NAMM_2020
News
2
15.01.2020

NAMM 2020: "Re-Introduction" des Telefunken ELA M 260

Röhren-Kleinmembranmikro in fünf Konfigurationen

Beliebtes Wechselkapsel-Mikrofon ab 1295 Dollar

Telefunken packt das Röhren-Kleinmembranmikrofon Telefunken ELA M 260 zur NAMM 2020 ein. Es ist nicht wirklich neu, sondern wird "re-intruduced", wie es die Marketingfüchse nennen. 

In fünf Konfigurationen ist das Telefunken ELA M 260 fortan erhältlich. Das "Cardioid Set" beinhaltet nur die TK60-Kapsel mit der Nierencharakteristik. Bei "Masters" finden sich zudem TK61 und TK62 (Kugel und Hyperniere) im Lieferumfang. Dieses Set kommt dann auch in dem schönen Tweed-Koffer, an dem sich auch die Diamond-Serie erfreuen darf. Und beide Sets gibt es auch als Stereoversionen, dann mit dem Doppelnetzteil. Das wären vier Sets, das fünfte ist ein Tri-Mono-Set, mit dem beispielsweise ein Decca-Tree gebaut werden kann.

Wie gehabt arbeiten in den Bodys EF732-Röhren aus alten Beständen, der Übertrager ist ein Telefunken T60. Sensitivity (mit Nierenkapsel) ist 16,5 mV/Pa.

Aber wie sagte unser Autor Aggi im Testbericht der Transistorversion Telefunken M60 noch so schön? "Auch ohne Röhre kann der Telefunke überspringen".

Die Preise für den US-Markt reichen von $1295 für das Cardioid Mono Set über $2895 für das Masters Stereo Kit bis zu $4295 für das Tri-Mono-Set.

 

Verwandte Produkte: Soyuz SU-011, Telefunken M60 FET

Verwandte Artikel: Kaufberater Röhrenmikros, Testmarathon Luxus-Kleinmembraner

NAMM 2020: Recording-News

NAMM 2020: alle News

Recording-Kalender – alle Termine 2020

Recording-Hauptseite bonedo

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare