Anzeige
ANZEIGE

ESI XJAM Test

Fazit

Der ESI XJAM ist ein solider Pad-Controller, kompakt und gut verarbeitet. Seine Anschlüsse sind pragmatisch. Und mit den 48 Scenes sowie der Möglichkeit alle Detail-Anpassungen am Gerät selbst vorzunehmen, ist das Teil auch standalone ein echter Helfer. Für DAW-Nutzer gibt es Lösungen, die mehr können und nicht unbedingt mehr kosten. So slick sind die aber meist nicht – und polyphoner Aftertouch ist auch nicht überall am Start. Der Preis ist angemessen und somit gibt es solide 4 Sterne.

ESI XJAM Drumpad-Controller.
ESI XJAM Drumpad-Controller. (Quelle: Felix Klostermann)

Features

  • USB-MIDI-Controller mit Pads

  • 16 RGB-beleuchtete Drumpads,

  • mit Velocity und polyphonen Aftertouch

  • 6 Encoder

  • 48 Scenes

  • Note-Repeat, Swing und BMP-Tempo
  • Fußschalter-Anschluss
  • MIDI Out über 3,5 mm Miniklinke
  • Stromversorgung über USB-C
USB-Kabel auf Typ-A im Lieferumfang enthalten
  • Editor für OSX ab 10.7, Windows 7/8/19
  • Maße: 200 x 135 x 26 mm
  • Gewicht: 383 g

Preis

ESI XJAM: 149 € (Straßenpreis am 6. Juli 2022)

>
“>

</html>
<article class=
Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • Polyphoner Aftertouch, gut spielbare Pads
  • 
Kompakt und hochwertig verarbeitet
  • Editor für Win, macOS und iPad-OS
  • Software-Paket inklusive
Contra
  • Halbherziger Note-Repeat

  • Keine bidirektionale Kommunikation
Artikelbild
ESI XJAM Test
Für 149,00€ bei
Hot or Not
?
ESI XJAM Review

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Felix Klostermann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
AKAI Professional Force 3.1 Update Test
Keyboard / Test

Das AKAI Force Funktionsupdate 3.1 bringt neue Instrumente, Effekte, Disk Streaming, USB-Audio-Support und weitere Features in das Standalone Music Production/DJ Performance System. Alle Einzelheiten im Test.

AKAI Professional Force 3.1 Update Test Artikelbild

Das AKAI Professional Force Update ist da! Mit dem Update auf Version 3.1 erweitert AKAI Professional das Standalone Music Production/DJ Performance System 'Force' um lang ersehnte Features. Mittels Disk Streaming können Audio- und MIDI-Files nun von externen Datenträgern gestreamt werden, um ganze DJ-Sets zu organisieren. Hinzu kommen drei neue Synthesizer, sieben Insert Effekte, Unterstützung für klassenkonforme USB Audio Interfaces und Workflow-Verbesserungen. Wie sich das Update in der Praxis schlägt, zeigt der Test.

Bonedo YouTube
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)