Anzeige

ANT UNO G8 HDM Set Test

Advanced Native Technologies aus Bologna, eine relativ frische Marke der RCF-Gruppe, bietet Audio-Handwerkszeug zu sehr überschaubaren Preisen. In diesem Test gilt unser Interesse dem preiswerten Funkstrecken-Set namens UNO G8 HDM. Es umfasst den Handsender UNO G8M sowie den Empfänger UNO G8R, der im Bereich von 1785 – 1800 MHz arbeitet. Ob das Set nicht nur günstig, sondern auch gut ist, verrät der nachfolgende Artikel.

Mikro ANT UNOg8hdm / für bonedo /  Juli 2017 / Test Rudolf Steinmetz
Funkstrecke mit Empfänger und Handsender: ANT UNO G8 HDM Set

Details

Empfänger ANT UNO G8R

Der Empfänger residiert in einem Metallgehäuse im halben 19-Zoll-Format mit einer Höheneinheit. Über die mitgelieferten Metallwinkel lassen sich zwei Empfänger in ein 19-Zoll-Gehäuse schrauben. Vier Gummifüße sorgen für sicheren Stand.

Fotostrecke: 2 Bilder Lieferumfang mit Handsender und Empfänger
Fotostrecke

Auf der Frontplatte des Geräts sitzen sämtliche Bedienelemente: Das große Display informiert über alle Parameter des Receivers, vier gummierte Taster übernehmen die Navigation. Der linke obere Taster führt durch das Menü, der Kollege darunter aktiviert den Infrarotsender und Empfänger zum automatischen Frequenzabgleich. Zwei Cursor-Tasten führen durch das Menü und dienen gleichzeitig der Parameter-Justage.
Auf der Rückseite des Gehäuses befinden sich die Anschlüsse des UNO G8R. Von links nach rechts: Netzteilbuchse, symmetrischer XLR- und unsymmetrischer Klinken-Out. Über einen BNC-Anschluss werden in der Mitte und ganz rechts die klapp- und drehbaren Diversity-Antennen verbunden. Der Frequenzbereich der Funkstrecke wird auf einem Aufkleber angezeigt.

Fotostrecke: 2 Bilder Die Rückseite des Empfängers
Fotostrecke

ANT UNO G8M Handsender

Der Handsender heißt UNO G8M und entspricht mit 254 x 52,5 Millimetern gängigen Maßen. Er ist aus Metall gefertigt und kommt auf ein Gewicht von 390 Gramm. Die graue Oberfläche sieht durchaus edel aus.
Oben am Handsender sitzt ein schwarz eloxierter, abschraubbarer Windschutz aus Metall. Unter ihm verbirgt sich die dynamische Mikrofonkapsel. In der Mitte des Mikrofons gibt es einen Drucktaster zum Aktivieren des Senders; ein Multifunktionsdisplay gibt Auskunft über Übertragungskanal, Mute-Status und Batteriezustand. Das Display ist auch aus verschiedenen Blickwinkeln bestens abzulesen. Unter dem Ein- und Ausschalter verrät ein Mini-LCD den Betriebszustand des ANT UNO G8M.

Fotostrecke: 3 Bilder Der graue Handsender
Fotostrecke

Der untere, abschraubbare Teil des Mikrofongehäuses beherbergt den Batteriehalter für zwei AA-Batterien. Auf der Unterseite des Schallwandlers ist eine Infrarotdiode eingebaut, die beim automatisierten Einstellen des Funkkanals mit dem Empfänger kommuniziert.

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.