Gitarre Hersteller_IK_Multimedia
News
1
15.07.2021

AmpliTube in der Dose - Die neue X-GEAR Pedal Serie von IK Multimedia

Das Geheimnis um das große X im IK Multimedia Video wird gelüftet: The finest tones ever finally break free! IK Multimedia schickt vier bunte Effektpedale ins Rennen!
Die Sounds der beliebten AmpliTube Software gibt es ab sofort auch als Hardware in Form von vier Pedalen aus der neuen AmpliTube X-GEAR Reihe. Jedes Pedal verfügt über 16 verschiedene Effekt-Variationen, die auf den beliebtesten AmpliTube-Modellen und brandneuen Reverb- und Delay-Algorithmen basieren. X-GEAR bringt die Effekte von IK Multimedia aus dem Computer auf die Pedalboards. Jedes X-GEAR Pedal wird auch als Software-Version mitgeliefert und deckt die Bereiche REVERB, DELAY, MODULATION und DISTORTION ab. 

Der X-DRIVE Verzerrer und das X-VIBE Modulation beinhalten eine Reihe ikonischer analoger Pedaleffekte, basierend auf den hauseigenen und bewährten IK Algorithmen. X-TIME Delay und X-SPACE Reverb wurden vom IK-Team speziell für diese Pedale entwickelt und verfügen über hochmoderne Effektalgorithmen in Studioqualität. Alle vier X-GEAR-Pedale teilen sich die gleiche Hardware und DSP . Mit an Bord sind jeweils 16 benutzerdefinierte High-End-Algorithmen pro Pedal, die sich aus den beliebtesten AmpliTube-Modellen zusammensetzen, ergänzt durch brandneue Reverb- und Delay-Algorithmen.

Die X-GEAR-Pedale arbeiten intern mit bis zu 192 kHz und 4-fachem Oversampling. Sie kommen in einem robusten, in Italien entwickelten und hergestelltem Aluminiumchassis. Hochwertige Bauteile sollen den bestmöglichen Klang garantieren. Rauscharme 24-Bit/192-kHz-Wandler sorgen für eine erstklassige Klangqualität, der erweiterte Frequenzgang von 5 Hz – 24 kHz umfasst den gesamten Klangumfang eines Instruments und ein Dynamikbereich von bis zu 123 dB ermöglichen bei Bedarf einen flüsterleisen Betrieb, egal wie viel Gain angewendet wird. Ein analoger Signalweg und wählbarer True- oder Soft-Bypass sollen den Klang des Instrumentes unverändert weitergeben.

Die X-GEAR Pedale funktionieren auch als praktisches USB-Audiointerface. Rauscharme Wandler übertragen den Bass- oder Gitarrensound in seiner ganzen Bandbreite und Dynamik. Vielseitige Routingoptionen erlauben es dem User entweder mit oder ohne Effekte aufzunehmen.
Für's Monitoring steht ein Stereoausgang bereit und dank vollständiger MIDI-Implementierung können Nutzer die Regler zur Steuerung von AmpliTube oder kompatibler Programme nutzen.

Die Bedienung ist einfach und intuitiv. Ein kontrastreiches Display informiert über die Settings und Speicherbänke. Die Möglichkeit ein optionales Expressionpedal anzuschliessen, erweitert den Funktionsumfang deutlich, dank MIDI lässt sich das X-GEAR auch in komplexe Setups integrieren.
Außerdem sind 5 IRs von Lautsprechern integriert, um das Pedal direkt an eine PA anschliessen zu können.

Die X-GEAR Pedale lassen sich auch kombinieren und per MIDI steuern. Mit dem Preset Manager lässt sich ein Pedal als Master konfigurieren, der Program Changes an die anderen Pedale sendet und dort die gewünschten Presets abruft.

Die AmpliTube X-GEAR Serie wird durch zukünftige Updates regelmäßig aktualisiert und verbessert.

Die X-GEAR Modelle sollen ab August 2021 erhältlich sein und können ab sofort zum Sonderpreis von 299,99 Euro zzgl. MwSt. vorbestellt werden.

Weitere Details unter www.amplitube.com/xgear

Verwandte Artikel

User Kommentare