Anzeige

EarthQuaker Devices Hizumitas Test

Fazit

Der EarthQuaker Devices Hizumitas ist eine überaus gelungene Weiterführung des Big Muff Gedankens: Was man am Muff mag, wurde beibehalten, und was man verbessern oder flexibilisieren konnte, wurde umgesetzt. Das Volume-Poti ermöglicht tolle Boost-Sounds und der Tone-Regler flexibilisiert das Pedal extrem. Die Zerrtextur ist natürlich fuzzig, kann aber sowohl im Low- als auch High-Gain-Bereich eine sehr breite Platte bedienen. Die Verarbeitung lässt keine Wünsche offen und der Preis ist für ein derart gut durchdachtes und flexibles Pedal absolut angemessen!

Mit flexiblen Low- bis High-Gain-Sounds präsentiert sich das EarthQuaker Devices Hizumitas im Test als gelungene Weiterführung des Big Muff Gedankens.
Mit flexiblen Low- bis High-Gain-Sounds präsentiert sich das EarthQuaker Devices Hizumitas im Test als gelungene Weiterführung des Big Muff Gedankens.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: EarthQuaker Devices
  • Name: Hizumitas
  • Typ: Fuzz
  • Herkunft: USA
  • Anschlüsse: In- & Output (6,3 mm Klinke) Netzteileingang (9 V)
  • Regler: Volume, Tone, Sustain
  • Schalter: On/Off
  • True Bypass: ja (Relay-basiert)
  • Stromverbrauch: 10 mA
  • Batteriebetrieb: nein
  • Abmessungen (L x B x H): 125 x 66 x 57 mm
  • Gewicht: 266 g
  • Ladenpreis: 179,00 Euro (Januar 2022)

Unser Fazit:

Sternbewertung 4.5 / 5

Pro

  • flexible Sounds von Low- bis Highgain
  • gelungene Muff-Charakteristik
  • tadellose Verarbeitung
  • effektiver Tone-Regler
  • viele Outputreserven

Contra

  • keins
Artikelbild
EarthQuaker Devices Hizumitas Test
Für 179,00€ bei
Hot or Not
?
Produktfotos für Remise 3 Medienservice Agentur GmbH

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Profilbild von Shane McGill

Shane McGill sagt:

#1 - 18.01.2022 um 18:58 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Ein pedal mit der Warnung nur ja keine höhere Spannung als 9V anzulegen ist schlichtweg fehlerhaft konstruiert. Es sollte keinen Grund geben fuer Pedale nicht eine Spannungsweite von 8 - 14V (wenn nicht gar 18V) zu akzeptieren.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • Universal Audio UAFX Dream ’65 Reverb Amp - Sound Demo (no talking)
  • Porcupine Tree’s Steven Wilson & Richard Barbieri shed light on production of “Closure/Continuation”
  • Steven Wilson & Richard Barbieri talk songwriting for Porcupine Tree album “Closure/Continuation”