moving Head mit RGBW COB

Bewegtlicht für den schnellen Einsatz in unterschiedlichsten Locations

Als Showlicht für kleinere Locations will der Fun Generation PicoBeam 60 COB RGBW überzeugen. Er zielt ab auf die Herausforderungen etwa von Gastronomen oder Betreibern von Fitnessstudios, Messeständen oder den heimischen Partykeller; überall dort, wo bewegtes Licht gefragt ist. Dabei will er sich als pragmatischer Lichtkamerad durch simple Ansteuerung und Bedienbarkeit bei effizientem Licht auszeichnen. Ein rotierender Beam, der laut Hersteller punktgenaue, schmale Beams in den Raum werfen soll. Und das zum äußerst günstigen Preis. Also nicht die Beams, sondern das Gerät. Schauen wir genauer hin und überzeugen wir uns von Leistungsfähigkeit und praktischer Anwendbarkeit.

Details

Der Fun Generation PicoBeam 60 COB RGBW ist mit einem Gewicht von 3 kg und den Abmessungen von 234 x 175 x 147 mm ein kompaktes Gerät, das bereits auf den ersten Blick einen Eindruck seines Einsatzzwecks für kleine bis mittelgroße Beleuchtungsaufgaben vermittelt. Das Gehäuse von Head, Yoke und Chassis besteht aus Hartkunststoff. Wobei die jeweiligen Komponenten vernünftig miteinander verschraubt sind.

Head Frontblick

Das wesentliche Argument dieses Bewegt-Scheinwerfers ist die die 60 Watt starke COB-LED. Die kreisrunde Frontscheibe der Linse füllt den gesamten vorderen Bereich des Heads aus, eingefasst von einem recht schmalen Rand. Damit sorgt der Head für einen stark fokussierten Abstrahlwinkel von 4°.

Head-Korpus

Der Korpus des Heads ist kompakt gehalten und zeichnet sich durch die typische Head-Form aus. Auf der Rück-, Ober- und Unterseite sind großzügige Kühlrippen integriert, worüber die im Inneren entstehende Hitze abgeführt wird. Zumal wir hier von einem LED-Scheinwerfer mit entsprechend geringer Hitzeentwicklung sprechen, wird schnell klar, dass der Hersteller vorbildlich großen Wert auf Gerätesicherheit legt. Die Verschraubungen des Heads sind versenkt integriert.

Yoke

Getragen wird der Head von einem ausreichend stabilen und soliden Yoke. Über die integrierten Motoren ermöglicht der Yoke Rotationsbewegungen von 540° Pan und 180° Tilt. Der Bügel ist solide konzipiert und bietet dem Head eine stabile und zugleich gut bewegliche Halterung. Das Design ist an den Seiten dezent gerundet, wodurch das Gerät auch optisch einen ansprechenden Eindruck macht.

Base Front

Auf der Vorderseite der Base des Fun Generation PicoBeam 60 COB RGBW ist das LC-Display platziert, mit zweireihiger Darstellung der Ziffern, Buchstaben und Zeichen. Unmittelbar darunter befinden sich die Bedientaster Mode, Up, Down und Enter. Weiter rechts ist das Mikrofon für die Musiksteuerung verbaut. Ebenso befindet sich auf der Front der Sensor für den Empfang der Befehle der IR-Fernbedienung.

Base-Rückseite

Die Rückseite der Base beherbergt von links nach rechts den DMX-In und den DMX-Out in jeweils dreipoliger Ausführung, daneben die Kaltgerätebuchse für das im Lieferumfang enthaltene Stromkabel, gefolgt von der mit einem speziellen Gitter geschützten Öffnung, hinter der sich der konventionelle Lüfter verbirgt.

Base Sideblick

An den Seiten des Chassis auffällig sind die großzügig bemessenen Kühlschlitze, im oberen Bereich, wobei die Korpusform leicht abgeschrägt ist. Ansonsten sind die Seiten unspektakulär; Tragegriffe sind nicht vorhanden.

Base Unterseite

Auf der Unterseite befinden sich zunächst die Standfüße, mit denen der Moving Head auf jeden geeigneten Untergrund wie das DJ-Pult, den Boden oder beispielsweise ein Sideboard gestellt werden kann. Zudem befindet sich hier die Aufnahme für das kleine Omega-Bracket für die geflogene Montage.

Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Gerät selbst der Omega-Bügel inklusive Montagematerial für die Montage an Lichtstativ oder Truss, die Infrarot-Fernbedienung sowie das ca. 1 m lange Netzkabel. Außerdem liegt die Bedienungsanleitung in zweifacher Ausführung bei. Sie steht auch im Web zum kostenlosen Download bereit.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare