NAMM_2018 Hersteller_Mackie
News
2
25.01.2018

NAMM 2018: Neue Kopfhörer-Amps von Mackie

Kopfhörerverstärker in verschiedenen Konfigurationen

Von Mackie gibt es auf der Winter NAMM 2018 drei neue Kopfhörerverstärker zu sehen. Mit dem Mackie HP-4 ist ein äußerst kleiner Vierkanal-HP-Amp im Portfolio der Amerikaner, der sich dank seiner geringen Baugröße nahezu überall integrieren lässt. Ein Stereoeingang steht zur Verfügung, die Ausgänge sind separat regelbar, es kommen durchweg 6,3mm-Stereoklinken zum Einsatz. Ein Preis ist wie für die anderen beiden Headphone-Amplifier noch nicht bekanntgegeben worden, wird jedoch als "durchaus preiswert" beschrieben. 

Mackie HM-400 und HM-800 hingegen sind ausgewachsene Rackgeräte, die im 19"-Rack eine Höheneinheit belegen. Der HM-400 ist schon deutlich umfangreicher ausgestattet, mit einzelnen Aux-Inputs und EQs beispielsweise. Und es sind nicht vier KH-Ausgänge, wie man vielleicht aufgrund des Kürzels HM-400 vermuten könnte, sondern zwölf (!) – aber in vier verschiedenen Kanälen.

Der Mackie HM-800 bietet in zehn verschiedenen Mixes sogar ganze 16 Kopfhörerausgänge. Separate EQs gibt es nicht, dafür jedoch dennoch Aux-Inputs in jedem Kanal, Mutes von L und R sowie zwei getrennt regelbare Main Inputs. Beide Rackgeräte kommen zudem mit umfangreichem Metering.

Die weltweite Verfügbarkeit der drei Geräte wird mit dem 1. Februar 2018 angegeben!

Verwandte Artikel

User Kommentare