Test
5
14.07.2020

Fazit
(4 / 5)

Numark Mixtrack Platinum FX und Pro FX sind zwei grundsolide Controller für Serato DJ Einsteiger, die euch die nötigen Basics zum Auflegen (lernen) an die Hand geben, ohne dabei das Tüpfelchen auf dem I zu vergessen. Und das findet sich hier gleich mehrfach in Form von einer neugestalteten FX-Sektion mit Transformer-Hebeln, überarbeiteten Jogwheels, optimiertem Gehäuse-Format und einer gegenüber den Vormodellen überarbeiteten Performance-Sektion mit zusätzlicher Loop-Abteilung. Dem DJ-Einsteiger bietet der Platinum FX zudem Display-Jogwheels mit PBP, Laufzeit und Pitch-Infos und bei Bedarf die Möglichkeit zu einem (kostenpflichtigen) Update auf Serato DJ-Pro, das mitunter aber auch gleich mit einen umfangreicher ausgestatteten Controller (Stichwort: Performance-Pads, Schnittstellen-Angebot) bedient werden sollte. Dank funktionalem und Layout-technischem Redesign können sich Numark Mixtrack Platinum FX und Pro FX in der Summe vier Bonedo-Bewertungssterne ans Brevier heften.

  • Pro
  • Funktions- und Layout-Update
  • einsteigerfreundlicher, funktionaler Workflow
  • angenehme Jogwheels und präzise Pitchfader
  • Effekthebel mit Hold- und Trigger-Funktion
  • ansprechendes Design
  • Contra
  • Pad-Modi beschnitten
  • Mikrofonweg ohne Einschaltknopf
  • Features
  • Numark Mixtrack Pro FX
  • 2-Deck DJ-Controller
  • 8 Performance-Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Loops, Fader, Cuts und Samples
  • 6 Schnellstart-Effekte mit dualen Paddel-Triggern
  • hochauflösende, Touch-kapazitive 6-Zoll Jogwheels
  • 24 Bit Audioausgabe
  • 3-Band EQ und Filterregler für die Erstellung von Audio-Sweeps
  • dedizierter Instant-Loop mit Multiplikatortasten
  • Mikrofoneingang
  • RCA-Ausgang und Kopfhörerausgang
  • USB-Anschluss
  • Abmessungen: 536 x 246 x 51 mm
  • Gewicht: 2,3 kg
  • inkl. Download-Lizenz für Serato DJ Lite, Prime Loops Remix Tool Kit
  • Preis: 239,- Euro
  • Numark Mixtrack Platinum FX
  • 4-Deck DJ-Controller (nur mit Serato pro Upgrade)
  • mit Jogwheel-Displays und Performance-Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Loops, Fader, Cuts und Samples
  • Schnellstart-Effekte mit dualen Paddel-Triggern
  • 24 Bit Audioausgabe
  • 3-Band EQ und Filterregler für die Erstellung von Audio-Sweeps
  • dedizierte Instant-Loop-Kontrolle mit Multiplikatortasten
  • Mikrofoneingang
  • RCA-Ausgang
  • Kopfhörerausgang
  • USB-Anschluss
  • Abmessungen: 536 x 246 x 51 mm
  • Gewicht: 2,4 kg
  • inkl. Download-Lizenz für Serato DJ Lite
  • Preis: 289,- Euro
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Numark Mixtrack Pro FX

Verwandte Artikel

User Kommentare