2017_Musikmesse_Frankfurt Bass Hersteller_Trace_Elliot
News
7
07.04.2017

Musikmesse 2017: Endlich erhältlich: Trace Elliot Elf Pocket Amp

Schon auf der NAMM im Januar vorgestellt, aber bisher noch nicht in Deutschland zu sehen (und zu kaufen!) war der neue Trace-Elliot-Verstärker im Hosentaschenformat, der auf den Namen "Elf" hört.

In Frankfurt konnte man ihn nun endlich in Augenschein nehmen. Der Mini liefert 200 Watt und wiegt dabei gerade mal 730 Gramm (!). Aufgrund der kompakten Bauweise passt er tatsächlich in die Hosentasche, beschränkt sich daher aber auch nur auf die wesentlichen Features, die man als Bassist benötigt: Gain, Volume, Dreiband-Klangregelung ‑ das war's! Als Ausgänge stehen Speaker, D.I. und Kopfhörer zur Verfügung. Dennoch liefert er den beliebten Sound der britischen Traditionsmarke.

Der Elf ist demnächst für 299,- Euro zu haben.

Passend zum Elf gibt es übrigens auch neue Boxen im Kleinformat. Die 2x8 ist - wie der Name schon sagt - mit zwei 8"-Neodymspeakern bestückt, weist eine Impedanz von 8 Ohm auf und verträgt 400 Watt. Einen einzelnen 10"-Neodymspeaker beheimatet die Trace Elliot 1x10. Sie hat ebenfalls 8 Ohm und kann mit 250 Watt belastet werden.

Ebenfalls neu ist der Transit B - ein Preamp, der vor Möglichkeiten nur so strotzt: Fünfband-Equalizer, Kompressor, Verzerrer und Pre Shape dienen hier der Klangformung. Sie sind allesamt einzeln schaltbar. Sogar ein Stimmgerät ist integriert. Als Ein- und Ausgänge gibt es D.I. Out (Pre und Post), Aux In, Headphones, Line Out, etc.

Der Transit B wird inkl. Netzteil und Tasche für 479,- Euro im Handel zu haben sein.

Weitere Infos unter: www.traceelliot.com

Zurück zur Übersicht:

Verwandte Artikel

User Kommentare