ANZEIGE

Elektron Digitakt 1.50 bekommt Granular/Warp und Slice-Engine


Elektron hat dem Digitakt Sampler eine Reihe Octatrack-Features, wie Resampling, Warping und Slicing geschenkt. Das Update auf 1.50 enthält eine deutliche Annäherung an die “großen” Geräte, insbesondere dem Octatrack. Das Update wertet die kleine Maschine massiv auf.

Elektron Digitakt OS 1.50

Digitakt 1.50 Machines

Nachdem Elektron den Song-Modus eingebaut hat, gibt es nun bei den Machines Neuerungen. Bisher gab es diese in Digitakt nicht. Ab jetzt gibt es vier davon. Sample-Platz gibt es massiv, aber nun auch Slices, die damit die Aufteilung von Drumloops in einzelne Sounds ermöglicht.

Neben dem Slicer gibt es nun Warping (“Werp”) und die “alte” Methode heißt nun “One Shot”. Außerdem ist “Repitch” als Re-Sampling-Tool neu.

Werp passt sich dem Tempo an und ist damit nicht weniger, als eine granulare Abspielmethode, wie man sie von Octatrack her kennt. Auch die Aufnahme von Loops wurde verbessert, da es nun ja auch eine granulare Engine gibt, die beim Sampling und Re-Sampling hilft.

Auch neu sind neue Encoder-Dreh-Verhaltensweisen, die besonders bei den MIDI-Einstellungen nicht so schnell springen, denn das war bisher etwas zu schnell und man brauchte Fingerspitzen, um das zu erreichen.

Alle Sounds können vor oder nach dem Filter in der Sample Rate reduziert werden. Das führt zu interessanten Artefakten, ist als Effekt sehr effektiv für digitale Drones und zerstörte Sounds oder auch subtile Digital-Britzel-Elemente.

Das Vorhören ist nun einfacher durch einbringen der Neighbor Idee. Wenn du aktuell auf einer MIDI-Spur arbeitest, kannst du jetzt quasi ein Sample im “Audiobereich” vorhören.

Wichtiges im Digitakt 1.50

Bisher war der schlaue Fill-Modus nicht mehr in der Lage die Mutes direkt im Step/Grid-Modus zu erreichen, dieser Bug ist nun entfernt worden. Außerdem können Filtertypen umgeschaltet werden, ohne das es knirscht. Auch das ist sehr hilfreich und verhindert Nebengeräusche. Das war das Einzige wirklich nicht so schöne Restproblem, da es das Ausprobieren anderer Filter ein bisschen verhindert hat.

Tja, Digitakt wird zur Mini-Octatrack mit Overbridge-Anbindung.

Mehr über Elektron und Digitakt

Das Update ist kostenfrei und kann auf Elektrons Seite bereits jetzt heruntergeladen werden. Mit dem Transfer Tool und dem Umschalten im Menü lässt sicher das Update extrem bequem installieren.
Der Digitakt fragt dann, ob er starten soll, was man nur mit YES bestätigt und es ist nach wenigen Sekunden erledigt. Danach bootet er sich neu und zeigt sein Digitakt 1.50 OS direkt unten rechts an.

  • Mehr über Elektron

Elektron Digitakt
Elektron Digitakt
Kundenbewertung:
(344)

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bildquellen:

  • Elektron Digitakt OS 1.50: Elektron

Hot or Not
?
Elektron Digitakt OS 1.50

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

von Gearnews

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Gamechanger Audio Motor Synth MKII Sound Demo (no talking)
  • Korg Pa5X Musikant Sound Demo (no talking)
  • Liquid Sky D Vices V4 CO and Glitch Expender Sound Demo (no talking)