Anzeige
ANZEIGE

Eine Legende im Pedal: Origin Effects MAGMA57

Origin Effects MAGMA57 Magnatone Effekt Pedal Teaser 1
Origin Effects MAGMA57 Magnatone Effekt Pedal Teaser 1

In Deutschland spielt Magnatone eigentlich eher eine untergeordnete Rolle, allerdings zu Unrecht. Denn die kalifornischen Verstärker, die zwischen 1937 und den 1970ern gebaut wurden, klingen teils einfach nur richtig warm und lecker. Buddy Holly dürfte der bekanntesten Nutzer gewesen sein. Die Amps werden je nach Zustand und Serie zwischen 500 und 5000 Euro gehandelt, die teureren sind meist Neumodelle nach der Widerbelebung 2013. Grund genug, sich nach einer aktuelleren, flexibleren und preiswerteren Variante wie dem Origin Effects MAGMA57 umzusehen. Und wir alle wissen, dass der Name Garant für herausragende Effektpedale ist.

Origin Effects MAGMA57

Das ehrwürdige Vorbild ist der Magnatone Model 213 Troubadour von 1957, ein 1×12 Verstärker mit zwei Kanälen und 18 Watt Ausgangsleistung. Das Besondere war aus jetziger Sicht der FM-Vibrato, der zu der Zeit auch von Fender verbaut wurde und besonders warm klingt.

Im Origin Effects MAGMA57 befindet sich ein Nachbau des originalen Schaltkreises, allerdings ohne Röhren, sondern mit Transistoren. Und es ist ein echtes Vibrato und keine falsch betitelte Volume-Modulation. Klanglich vermutlich nicht zu 100% identisch, aber in den unten verlinkten Videos hört es sich einfach nur super kuschelig und warm an. Außerdem reicht es vom normalen Wabern bis zu Rotary-Sounds.

Origin Effects MAGMA57 Magnatone Effekt Pedal Front

Dazu kommt der vintage-warme Overdrive, der ursprünglich aus zwei 6V6-Röhren in der Endstufe in Zusammenarbeit mit 12AX7-Röhren in der Vorstufe gezaubert wurde. Der soll auch im Pedal besonders dynamisch auf den Anschlag reagierend und über einen Post-EQ an die Besonderheiten des eigenen Verstärkers anpassbar sein. Es verfügt über einen gepufferten Bypass und einen zusätzlichen Fußschlater-Eingang, mit dem ihr das Pedal sicher im Rack fernsteuern oder aber ein Tap Tempo FS anschließen könnt.

Output, Tone und Drive regeln Overdrive, Vibrato wird mit Intensity- und Speed-Reglern und zwei Kippschaltern für Blend und Multi eingestellt. Der Post-EQ mittels Kippschalter mit 3 Positionen und einem Adjust-Regler, der vermutlich eine Art Dry/Wet sein dürfte.

Origin Effects MAGMA57 Magnatone Effekt Pedal Front 2

Preis und Marktstart

Das Origin Effects MAGMA57 wird in England entwickelt und auch gebaut. Preislich spielt es deswegen nicht auf China-Niveau. Die Firma ist nicht für Schnäppchen bekannt, daher kostet auch das MAGMA57 mit 459 USD echt nicht wenig. Umgerechnet sind das beim Hersteller 450 Euro plus Versand und Steuern.

Irgendwie habe ich mich in den psychedelischen und warmen Grundsound verliebt. Da muss ich bei der nächsten Gelegenheit das Pedal doch mal im Laden anspielen gehen, auch wenn ich den Preis maximal zähneknirschend zahlen würde. Aktuell ist es ja eh schwer mit vor Ort anspielen. Dann wird es wohl doch mal eine teurere Pedalbestellung.

Mehr Infos

Videos


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Hot or Not
?
Origin Effects MAGMA57 Magnatone Effekt Pedal Teaser 1

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Plexi neu gedacht: Origin Effects RD Compact Hot Rod
Gitarre / News

Das Origin Effects RevivalDrive bekommt als RD Compact Hot Rod nicht nur mehr Gain, sondern auch einen neuen Charakter. Der Preis bleibt Premium.

Plexi neu gedacht: Origin Effects RD Compact Hot Rod Artikelbild

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte Origin Effects das herausragende RevivalDrive schon geschrumpft, jetzt bekommt das Boutique Preamp-Pedal das nächste Update. Das heißt für das RD Compact Hot Rod nicht nur mehr Gain, sondern auch ein veränderter Grundcharakter.

Origin Effects Bassrig Super Vintage & ’64 Black Panel
Gitarre / News

Ein Traum für Bassisten: Das Bassrig Super Vintage & ’64 Black Panel sind analoge Nachbildungen eines SVT VR und Fender Bassman fürs Pedalboard.

Origin Effects Bassrig Super Vintage & ’64 Black Panel Artikelbild

Ob Overdrives, Kompressoren oder Preamps, Origin Effects hat sich einen herausragenden Ruf aufgebaut. Heute wurde die hochwertige Produktpalette um zwei geniale Vorverstärker für E-Bass erweitert – den Bassrig Super Vintage und ’64 Black Panel. Der Autor ist begeistert!

TC Electronic SCF GOLD: Die Legende kehrt zurück.
Gitarre / News

TC Electronic kehrt zu seinen Wurzeln zurück und legt mit dem SCF GOLD das legendäre Stereo Chorus Flanger Pedal neu und verbessert auf.

TC Electronic SCF GOLD: Die Legende kehrt zurück. Artikelbild

Glückwunsch! Zum 45-jährigen Firmenjubiläum kehrt die dänische Effektschmiede zu ihren Wurzeln zurück und legt einen echten Modulations-Klassiker in optimierter Version neu auf: Das TC Electronic SCF GOLD Stereo Chorus Flanger Pedal.

Empress Effects Heavy Test
Gitarre / Test

Das Empress Effects Heavy Distortion-Pedal deckt alles an Zerrsounds ab, was zwischen 80er Heavy und brachialem, tiefer gestimmtem High-Gain-Metal liegt.

Empress Effects Heavy Test Artikelbild

Das Empress Effects Heavy High-Gain-Pedal beweist exemplarisch, dass die in Ontario/Kanada ansässige Firma es sich zur Aufgabe gemacht hat, Brot-und-Butter-Effekte auf höchstem Niveau zu entwickeln. Um eine möglichst gute Qualität gewährleisten zu können, verbaut man ausschließlich hochwertige und sorgsam aufeinander abgestimmte Bauteile.

Bonedo YouTube
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)