Gitarre Bass Hersteller_SourceAudio
Test
1
11.08.2021

Fazit Gitarre
(4.5 / 5)

Der Source Audio Ultrawave ist ein tadellos konzipierter Prozessor, der sowohl Gitarristen und Bassisten, aber auch Keyboarder begeistern dürfte. Seine Kernkompetenz sind abgedrehte Sounds, die sehr eigen klingen und nur schwer vergleichbar sind. Gitarristen, die sich hier ein Multieffektgerät aus klassischem Kompressor, Tremolo und eine Handvoll Distortions erhoffen, werden möglicherweise enttäuscht sein, denn die gewonnenen Sounds sind eher speziell und im Rahmen der klassischen Synthi-Klangästhetik angesiedelt. Hier zeigt das Gerät aber eine enorme Vielfalt und Programmiertiefe, die jedoch nur mit dem Editor wirklich ausgeschöpft werden kann, will man das volle Potenzial nutzen. Die Gestaltung der Sounds ist dank der intuitiven Software sehr leicht umzusetzen, wenn man minimale Erfahrung mit Begriffen wie LFO oder Envelope und generell der Synth-Thematik mitbringt. Für knapp unter 300 Euro erhält man eine tolle Sound-Spielwiese mit vielen Möglichkeiten und kreativen Räumen, wenn man sich des Einsatzbereichs bewusst ist. Antesten lohnt sich!

  • Pro
  • kreatives und charaktervolles Soundpotenzial
  • riesige Flexibilität (Sound, Routing, Potibelegung)
  • intuitiver Editor
  • tadellose Verarbeitung
  • Contra
  • keins

Fazit Bass

Mit dem Ultrawave Multiband Bass Processor hat Source Audio ohne Frage ein einzigartiges Pedal geschaffen, welches für viele Tieftöner neue Klangwelten eröffnen dürfte! Wer bereit ist, etwas Zeit für die Einarbeitung zu investieren, bekommt mit dem Pedal ein super flexibles Tool für Overdrive- und Kompressionsaufgaben. In Verbindung mit dem Tremolo und den zahlreichen Routing-Möglichkeiten lassen sich zudem wirklich erstaunliche synthartige Sounds umsetzen, die größtenteils in eine aggressivere Richtung gehen. Die Verarbeitung des Pedals ist - typisch für Source Audio - tadellos und die Neuro-Desktop-Software läuft absolut stabil und macht einen ausgereiften Eindruck. Schade finde ich im Grunde nur, dass auf dem Pedal lediglich sechs Speicherplätze zur Verfügung stehen. Dennoch gibt es von mir eine uneingeschränkte Empfehlung, die sich vor allem an Klangtüftler und Individualisten richtet!

  • PRO
  • erstklassige Distortion- und Synth-Sounds in Hülle und Fülle
  • sehr große klangliche Flexibilität
  • hohe Klangqualität
  • ausgereifte Software
  • tadellose Verarbeitung
  • CONTRA
  • nur sechs Speicherplätze auf dem Pedal
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Source Audio
  • Name: Ultrawave
  • Typ: Multiband Prozessor
  • Herstellungsland: China
  • Anschlüsse: 2x Input, 2x Output (jeweils 6,3 mm Klinke), Control Input, USB, Netzteil (9 V)
  • Regler: Drive, Level, Sustain (Bass), Treble (Mid)
  • Schalter: Bypass, Alt/Control
  • True Bypass: schaltbar zwischen Buffer oder Relay-basierter True Bypass
  • Stromverbrauch: 150 mA
  • Abmessungen (L x B x H): 116 x 73 x 52 mm
  • Ladenpreis: 299,00 Euro (August 2021)
4 / 4

Verwandte Artikel