Test
5
07.07.2015

Rolls VP29 Test

Phono Preamp

Das Vinyl-Klangkästchen

Das amerikanische Unternehmen Rolls besteht seit 1989 und ist spezialisiert auf PA- und Studio-Equipment. Der VP29 ist ein Phono-Vorverstärker mit Klangentzerrung nach RIAA-Norm. Zum Einsatz kommen solche Geräte in der Regel dann, wenn das verwendete Equipment nicht über einen internen Phono Preamp verfügt, aber man einen Plattenspieler als Klangquelle einsetzen möchte. Zum einen geht es darum, den relativ niedrigen Ausgangspegel eines Phono-Tonabnehmers von circa 1-5 mV (MM-Systeme) auf Line-Pegel von circa 500 mV zu verstärken. Außerdem muss der aus technischen Gründen zuvor veränderte Frequenzverlauf wieder „zurechtgebogen“ werden. Ähnlich wie bei Mikrofonvorverstärkern ist natürlich auch beim Phono Preamp die Soundqualität extrem wichtig. Eine Eigenschaft, die der Rolls VP29 im Test unter Beweis stellen möchte.

Details

Der transparenten Kunststoffverpackung entnehme ich den kompakten Vorverstärker, der mit Maßen 8,4  x 6,5 x 4,4 cm ziemlich handlich ausfällt. Das in Lieferumfang enthaltene Stecker-Netzteil (mit Knickschutz) befeuert den kompakten Vorverstärker mit Strom. Ein englischsprachiges Handbuch, die technischen Daten sowie ein Blockdiagramm liegen in Form eines DIN A4 Faltblatts bei.

Qualität und Anschlüsse

Das sehr robuste und sauber verarbeitete Metallgehäuse verleiht dem kleinen Vorverstärker ein recht stolzes Gewicht von 250 Gramm. Eine grüne LED auf der Frontseite zeigt an, dass am Gerät die erforderliche Netzspannung anliegt. Einen An/Aus-Schalter gibt es beim VP29 leider nicht. Damit unser Testkandidat auf glatten Unterlagen nicht auf Wanderschaft geht, sorgen vier große Gummifüße. Sämtliche Buchsen des Vorverstärkers wirken sehr langlebig, sind stabil im Gehäuse verbaut und obendrein vergoldet. Zum Anschluß eines Plattenspielers dienen zwei Cinch-Buchsen. Das vom Gerät aufgearbeitete Audiosignal lässt sich entweder an den dafür vorgesehenen Cinch-Buchsen oder optional via Miniklinkenbuchse abgreifen. Ebenfalls mit Edelmetall überzogen ist die griffige Erdungsschraube des Gerätes.

1 / 3
.
Oops, an error occurred! Code: 2019091910200113d58f07

User Kommentare