Gitarre Hersteller_Fender
News
1
10.08.2011

Fender Graham Coxon Signature-Modell

Graham Coxon ging aus der Britpop-Bewegung der 1990er als einer der herausragendsten und eigenständigsten modernen Gitarristen hervor. Während seiner von Hits gesäumten Laufbahn mit Blur und seiner großartigen Solo-Karriere nutzte er meistens eine Fender Telecaster. Graham zu Ehren präsentiert Fender jetzt nur in Europa eine Signature Graham Coxon Telecaster.

Coxon ist in der moderen Rock-Welt als einer der glühendsten Fans der Telecaster bekannt — “Die erste Gitarre, nach der ich greife,” sagte er und “Eine der Gitarren, die ich in meiner Schulzeit ständig zeichnete, weil ich sie unbedingt besitzen wollte.”

Jetzt besitzt er eine und sie trägt sogar seinen Namen. Die Graham Coxon Telecaster ist eine besondere Kombination aus Esche-Korpus mit Blonde-Lackierung, Tortoiseshell -Pickguard, Vintage-Style Singlecoil Telecaster Steg-Pickup und Seymour Duncan® ’59 SH-1 Humbucker Hals-Pickup mit schwarzer Einfassung und einer Soundpalette von klar und scharf bis warm und rund. Zu den weiteren Features zählen ein C-förmiger Ahornhals mit hochglänzender Urethan-Lackierung, ein Palisandergriffbrett mit 9.5” Radius und 21 medium Jumbo-Bünden, ein 3-Weg Schalter mit “Top Hat” Tip sowie gerändelte verchromte Drehregler für die 375k Volumen- und Klang-Potis, die zum helleren Klang beider Pickups beitragen. Nicht zu vergessen den Vintage-Style Telecaster-Steg mit drei stählernen Gewinde-bestückten Saitenreitern, verchromte Hardware, Vintage-Style Stimmmechaniken, 70er-style Kopfplatten-Decal und Coxons Autogramm auf der Kopfplatten-Rückseite.

Weitere Informationen unter: www.fender.com

Verwandte Artikel

User Kommentare