Anzeige

Fender Graham Coxon Signature-Modell

Graham Coxon ging aus der Britpop-Bewegung der 1990er als einer der herausragendsten und eigenständigsten modernen Gitarristen hervor. Während seiner von Hits gesäumten Laufbahn mit Blur und seiner großartigen Solo-Karriere nutzte er meistens eine Fender Telecaster. Graham zu Ehren präsentiert Fender jetzt nur in Europa eine Signature Graham Coxon Telecaster.

Graham-Coxon_Photo-by-Carl-Lyttle Bild

Coxon ist in der moderen Rock-Welt als einer der glühendsten Fans der Telecaster bekannt — “Die erste Gitarre, nach der ich greife,” sagte er und “Eine der Gitarren, die ich in meiner Schulzeit ständig zeichnete, weil ich sie unbedingt besitzen wollte.”

Jetzt besitzt er eine und sie trägt sogar seinen Namen. Die Graham Coxon Telecaster ist eine besondere Kombination aus Esche-Korpus mit Blonde-Lackierung, Tortoiseshell -Pickguard, Vintage-Style Singlecoil Telecaster Steg-Pickup und Seymour Duncan® ’59 SH-1 Humbucker Hals-Pickup mit schwarzer Einfassung und einer Soundpalette von klar und scharf bis warm und rund. Zu den weiteren Features zählen ein C-förmiger Ahornhals mit hochglänzender Urethan-Lackierung, ein Palisandergriffbrett mit 9.5” Radius und 21 medium Jumbo-Bünden, ein 3-Weg Schalter mit “Top Hat” Tip sowie gerändelte verchromte Drehregler für die 375k Volumen- und Klang-Potis, die zum helleren Klang beider Pickups beitragen. Nicht zu vergessen den Vintage-Style Telecaster-Steg mit drei stählernen Gewinde-bestückten Saitenreitern, verchromte Hardware, Vintage-Style Stimmmechaniken, 70er-style Kopfplatten-Decal und Coxons Autogramm auf der Kopfplatten-Rückseite.

Weitere Informationen unter: www.fender.com

Coxon ist in der moderen Rock-Welt als einer der glühendsten Fans der Telecaster bekannt — “Die erste Gitarre, nach der ich greife,” sagte er und “Eine der Gitarren, die ich in meiner Schulzeit ständig zeichnete, weil ich sie unbedingt besitzen wollte.”

Jetzt besitzt er eine und sie trägt sogar seinen Namen. Die Graham Coxon Telecaster ist eine besondere Kombination aus Esche-Korpus mit Blonde-Lackierung, Tortoiseshell -Pickguard, Vintage-Style Singlecoil Telecaster Steg-Pickup und Seymour Duncan® ’59 SH-1 Humbucker Hals-Pickup mit schwarzer Einfassung und einer Soundpalette von klar und scharf bis warm und rund. Zu den weiteren Features zählen ein C-förmiger Ahornhals mit hochglänzender Urethan-Lackierung, ein Palisandergriffbrett mit 9.5” Radius und 21 medium Jumbo-Bünden, ein 3-Weg Schalter mit “Top Hat” Tip sowie gerändelte verchromte Drehregler für die 375k Volumen- und Klang-Potis, die zum helleren Klang beider Pickups beitragen. Nicht zu vergessen den Vintage-Style Telecaster-Steg mit drei stählernen Gewinde-bestückten Saitenreitern, verchromte Hardware, Vintage-Style Stimmmechaniken, 70er-style Kopfplatten-Decal und Coxons Autogramm auf der Kopfplatten-Rückseite.

Weitere Informationen unter: www.fender.com

Hot or Not
?
Graham-Coxon_Photo-by-Carl-Lyttle Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert

Magazin / News

Brian May Guitars bringt eine neue E-Gitarre auf den Markt, die in Zusammenarbeit mit Singer-Songwriterin Arielle entstand. Es handelt sich um das erste Signature-Modell von BMG, das nicht auf der Red Special der Queen-Legende basiert.

Two Tones statt Red Special – Brian May Guitars kündigt neues Signature-Modell an, das auf der E-Gitarre der Musikerin Arielle basiert Artikelbild

Brian May Guitars bringt die erste Signature-Gitarre auf den Markt, die nicht allein im Namen der Queen-Legende steht. Das neue Instrument entstand in Zusammenarbeit mit der Singer-Songwriterin und Gitarristin Arielle und trägt den Namen der Künstlerin. Die E-Gitarre basiert – anders als bisherige BMG-Modelle – nicht auf der bekannten Red Special von Brian May. Grundlage war Arielles Gitarre Two Tones, die von der Musikerin bereits in ihrer Jugend selbst gebaut wurde.

NAMM 2021: FlatV1 - Ibanez Josh Smith Signature Modell

Gitarre / News

NAMM 2021: Ibanez hat dem bekannten Blues Gitarristen Josh Smith ein Signature Modell gebaut. Passend zur neuen AZS Serie kommt das Instrument im Singlecut T-Style mit Roasted Maple Neck und Seymour Duncan Custom FlatV1 Pickups.

NAMM 2021: FlatV1 - Ibanez Josh Smith Signature Modell Artikelbild

NAMM 2021: Ibanez hat dem bekannten Blues Gitarristen Josh Smith ein Signature Modell gebaut. Passend zur neuen AZS Serie kommt das Instrument im Singlecut T-Style mit Roasted Maple Neck und Seymour Duncan Custom FlatV1 Pickups.

NAMM 2021: Neues PRS SE Zach Myers Modell

Gitarre / News

NAMM 2021: PRS präsentiert bei den Modellen für 2021 auf der virtuellen Namm Show auch ein neues SE Zach Myers Modell. Die Gitarre hat einen Chambered Mahagoni Body und ist mit zwei 245 „S“ Pickups bestückt. Der Hersteller spricht hier von „The Beauty and the Beast“.

NAMM 2021: Neues PRS SE Zach Myers Modell Artikelbild

NAMM 2021: PRS präsentiert bei den Modellen für 2021 auf der virtuellen Namm Show auch ein neues SE Zach Myers Modell. Die Gitarre hat einen Chambered Mahagoni Body und ist mit zwei 245 „S“ Pickups bestückt. Der Hersteller spricht hier von „The Beauty and the Beast“.  

Bonedo YouTube
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • Meinl | Smack Stacks | Byzance & HCS | Sound Demo (no talking)
  • DPA 4055 Kick Drum Mic (no talking)