Hersteller_Pioneer
Test
5
29.11.2012

Pioneer HDJ-500W Test

DJ-Kopfhörer

Ein Kopfhörer mit weißer Weste?

Wann immer es zum Test eines Pioneer DJ-Produktes kommt, sind die Erwartungen in der Redaktion hoch. Denn Pioneer steht für Premium-Equipment, selbst auf dem unteren Preisniveau (das zugegebenermaßen oftmals weit über dem liegt, was andere Manufakturen für ihre Spitzenprodukte aufrufen). Ihr aktuelles Angebot an DJ-Kopfhörern umfasst die Produkte HDJ-2000, HDJ 1500 und HDJ-500.  

Wendet sich der Zweitausender mit einer UVP von 309 Euro an das Profi-Lager, hat das kleinste Modell für 99 Euro Einsteiger und fortgeschrittene Beschallungsaktivisten im Visier. Es erscheint in drei unterschiedlichen Farben, die an der spezifischen Produktbezeichnung klar werden: R steht für Rot, GR für Grau und W für Weiß. Letztgenanntes Modell, folglich bezeichnet mit Pioneer HDJ-500W, ist Gegenstand dieses Testberichtes, und wenn man den Angaben des Herstellers Glauben schenken möchte, ein idealer Partner für nächtliche Streifzüge durch die Clublandschaft.

Details

Lieferumfang und Verarbeitung

Aus seinem halbtransparenten Karton befreit, wirkt der HDJ-500 ziemlich stylisch. Im besten Pantonweiß gehaltene, matte Muscheln sind mit silberfarben geriffelten Aluminiumringen besetzt, die von einer diskret aufgedruckten Typenbezeichnung begleitet werden. Auch am Bügel findet sich ein Silberstreifen ein, auf dem das weiße Pioneer-Logo in den Vordergrund tritt. Bei den Ohrpolstern setzen die Japaner auf schneeweißes Kunstleder, das einen leichten Kontrast zum Rest der eierschalfarbenen Kunststoffteile bildet. Ein weiterer Schriftzug ist am oberen Kopfband angebracht. Der Kopfhörer wirkt, auch wenn er insgesamt ordentlich verarbeitet scheint, an einigen Stellen nicht so robust wie mein ATH-Pro 700 MK2, der allerdings auch fast das Dreifache kostet. Die Verklebung der Kopfauflage hätte vielleicht noch etwas stärker ausfallen können, doch die sollte kaum beansprucht werden und solange man nicht unsachgemäß daran reißt, habe ich keine Bedenken. Der Proband wird mit einem Flach- und Spiralkabel auf die Reise geschickt. Außerdem finde ich im Karton noch einige Beipackzettel mit Garantiehinweisen und Spezifikationen.

Technisches

Der HDJ-500W ist ein ohraufliegendes Kopfhörersystem mit geschlossener Rückwand, das nach dem dynamischen Schallwandler-Prinzip arbeitet. Der Eingangspegel liegt bei maximal 2000 Milliwatt, der Nennscheinwiderstand bei 45 Ohm. Sein hohes Ansprechverhalten von 105 dB (laut Hersteller) prädestiniert ihn für die DJ-Booth, wo er mit einem Übertragungsbereich von 5-28000 Hz (ebenfalls laut Hersteller) genau die geforderte Bandbreite wabbernder Subbässe und flirrender Höhen aufruft und sich eventuell sogar für den Studioeinsatz empfehlen könnte – wenn der Sound stimmt.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare