Bass Hersteller_Sire
Test
7
14.07.2019

Fazit
(4.5 / 5)

Ehre, wem Ehre gebührt! Sire hat diese mit der 2nd Generation ihres Erfolgsmodells V7 absolut verdient. Das Niveau der Verarbeitung, Bespielbarkeit, Klangkultur, Flexibilität und Optik sind gemessen am Preis einfach nur erstaunlich. Die Updates im Vergleich zur Vorgänger-Serie sind subtil, aber äußerst wirkungsvoll. Besonders hervorzuheben sind hier das Ebenholz-Griffbrett, die verbesserten Pickups und die Bundierung. Das Erfolgskonzept wird dadurch behutsam verbessert und wirkt insgesamt kultivierter im Vergleich zur ersten Generation. Besaß jene ja bereits ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, so wird dieses hier definitiv abermals gesteigert. Sicher bekommt man für deutlich mehr Geld an anderer Stelle auch noch mehr geboten. In seiner Preisklasse stellt der neue V7 allerdings eine echte Benchmark dar!

  • Pro
  • top Bespielbarkeit
  • sehr gute Verarbeitung
  • flexibler Sound von hoher Qualität
  • super Details (z.B. abgerundete Bünde)
  • 1A Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Contra
  • stattliches Gewicht
  • modellbedingte Kopflastigkeit
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Sire
  • Modell: MM V7 4-Saiter
  • Herkunftsland: Indonesien
  • Body: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Mensur: 864 mm Mensur (34 Zoll)
  • Bünde: 20
  • Griffbrett Radius: 9,5 "
  • Tonabnehmer: 2 x Marcus Super J Revolution
  • Elektronik: Aktiv, 3-Band-Equalizer, Volumen, Balance, Bässe, Höhen, parametrische Mitten, Tone
  • Hardware: Sire
  • Gewicht: 4,5 kg
  • Preis: 499,- Euro (Ladenpreis im Juli 2019)
3 / 3

Verwandte Artikel