Anzeige

Musikmesse 2016: Für unterwegs: BassLine Shorty-Bass mit Kopfhörerverstärker

Während z.B. viele asiatische Hersteller derzeit Effektgeräte im Miniformat bauen, schrumpfen BassLine aus Krefeld ihre Bässe. Keine Sorge: natürlich nicht alle, sondern zurzeit nur das Buster-Modell!

(Bild: Lars Lehmann)
(Bild: Lars Lehmann)


Zwei dieser neu ersonnenen Winzlinge hält uns Philipp Maike hier vor die Kameralinse. Die Bässe besitzen ein Bodies aus (wahlweise) Abura oder Abachi, die mit einem Satin- oder Hochglanzfinish lackiert werden kann. Ahorn oder Hainbuche wird für die Hälse und die Griffbretter verwendet, welche 24 Bünde und einen Nullbund ihr Eigen nennen. Die Bridge ist eine ETS MKIII und das Stringspacing an der Brücke beträgt 20 mm. Als Elektronik kommt ein zweibandiger Richter BassXX-Preamp zum Einsatz, Passivbetrieb ist aber ebenfalls möglich.
Und nun die Besonderheit dieser Minis: Sie besitzen einen eingebauten Kopfhörerverstärker aus dem Hause Richter! Die Headphones werden ganz einfach in die Miniklinkenbuchse des Basses gesteckt. Die kleinen Maße und die Möglichkeit des stillen Übens machen den Mini-Buster natürlich zu einem idealen Begleiter im Urlaub oder auf Reisen. Da er aber dennoch einen sehr erwachsenen Ton produziert, kann man mit ihm sogar locker Gigs spielen, Jammen oder Recorden.
Der Preis liegt je nach Ausführung bei knapp unter 2000,- Euro.
Weitere Infos gibt es hier: www.bassline-bass.de

Zurück zur Übersicht:

Hot or Not
?
(Bild: Lars Lehmann)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Bass lernen für Anfänger (Teil 7): Die wichtigsten Fingersätze für E-Bass

Workshop

Bass Guitar Fingerings: In dieser Workshopfolge geht es um drei elementar wichtige Archetypen an Fingersätzen, die am E-Bass Verwendung finden.

Bass lernen für Anfänger (Teil 7): Die wichtigsten Fingersätze für E-Bass Artikelbild

In dieser Workshopfolge unserer Serie "Bass lernen für Anfänger" geht es nicht um spezielle Tonleitern, Arpeggios oder dergleichen, sondern um drei verschiedene Archetypen an Fingersätzen (engl. Fingerings), die am E-Bass Verwendung finden. Diese lassen sich dann wiederum auf das genannte Tonmaterial anwenden. Welche der drei Fingersätze man wählt, hängt von unterschiedlichen Faktoren bzw. Situationen ab. Hier gibt es kein "richtig" oder "falsch", kein "besser" oder "schlechter", stattdessen gibt es für jeden Fingersatz zu jeder Zeit verschiedene Pro- und Contra-Argumente, warum er in einer bestimmten Situationen die beste Wahl sein kann - oder eben nicht.

10 Bass Riffs mit nur zwei Tönen - Bass Quickies (Teil 3)

Bass / Workshop

Coole Bass Quickies für zwischendurch: Dass man auch mit wenig Tönen gute Bassriffs entwickeln kann, zeigen euch diese zehn Groovebeispiele, bei denen jeweils nur zwei Töne zum Einsatz kommen!

10 Bass Riffs mit nur zwei Tönen - Bass Quickies (Teil 3) Artikelbild

Nach den vier- und dreitönigen Bassriffs aus den letzten beiden Folgen kommen wir heute zum dritten und letzten Teil unserer "Bass Quickies"-Reihe - und gehen dabei an die Grenze des Möglichen! Bekannte Bassriffs mit ZWEI oder sogar noch weniger Tönen stehen heute auf dem Programm. Ausgangsbasis ist wie in den beiden vorangegangen Teilen, dass wir ohne großen Aufwand beim heimischen Üben einfach mal ein paar coole Bassriffs spielen wollen: Der perfekte Ausgleich zum stressigen Alltag! Vor meiner Suche nach bekannten und prägnanten Riffs mit "nur" zwei Tönen dachte ich, dass dies nicht gerade einfach werden würde. Das Gegenteil war aber der Fall - im Handumdrehen hatte ich eine Liste mit zehn Kandidaten erstellt, von denen manche sogar nur einen Ton benötigen. Dazu muss ich natürlich auch dieses Mal wieder erwähnen, dass die Voraussetzung zwei verschiedene Töne sind, Grundton und Oktave zählen also als ein Ton. Das kann man zwar auch anders sehen, aber an dieser Stelle steht der Spaß an den Riffs im Vordergrund und keine musiktheoretische Diskussion!

Living Colour beim Woodstock Festival 2016 - fühlt ihr es auch noch?

Bass / Feature

Dieses Version des Living-Colour-Klassikers "Cult Of Personality" ist wie geschaffen, um sich in diesen schwierigen Tagen auf bessere Zeiten zu freuen!

Living Colour beim Woodstock Festival 2016 - fühlt ihr es auch noch? Artikelbild

Erinnert ihr euch noch, liebe Leser? Es gab da mal eine Zeit mit fetten Gigs und Festivals, coolen Bands, Drinks und Party ohne Ende! Da momentan aus nur allzu bekannten Gründen eher Zurückhaltung und "Social Distancing" angesagt sind, kommt mir dieses Web-Fundstück gerade recht, um die Stimmung (auch meine eigene!) etwas aufzuhellen und Appetit auf die Zeit nach der Corona-Pandemie zu machen! Der Clip zeigt die New Yorker Funkrock-Formation Living Colour auf dem polnischen Woodstock Festival im Jahr 2016.

10 Songs für dein Bass-Workout mit der rechten Hand

Workshop

Wer die Geläufigkeit seiner Anschlagshand verbessern will, macht am besten Fingerübungen. Oder er übt diese zehn bekannten Songs, sorgfältig ausgesucht von Thomas Meinlschmidt.

10 Songs für dein Bass-Workout mit der rechten Hand Artikelbild

Um kontinuierlich Fortschritte am E-Bass zu machen, ist es sinnvoll, Üben und Spaß zu einem praktischen Paket zu schnüren. Die gute Nachricht ist: Jeder Song, ob ein eigener oder von deiner Lieblingsband, kann zu einer Übung werden, wenn man den Fokus auf die entsprechenden Aspekte legt. Ich habe daher insgesamt zehn Songs für dich ausgewählt, die sicherlich jeder kennt und die aus verschiedenen Gründen eine Herausforderung für unsere Anschlagshand sind. (Solltest du Linkshänder sein, so fühle dich bitte nicht dadurch diskriminiert, dass ich gewohnheitsmäßig hier meistens "rechte Hand" schreibe!) 

Bonedo YouTube
  • Ibanez EHB1006MS-MGM - Sound Demo (no talking)
  • Spector NS Ethos 5 - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton JJ55OP - Sound Demo (no talking)