Hersteller_EBS Bass
Test
7
14.10.2014

Fazit
(5 / 5)

Der EBS Classic 500 ist auf ganzer Linie gelungen und überzeugt mit einer großen Bandbreite an charakterstarken Sounds in hervorragender Qualität. Selbst Fans warmer Röhrenklänge kommen auf ihre Kosten und erhalten mit dem gerade einmal 14 Kilo schweren EBS-Top eine echte Alternative zu den meist großen und bleischweren Röhrenboliden. Die Qualitätsanmutung ist außerdem hervorragend und an der Verarbeitung gibt es absolut nichts auszusetzen. Daher kann ich den Classic 500 wärmstens allen Bassisten empfehlen, die ein flexibel einsatzbares Arbeitsgerät mit klassisch eleganter Optik suchen und bereit sind, ein paar Euro mehr zu investieren. Ganz billig ist der schicke Schwede nämlich nicht, aber meines Erachtens jeden Cent wert.

  • Pro
  • toller Sound
  • große Soundvielfalt
  • gelungene Röhren-Emulation
  • klasse Verarbeitung
  • flexibler EQ
  • schicke Optik
  • geringes Gewicht
  • Contra
  • Keins
  • Technische Daten
  • Hersteller: EBS
  • Model: Classic 500 Transistortop
  • Land: China
  • Leistung: 500 Watt an 2 Ohm, 440 Watt an 4Ohm
  • Filter: Character Shelving High/Low Pass +6 db bei 75 Hz / -2,5 dB bei 800 Hz / +3 dB bei 9 kHz
  • EQ Regler: Bass Shelving +/- 15 dB bei 100 Hz, Low Mid Sweepable 150 - 900 Hz +/- 15 dB, Q = 0,9, High Mid Sweepable 1,2 - 7 kHz +/-15 dB, Q=1,1, Treble Shelving +/- 15 dB bei 10 kHz
  • Drive Sektion: Gain 0 - 30 dB, Low end compensation <250 Hz
  • Anschlüsse: Input Klinke, 2 x Speakon Lautsprecher, symmetrischer XLR mit Groundlift und Pre/Post-EQ, Line-Out Klinke, Netz
  • Maße: 49 cm x 30 cm x 21,5 cm BTH
  • Gewicht: 14 kg
  • Preis: 1260,00 Euro UVP
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare