ANZEIGE

Epiphone Jared James Nichols Old Glory Les Paul Outfit Test

Fazit

Die Epiphone Jared James Nichols Old Glory Les Paul Custom Outfit, wie sie mit vollem Namen heißt, ist ein ganz auf die Bedürfnisse eines speziellen Gitarristen zugeschnittenes Instrument – und nach seinen Vorgaben auf das Wesentliche reduziert. Mit nur einem Pickup ist man auf den ersten Blick etwas limitiert, aber erforscht man die Sounds, die diese Gitarre zu bieten hat, dann fehlt schon nach relativ kurzem Spielen eigentlich nichts mehr. Vor allem, wenn man sich im Blues/Rock-Style bewegt. Hierfür ist die Gitarre mit dem satten Ton gemacht und zeigt sich mit einer sehr guter Anschlagsdynamik und den Steuerungsmöglichkeiten über Volume- und Tone-Poti von ihrer besten Seite. Allerdings hat der Pickup leichte Defizite in Sachen Saitentrennung und Transparenz, und die Oktavreinheit lässt sich mit der eingebauten Wraparound-Bridge nicht für alle Saiten optimal einstellen.

Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • kräftiger Hals – gute Bespielbarkeit
  • ausgewogener Regelweg bei Volume & Tone
  • Charakter-Instrument
  • werkseitige Einstellung von Hals und Saitenlage
Contra
  • Oktavreinheit mit der Wraparound-Bridge
  • Pickup mit leichtem Transparenz-Defizit
Artikelbild
Epiphone Jared James Nichols Old Glory Les Paul Outfit Test
Für 688,00€ bei
Sie ist speziell, die Epiphone Jared James Nichols Old Glory Les Paul Custom Outfit, macht aber im Blues/Rock-Bereich eine gute Figur.
Sie ist speziell, die Epiphone Jared James Nichols Old Glory Les Paul Custom Outfit, macht aber im Blues/Rock-Bereich eine gute Figur.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Epiphone
  • Model: Jared James Nichols Old Glory Les Paul Custom Outfit
  • Typ: E-Gitarre, 6-str.
  • Finish: Aged Ebony Gloss
  • Korpus: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Profil: 50’s Style Rounded C
  • Griffbrett: Ebenholz (Radius: 12“)
  • Halsbr.Sattel: 43 mm
  • Halsbr. 12.Bd.: 54 mm
  • Mensur: 628 mm
  • Bünde: 22 Medium Jumbo Bünde
  • Mechaniken: Grover Rotomatics
  • Pickup: Seymour Duncan P-90
  • Regler: 1x Volume, 1x Tone
  • Brücke: Wraparound „Lightning Bar“
  • Gewicht: 3,6 kg
  • Zubehör: EpiLite Softcase
  • Verkaufspreis: 679,00 Euro (Dezember 2019)
Hot or Not
?
Der Korpus in Les Paul Singlecut-Form ist aus Mahagoni gefertigt und in einem matten Schwarz lackiert (Aged Ebony Gloss).

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Epiphone Power Player Les Paul Test
Test

Die Epiphone Power Player Les Paul wendet sich mit kurzer Mensur und kompaktem Korpus vor allem an junge Spieler, macht aber auch als Reisegitarre eine gute Figur.

Epiphone Power Player Les Paul Test Artikelbild

Die Epiphone Power Player Les Paul entstammt der gleichnamigen Serie, die sich in erster Linie an die jüngeren Einsteiger an der Gitarre wendet. Dort sind mit SG und Les Paul in 3/4+ Größe die Klassiker der Traditionsmarke Gibson zu Hause. Die Power Player SG hatten wir bereits im Test und sie machte einen sehr guten Eindruck. Nun ist die Les Paul an der Reihe, auch sie mit kürzerer Mensur und kleinerem Body, aber wie das Original mit zwei Humbuckern und separaten Reglern für jeden Pickup.

Bonedo YouTube
  • How to get 8 Modulation Effects from a Phaser Pedal - Workshop (no talking)
  • Clean and Fuzz Sounds with the Epiphone 1963 Les Paul SG Custom #shorts
  • Epiphone 1963 Les Paul SG Custom - Sound Demo