Anzeige

Auswahlkriterien für eine gute Gesangsstunde

7. Technik & Ausdruck


Kriterien_Gesangsunterricht

1. Sympathie

Singen ist eine extrem persönliche Äußerung die ihr, nach anfänglicher, natürlicher Aufgeregtheit gerne vor eurem Coach machen solltet. Singen ist auch viel Psychologie. Viele stimmliche Blockaden fangen im Kopf an. Deswegen sollte euch der Mensch, der euch unterrichtet, wirklich sympathisch sein.




2. Wohlfühlfaktor


Gesang braucht Raum. Habt ihr genug Platz?  Könnt ihr ohne Bedenken und Einschränkungen so ungezwungen und / oder laut singen wie ihr möchtet?


3. Verständnis

Habt ihr das Gefühl, euer (spezielles) Anliegen wird von der anderen Seite verstanden? Interessiert sich euer Coach für eure Unterrichtswünsche (bessere Technik, mehr Farben oder besserer Stimmsound etc)? Werden sie anschließend im Unterricht behandelt?



4. Eigene Stimme

Viele Sänger haben Bedenken, sich in die Hände eines Gesangslehrers oder einer -Lehrerin zu begeben. Sie fürchten, dass ihre Stimme verändert wird und sie nicht mehr so klingt wie sie klingen soll. Ein guter Vocalcoach geht auf das Spezielle in eurer Stimmfarbe und eure Art zu singen ein. Die Technik sollte auf euer Alleinstellungsmerkmal abgestimmt werden, um euren eigenen Stil zu entwickeln. 


5. Vorsingen


Um euch vernünftig einschätzen zu können, muss euer Vocalcoach euch hören. Ich stelle meinen Schülern und Schülerinnen frei, ganze Lieder oder nur Teile vorzusingen. Wenn ihr blutige Anfänger seid, scheut euch nicht ein Kinderlied zu nehmen. Habt auch keine Angst davor, Fehler zu machen. Es geht ja nicht um Leistung sondern ums Anhören.



6. Check Up


Am Anfang sollten einmal kurz die Gesangsbasics gecheckt werden. Wie wird geatmet? Wie groß ist der Stimmumfang, wie gut ist das rhythmische Empfinden etc. Anschließend wird das Ergebnis mit eurem Lernwunsch verglichen und ein erstes, individuelles Lernprogramm daraus entwickelt.



Technik und Ausdruck sind für mich gleichberechtigte Faktoren, die gleich viel Zeit brauchen, um entwickelt zu werden. Ich bin nicht der Ansicht, dass die Technik vor dem Ausdruck trainiert werden sollte. Beide Anteile bilden ja auch keinen Widerspruch, sondern ergänzen sich.



8. Anatomie


Ein guter Vocalcoach sollte euch auch die anatomischen Zusammenhänge erklären können, damit ihr Gesangstechnik besser versteht. So könnt ihr in Zukunft neue Informationen besser einsortieren.

Zusätzlich könnt ihr euch selber informieren. Es ist auf jeden Fall von Nutzen, wenn man bereits ein Bild von seinem Instrument Stimme hat, bevor man zum Gesangunterricht geht. Detaillierte Fragen sollten dann vom Vocal Coach beantwortet werden.


9. Bilder


Gesangstechnik funktioniert viel über Bilder, weil komplexe technische Zusammenhänge damit effektiv zusammengefasst werden können (z.B. „schnurre wie ein Kätzchen“ oder „Du bist ein Ölfass“). Die Bilder eures Coaches müssen aber nicht die richtigen für euch sein. Ich zum Beispiel modifiziere Bilder so lange, bis sie für den individuellen Schüler stimmig sind. 



10. Besseres Körpergefühl


Guter Gesangsunterricht trainiert auch das Bewusstsein für euren Körper. Gesangsübungen sind manchmal ein bisschen wie Yoga oder Sport. Denkt immer daran: Sänger/innen sind wie Sportler. Also setzt eure Körper genauso aktiv ein, wie ein Sportler/innen. Dehnübungen zum Beispiel helfen immens, eure Stimme besser klingen zu lassen. Aber nicht nur die äußeren Körperbereiche gilt es beim Singen zu kontrollieren. Auch die Funktionselemente in eurem Kehlkopf und Vokaltrakt kann man mit etwas Geduld und Konzentration erspüren lernen. So findet ihr heraus welche Muskelarbeit wichtig für das Singen ist, und wo man Muskelverspannungen vermeiden sollte. 

11. Zu Hause üben


Habt ihr wirklich verstanden, was der Kern der Stunde war? Wofür die Übungen, die ihr zu Hause weiterüben sollt, gut sind? Hat euer Vocalcoach darauf geachtet, euch das am Ende noch einmal gut zusammen zu fassen? Ihr solltet motiviert aus einer Stunde gehen und Spaß am Üben haben, um das Maximum aus euch herauszuholen. 


12. Zeit

Natürlich dürft ihr keine Wunder erwarten. Fühlt ihr euch bei eurem neuen Vocalcoach grundsätzlich wohl, gebt ihm oder ihr Zeit, euch zu verbessern. Nicht alle Gesangsprobleme lassen sich nur durch richtiges Verständnis „mal eben“ lösen. Manchmal dauert der Weg zur Verbesserung ein paar Stunden oder ein paar Monate. In dieser Zeit wird eure Stimme Stück für Stück zum Ziel geführt.



Diese Liste ist bestimmt nicht vollständig. Ihr seht aber jetzt schon, auf wie vielen Ebenen Gesangsunterricht läuft. Deswegen wollte ich mich auf die (für mich) wichtigsten Punkte reduzieren.



Viel Erfolg wünscht euch Catharina




Hot or Not
?
Kriterien_Gesangsunterricht Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Konzerttickets verkaufen mit Social Ads - Eine Step- by- Step- Anleitung
Feature

Wie man mit Werbeanzeigen seine Vorverkäufe ankurbeln kann – eine praxiserprobte Strategie zum Nachmachen.

Konzerttickets verkaufen mit Social Ads - Eine Step- by- Step- Anleitung Artikelbild

Der nächste wichtige Gig steht an, der große Informationspost ist gepostet, vielleicht wurden sogar einige Blogs und Zeitungen kontaktiert, die besten Freunde und Kolleginnen per informiert – und trotzdem läuft der Ticketvorverkauf nur mäßig. In diesem Szenario findet man sich als Musiker/in, vor allem zu Beginn der Karriere, leider öfter wieder, als einem lieb ist. Social Media Ads auf Facebook und Instagram sind ein bezahlbares und frei zugängliches Mittel zur Eigenvermarktung, mit dem man viele Menschen ­erreichen kann.

Die richtige Videokamera für Musiker und Bands - Bonedo
Gitarre / Feature

Ob Streaming oder Musikvideo – zum guten Ton gehört auch das perfekte Bild. Welche Videokameras sich für Musiker und Bands eignen, sagt unser Ratgeber.

Die richtige Videokamera für Musiker und Bands - Bonedo Artikelbild

Wer als Musiker oder Band heute im Wettbewerb bestehen will, muss nicht nur Ton-, sondern auch Bildqualität liefern. Die Möglichkeiten dazu sind vielfältig: Handy, Tablet, Spiegelreflexkamera oder Videokameras für Musiker - nahezu alle aktuellen Ausgaben dieser Geräte eignen sich für Livestreams, Musikvideos oder Konzertmitschnitte. Die vielfältigsten Möglichkeiten und auf das Filmen abgestimmte Features bietet aber nach wie vor die klassische Videokamera. Wir haben uns auf dem Markt umgeschaut und einige Kameras gefunden, die im Preisbereich bis 3000 Euro beispielhaft als Band-Kameras taugen.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden!
Recording / News

Hunderte Musiker kommen bei einem gigantischen Stadionkonzert vor 25.000 Zuschauern zusammen und rocken gemeinsam die Massen. Ab sofort kann jeder Musiker, egal ob Anfänger oder Profimusiker, der Teil der großen Band sein möchte, sich bei THE GRAND JAM anmelden.

THE GRAND JAM – Musiker können sich für den weltweit größten Jam anmelden! Artikelbild

THE GRAND JAM – der weltweit größte Jam – steigt am 25. Juni 2022 in Frankfurt im Deutsche Bank Park. Auf die Teilnehmer wartet eine spektakuläre Show und ein unvergessliches Erlebnis für jeden teilnehmenden Musiker. Bei THE GRAND JAM ist Thomann mit tatkräftiger Unterstützung als Partner an Bord.

Gutes Pressematerial - 10 Tipps für bessere Micro-PR
Vocals / Feature

10 Tipps für die gute Pressemappe

Gutes Pressematerial - 10 Tipps für bessere Micro-PR Artikelbild

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist besonders für selbstständige Musiker/innen und Bands wichtig, um auf neue und anstehende Veröffentlichungen aufmerksam zu machen. Aber auch für ein erfolgreiches Booking sind Stimmen in Online- und Printmagazinen sowie Beiträge im Radio, Podcasts oder vielleicht sogar im Fernsehen bedeutungs- und wertvoll.

Bonedo YouTube
  • Keeley HALO - Andy Timmons Dual Echo - Sound Demo (no talking)
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)