Test
4
13.02.2020

Fazit
(5 / 5)

Nach Exoten wie Fichte oder Kapur stellt Tama für 2020 mit der S.L.P. Bold Spotted Gum 14x6,5 eine weitere, nicht alltägliche Holzart vor. Klanglich hebt sich die Trommel mit einem trockenen, aber trotzdem dynamischen Sound von gängigeren Kesselhölzern ab. Dadurch benötigt sie weniger Dämpfung auch in tiefen Stimmungen. Gleichzeitig bietet die Snare eine durchweg tolle, integrierte Teppichansprache. An der Hardware gibt es ebenso wenig zu mäkeln, besonders die fein konzipierte Abhebung mit beidseitig justierbarer Teppicheinstellung macht Spaß. Details wie die Hold Tight Unterlegscheiben verhindern zudem schnelles Verstimmen. Wer also immer mal den holzigen, präsenten Sound australischer Harthölzer im Arsenal haben wollte, ohne dafür ein Vermögen ausgeben zu müssen, sollte sich diese schöne Snare auf jeden Fall persönlich anhören. 

  • Pro
  • holzig-trockener, aber lebendiger Sound
  • hohe Dynamikreserven
  • sehr gute Verarbeitung
  • gute Ausstattung
  • qualitativ hochwertige Verschleißteile (Felle und Snareteppich)
  • Contra
  • kein Contra
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Tama
  • Bezeichnung: S.L.P. Bold Spotted Gum 14x6,5 Snaredrum
  • Herstellungsland: China
  • Kesselmaterial: Spotted Gum, Australisches Eukalyptusholz
  • Kesselstärke: 6 Millimeter, neun Lagen
  • Hardware: Stahlspannreifen 2,3 Millimeter, zehn Messing-Tubelugs
  • Zubehör: Stimmschlüssel, Anleitung
  • Preis (Verkaufspreise Februar 2020): 398,00 EUR

Seite des Herstellers: https://www.tama.com/eu

3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Tama 14″x6,5″ S.L.P. Spotted Gum

Verwandte Artikel

User Kommentare