News
2
17.10.2019

AES 2019: AKG Lyra USB Mikrofon für Podcaster, YouTuber, Gamer, Musiker

In England läuft gerade die International Conference On Immersive und Interactive Audio – kurz AES. AKG hat dafür ein neues Mikrofon mitgebracht. Lyra richtet sich an die sogenannten Content Creators, also Menschen, die Podcasts oder YouTube Videos machen. Selbst Gamer gehören ja dank Twitch mittlerweile dazu und Musiker gibt es ja auch noch! Genug potentielle Kunden für dieses USB-Mikrofon.

AKG Lyra

Das Mikrofon hat einen USB-C Anschluss und funktioniert mit Windows, macOS, iOS sowie Android. Einfach einstecken und loslegen – das ist die Idee. Bei Mobilgeräten ist das Apple Camera Connection Kit oder ein OTG-Adapter zusätzlich erforderlich.

Vier Kapseln versprechen AKG-Sound und können unterschiedlich ausgerichtet werden (Front, Front/Back, Tight Stereo, Wide Stereo). Die Einstellung Front/Back ist zum Beispiel bei der Aufzeichnung von Podcasts sehr nützlich, wenn die Sprecher auf gegenüberliegenden Seiten sind und das Mikro in der Mitte.

Ein Diffusor ist direkt eingebaut. Zusammen mit dem ebenfalls integrierten Shock Mount sollen möglichst wenig Störungen bei der Aufnahme entstehen. Der Desktop-Ständer kann abgeschraubt werden.

Die Aufnahme selbst wird mit 24 Bit und 192 kHz gemacht. Intern werkelt die „Overload Prevention“, Übersteuerungen sollten also nicht passieren. Ihr könnt aber auch die Aufnahmelautstärke am Gerät einstellen und sogar das Mikrofon stummschalten.

Ein Kopfhöreranschluss ist eingebaut, die Lautstärke dürft ihr regulieren.

Gerade für Podcasts und YouTube-Geschichten ist das ein sehr interessantes Mikrofon. Der Preis ist noch nicht bekannt. Ich bin mal gespannt. Wann Lyra erhältlich ist, wissen wir auch noch nicht, aber lange wird es bestimmt nicht dauern. Ich kann mir das auch sehr gut in einem Bundle mit Kopfhörern vorstellen, der Hersteller hat da ja einige im Sortiment.

Weitere Infos

Videos

Verwandte Artikel

User Kommentare