2016_Musikmesse_Frankfurt
News
7
09.04.2016

Musikmesse 2016: Phil Jones Bass Ear-Box

Was bitte ist denn das für ein merkwürdiges Ding? Nein, nein: Wir meinen natürlich nicht unseren Bassredakteur Lars Lehmann mit der komischen Frisur, sondern die kleine Minibox auf Ohrenhöhe! Dieses kleine Helferlein ist die neue Ear-Box aus dem Hause Phil Jones Bass (PJB).

Die Ear-Box erhält ihr Signal entweder direkt aus einem Speaker-Ausgang des Amps oder aus einem freien Ausgang der Haupt-Bassbox. Das ihre Impedanz sehr hochohmig ist, muss man sich über Verträglichkeiten mit dem Topteil, Ohmzahlen etc. keine Sorgen machen.

Die Ear-Box wird mit ihren beiden 2,5-Zoll-Speakern einfach auf ein Mikrostativ gesteckt und auf Ohrhöhe des Bassisten einjustiert. Bassfrequenzen liefert sie nicht, was aber auch nicht nötig ist, denn diese werden von der eigentlichen Bassanlage ausreichend produziert. Statt dessen macht sie den wichtigen Mitten- und Höhenbereich direkt am Ohr des Bassisten wahrnehmbarer.

Klingt schmerzhaft, ist es aber nicht! Tatsächlich ist der Unterschied in der Wahrnehmung des eigenen Sounds so immens, dass man die Box schon nach wenigen Augenblicken nicht mehr missen möchte. Definitiv eine große Bereicherung für Bassisten, die den Klang und das Tragegefühl von In-Ear-Systemen nicht mögen! Leider stand zur Messe noch kein Euro-Preis fest.

Weitere Infos gibt es hier: www.pjbworld.com

Zurück zur Übersicht:

Verwandte Artikel

User Kommentare