Anzeige

Der Gewinner des EAD10 von Yamaha steht fest!

Unser Gewinnspiel hat einen glücklichen Gewinner: Diesmal gab es ein EAD10 Drum Module von Yamaha zu gewinnen.
Das Yamaha EAD10 kombiniert ein – scheinbar – herkömmliches E-Drummodul mit einer Mikro-Trigger-Einheit, die ihr einfach an euren Bassdrum-Spannreifen klemmt. Fertig ist das professionelle Drumrecording-Tool, welches auch viele Profis benutzen.

Yamaha_EAD10_Drum_Module_Gewinnspiel_bonedo

Patrick Fischer aus Mandelbachtal-Ommersheim ist der glückliche Gewinner. Der 54-jährige Vintage Drum Nerd und bekennende bonedo Fan freut sich über den erweiterten Speicher des Moduls in der aktuellen Version und will es zunächst zu Hause am Mesh Kit einsetzen. Sobald die Schulen wieder öffnen, wird es auch im Schlagzeugunterricht mit seinen Schülern zum Einsatz kommen. 
“Gerade am 2. unterrichtsfreien Tag, wo wirklich so einiges im Ungewissen liegt als Freiberuflicher, hab ich mich umso mehr über die Nachricht von dem Gewinn gefreut!“
Viel wünschen dir viel Spaß mit dem Gerät!

Gewinner_EAD10_Modul_Yamaha_bonedo
Hot or Not
?
Yamaha_EAD10_Drum_Module_Gewinnspiel_bonedo Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Eindrucksvolle Live Synth-Performance von Steve Roach beim Phoenix Synth Fest

Keyboard / Feature

Ein Video zeigt die eindrucksvolle, 150-minütige Live-Performance von Steve Roach, dem US-amerikanischen Ambient-Musiker und Synthesizer-Pionier während des Phoenix Synth Fest.

Eindrucksvolle Live Synth-Performance von Steve Roach beim Phoenix Synth Fest Artikelbild

Ein Video zeigt die eindrucksvolle Live-Performance von Steve Roach, dem US-amerikanischen Ambient-Musiker und Synthesizer-Pionier während des Phoenix Synth Fest. Ursprünglich war Steve Roach

Der erste richtige Club im Cyberspace steht in Köln

DJ / News

Nicht London, New York oder Tokyo: der erste richtige virtuelle Club startet in Köln: das BootshausVR ist eine komplett in Virtual Reality umgesetzte Version des echten Bootshaus Clubs und verspricht über VR-Equipment wie Oculus Rift oder HTC Hive eine immersive Cluberfahrung.

Der erste richtige Club im Cyberspace steht in Köln Artikelbild

Es war nur eine Frage der Zeit und die Corona-Krise mit dem einhergehenden Drang zur Digitalisierung wirkt als Beschleuniger: das Bootshaus Köln, einer der größten Clubs Deutschlands eröffnet den weltweit ersten Virtual Reality Club. Dazu wurde das Innenleben des Clubs genau digital nachgebildet. Dort legen dann wie bei üblichen Streaming-Veranstaltungen die DJs live auf, die Gäste hingegen können dem Event als virtuelle Avatare beiwohnen und mit den anderen Gästen interagieren.

Chris Huggett - Entwickler des legendären EDP WASP und des OSC OSCar ist tot

Keyboard / Feature

Am 22. Oktober 2020 verstarb Chris Huggett, einer der großen Namen in der Historie der Synthesizer-Entwicklung.

Chris Huggett - Entwickler des legendären EDP WASP und des OSC OSCar ist tot Artikelbild

Am Sonntag, den 25.10.2020 erfahren wir vom Tode eines der großen Synthesizer-Ingenieure und Designer, der durch seine bekanntesten Entwicklungen, wie dem EDP WASP und dem OSC Oscar in den 1970er Jahren berühmt geworden ist: Chris Huggett. Chris Huggett war ein sehr agiler Macher, der sein Wissen in eine ganze Reihe bekannter Entwicklungen einfließen ließ. Als Gründungsmitglied der Firma EDP (Electronic Dream Plant) entwickelte er in 1978 den mittlerweile zum Kult-Synth avisierten EDP WASP, einen Hybrid-Synthesizer, den auch Behringer in seinen Aufgabenbereich der zu klonenden Synthesizer eingeschlossen hat. Später in 1983 brachte er den legendären Hybrid-Synthesizer OSCar

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • Harley Benton MM-84A SB - Sound Demo (no talking)
  • DPA 4055 Kick Drum Mic (no talking)