Anzeige

Boss Katana 50 und Katana 100 Combo Test

Fazit

Mit den Katana Amps hat Boss eine Modeling-Serie am Start, die mit einer sehr guten Ausstattung an Verstärkermodellen und Effekten punkten kann. Die Combos lassen sich über die Tone-Studio App sehr komfortabel bedienen und der programmierfaule Gitarrist lädt sich von der Boss Tone Central-Website eine Menge an vorgefertigten Sounds kostenlos herunter. Als Übungsamps für Zuhause sind die Verstärker sehr gut geeignet, aber aufgrund ihrer höheren Leistung bestehen sie auch im Bandkontext. Dort würde ich aber klar den Katana 100 bevorzugen, der etwas druckvoller klingt und vier Tone-Settings bietet, der Katana 50 lediglich zwei. Für den Bandeinsatz schlägt der Boss GA-FC Fußschalter zwar gleich mit 99 Euro zu Buche, aber die Investition sollte man mit einkalkulieren. Klanglich machen beide Amps eine gute Figur, man merkt ihnen allerdings die digitale Klangerzeugung an, besonders bei den Zerrsounds wird es im Höhenbereich etwas harsch und bei höherer Verzerrung wird der Sound auch merklich undefinierter – verglichen mit dem Klangideal eines guten Röhrenamps. Aber gemessen an Preis und Ausstattung sind die Katana-Amps auf jeden Fall Anwärter für die Champions-League-Plätze in der Kategorie “Preiswerter Modeling Amp für Wohnzimmer und Bühne”

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • Verarbeitung
  • Sound-Flexibilität
  • Bedienung über Tone-Studio App
  • großes Angebot an Effekten

Contra

  • nur zwei abrufbare Presets (Katana 50)
Artikelbild
Boss Katana 50 und Katana 100 Combo Test
Für 285,00€ bei
Boss_Katana_50_001FIN-1033528 Bild
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Boss
  • Modell: Katana 50
  • Typ: Modeling E-Gitarren Combo
  • Ausgangsleistung: 50 Watt
  • Lautsprecher: 1×12“ Custom Speaker
  • Bedienfeld Regler: Amp Type, Gain, Volume, Bass, Middle, Treble, Booster/Mod, Delay/FX, Reverb, Master, Power Control
  • Amp Modelle: Acoustic, Clean, Crunch, Lead, Brown
  • Rückseite Anschlüsse: Aux In, Record Out/Phones, USB, Foot Control
  • Abmessungen: 470 x 398 x 238 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 11,6 kg
  • Preis: 199,00 Euro
Boss_Katana_100_001FIN-1033531 Bild
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Boss
  • Modell: Katana 100
  • Typ: Modeling E-Gitarren Combo
  • Ausgangsleistung: 100 Watt
  • Lautsprecher: 1×12“ Custom Speaker
  • Bedienfeld Regler: Amp Type, Gain, Volume, Bass, Middle, Treble, Booster/Mod, Delay/FX, Reverb, Master, Power Control, Presence
  • Amp Modelle: Acoustic, Clean, Crunch, Lead, Brown
  • Rückseite Anschlüsse: Aux In, Record Out/Phones, USB, Foot Control, Line Out, Send, Return, GA-FC
  • Abmessungen: 530 x 484 x 248 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 14,8 kg
  • Preis: 299,00 Euro
Hot or Not
?
Boss_Katana_50_100_Group_003FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Thomas Dill

Kommentieren
Profilbild von Vino

Vino sagt:

#1 - 06.10.2017 um 03:39 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Also mir gefällt der K100 sehr. Selbst bei 0,5W ist er bei halb aufgedrehtem Volumeregler schon lauter als Zimmerlautstärke. Das Einzige was fehlt ist ein Anschluss für einen Fußschalter, der die internen Effekte ein/ausschaltet. So muss man extra 2 Kanäle benutzen, um einen puren Sound und einen mit Effekten zu haben. Oder den entsprechenden Poti am Amp per Hand auf Null drehen. Schade.. Ansonsten ein geiles Teil.

Profilbild von Vino

Vino sagt:

#2 - 06.10.2017 um 03:39 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Also mir gefällt der K100 sehr. Selbst bei 0,5W ist er bei halb aufgedrehtem Volumeregler schon lauter als Zimmerlautstärke. Das Einzige was fehlt ist ein Anschluss für einen Fußschalter, der die internen Effekte ein/ausschaltet. So muss man extra 2 Kanäle benutzen, um einen puren Sound und einen mit Effekten zu haben. Oder den entsprechenden Poti am Amp per Hand auf Null drehen. Schade.. Ansonsten ein geiles Teil.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Orange Super Crush 100 Combo Test

Gitarre / Test

Der Orange Super Crush 100 Combo hat sich den Sound der Rockerverb-Röhrenamps zum Vorbild genommen und kann mit einer amtlichen Performance punkten.

Orange Super Crush 100 Combo Test Artikelbild

Der Orange Super Crush 100 ist ein zweikanaliger vollanaloger Transistor-Gitarrencombo mit einer Endstufenleistung von 100 Watt, der sich laut Hersteller an den Rockerverb-Amps orientiert, der Flaggschiff-Serie der Briten. Und tatsächlich kommt er dem Sound eines Röhrenamps erstaunlich nah, so viel vorweg.

Boss Nextone Special Test

Gitarre / Test

Der Boss Nextone Special ist mit 80 Watt der größte Combo der Serie und bewegt sich trotz Solid-State-Bauweise nah am Sound der legendären Röhrenklassiker.

Boss Nextone Special Test Artikelbild

Die Boss Nextone Serie an E-Gitarrenverstärkern, die der japanische Hersteller neben Katana- und Waza in seinem Portfolio aufführt, beinhaltet drei Ampmodelle in unterschiedlichen Ausführungen. Laut Hersteller bieten sich die Nextone-Combos, die in einer Stage, Artist und Special Ausführung erhältlich sind, einerseits als Übeverstärker, allerdings auch durchaus als professionelle Bühnenbegleiter an. Allen gemeinsam ist dabei die hauseigene "Tube Logic"-Technologie, ein zweikanaliger Aufbau, On-Board-Effekte, schaltbare Endstufen-Charakteristika und einiges mehr.Das Flaggschiff der Nextone-Reihe ist aktuell das "Special"-Modell mit 80 Watt Leistung, einem Waza B12W 12''-Custom-Lautsprecher und drei Speicherplätzen für Soundsettings. Die kleinste Variante, der Nextone Stage, war bereits Gegenstand eines Tests

Fender Champion 100 Test

Gitarre / Test

Der Fender Champion 100 entpuppt sich zum niedrigen Preis als echter Gitarrencombo, der vom Wohnzimmer über Proberaum bis zum Clubgig überzeugen kann.

Fender Champion 100 Test Artikelbild

Der Fender Champion 100 Combo ist ein ausgewachsener Verstärker, preiswert, 100 Watt stark und mit üppiger Ausstattung, der zumindest nach seinem Erscheinungsbild in der Rubrik Budget-Amps nichts zu suchen hat. Mit der werden meist kleine, eher spartanisch ausgestattete Verstärker in Verbindung gebracht, das Gegenteil von den unterschiedlich großen Combo-Verstärkern, die Fender in der Champion-Serie anbietet.

PIGNOSE 7-100 Test

Test

Der wiederbelebte Pignose 7-100 ist eine Amp-Legende und verglichen mit aktuellen Übungsamps ein echter Purist, aber seine kultigen Sounds kann sonst keiner.

PIGNOSE 7-100 Test Artikelbild

Der Pignose 7-100 ist ein 5 Watt starker Miniverstärker mit 5" Lautsprecher, der wahlweise mit Batterie oder Netzteil betrieben werden kann. Der kompakte Combo gilt als erster tragbarer Verstärker seiner Art und wurde nach der Einführung im Jahr 1973 auf zahlreichen legendären Aufnahmen von Größen wie Paul McCartney, Eric Clapton, Led Zeppelin oder Frank Zappa verwendet.  

Bonedo YouTube
  • MXR Duke of Tone - Sound Demo (no talking)
  • Epiphone Power Players SG - Sound Demo (no talking)
  • MXR Super Badass Dynamic O.D. - Sound Demo (no talking)