Hersteller_MotionSound KeybAmp_Speziell
Test
3
09.03.2012

FAZIT

Wenn es einen Preis für das kleinste mechanische Rotorkabinett der Welt gäbe, wäre Motion Sound mit dem PRO-3X einer der heißesten Anwärter. Aufgrund seiner Abmessungen und seines geringen Gewichts ist es äußerst transportfreundlich und bietet darüber hinaus einen echten Rotoreffekt. Der Sound aus dem rotierenden Horn verhält sich gegenüber einer rein digitalen Effektsimulation lebendiger und der V-FET-Preamp sorgt für den nötigen Biss und Schmutz. Die sehr gute Simulation des Bass-Rotors bietet in Verbindung mit einem guten Keyboard- bzw. Bass-Verstärker eine brauchbare Alternative zu einem echten Leslie-Kabinett. Die vielen praxisnahen Features ermöglichen es, das PRO-3X den eigenen Soundvorstellungen anzupassen. Allerdings ist der schnell zerrende Grundsound durch scharfe Höhen und schwache tiefe Mitten geprägt, was Orgelpuristen und Liebhaber cleaner und jazziger Orgelsounds etwas enttäuschen wird. Bandkeyboarder jedoch, die einen Hammond-Klon ihr Eigen nennen, sollten sich das PRO-3X einmal anhören, denn es wertet jeden Orgelsound noch einmal auf.

  • PRO
  • Sound des echten rotierenden Horns
  • Qualität der Bassrotor-Simulation
  • Einzelausgang für Bassrotor-Simulation
  • druckvoller Sound des V-FET-Preamp
  • extrem transportfreundlich durch geringes Gewicht
  • eingebautes Mikrofon
  • viele praxisnahe Features zur Klangbeeinflussung
  • CONTRA
  • scharfer, schnell zerrender Grundsound
  • schwache tiefe Mitten
  • matter, dumpfer Sound des internen Mikrofons
  • kein rutschfester Stand
  • nur ein internes Mikrofon, daher fehlender Stereoeindruck bei Nutzung des Mic-Signals
  • FEATURES
  • mechanisch drehendes Horn mit simuliertem Bassrotor für Orgelkeyboards/-module
  • eingebaute 45W-Endstufe zur Verstärkung des Horns
  • mitgelieferter Doppelfußschalter für Speed Control (Fast/Slow/Stop)
  • V-FET-Preamp zur Simulation einer Röhrenschaltung
  • Zweiband-EQ für Mitten und Höhen
  • Bassrotor-Simulation mit eigener Klangregelung und Klinkenausgang
  • eingebautes Mikrofon zur Abnahme des Horns
  • Mix-Out (unsymmetrisch) mit Balance-Regler zwischen Horn und Simulation
  • Abmessungen: 165 x 508 x 419 mm
  • Gewicht: 12,2 kg
  • Preis: € 1130,- (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare