ANZEIGE

NAMM 2021: Kodamo Bitmasker – Digitaler Synthesizer mit Binary Mask Synthese

Kodamo aus Frankreich ist bereits durch deren ersten Synthesizer, den FM-Synth EssenceFM bekannt geworden und kündigt mit Bitmasker einen sehr kompakten Synthesizer an, der mit einer neuen Syntheseform arbeiten wird.

Bis dato gehen die recht sparsamen Informationen dahin, dass Bitmasker wird für die Klangerzeugung sogenannte Binary Masks verwendet, über deren Funktionsweise im Betrieb des Synthesizers bisher noch keine Informationen bekannt sind. Was Kodamo mit dem Bitmasker wohl erreichen möchte, ist ein eher experimenteller Ansatz, bei dem der Spaß
NAMM 2021: Kodamo Bitmasker (Foto: Kodamo )
NAMM 2021: Kodamo Bitmasker (Foto: Kodamo )
mit dem Instrument an erster Stelle steht. Dafür sorgen dann auch Zufälligkeiten, die im Konzept der Tonerzeugung stecken.
Signalfluss-Diagramm des Kodamo Bitmasker: Der Bitmasker wurde entwickelt, um die Klangerkundung mit unerwarteten Ergebnissen zum Spaß zu machen - einfach durch Drehen von zwei Knöpfen. (Quelle: Kodamo)
Signalfluss-Diagramm des Kodamo Bitmasker: Der Bitmasker wurde entwickelt, um die Klangerkundung mit unerwarteten Ergebnissen zum Spaß zu machen – einfach durch Drehen von zwei Knöpfen. (Quelle: Kodamo)

In der Basis ist der Bitmasker acht-stimmig polyphon spielbar und achtfach multitimbral, wodurch der interne Multitrack-Sequenzer zum Einsatz gebracht werden kann. Weiterhin bietet der Synthesizer resonanzfähige Filterloopbare Hüllkurvenintegrierte Effekte und sogar Lautsprecher, was den Bitmasker zunächst an dass Konzept der Korg Volca-Serie erinnern lässt.

Kodamo Bitmasker in der Designstudie von schräg unten betrachtet. ((Quelle: Kodamo)
Kodamo Bitmasker in der Designstudie von schräg unten betrachtet. ((Quelle: Kodamo)
Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:
  • 8-stimmig polyphon
  • 8-Part multitimbral
  • 25 Touch-Sensoren, 2 Dreh-Encoder
  • 2 Bitmasked, oversampelte Oszillatoren pro Stimme
  • 12-bit DAC
  • Resonanz-Multimode-Filter
  • Loopbare ADSRs
  • Pitch Envelope
  • Bitmasked LFOs
  • Eingebauter Multitrack-Sequenzer
  • Poly und Mono Modi mit Portamento
  • Skalenauswahl
  • Integrierte Effekte
  • Eingebaute Lautsprecher
  • 1 Kopfhörer / Line-Ausgang
  • 1 MIDI-Eingang
  • USB-powered
  • Viele Projekt-Slots zum Speichern von Sequenzen und Sounds
Preis: TBA
Verfügbarkeit: Mitte 2021
Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.
Hot or Not
?
NAMM 2021: Kodamo Bitmasker (Foto: Kodamo )

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Alpha Syntauri Computer Music System
Feature

Der Alpha Syntauri gilt als erster bezahlbarer Digital-Synthesizer zu Beginn der 1980er Jahre. Ein kurzlebiger Vorläufer der Synthesizer-Workstations und moderner DWAs mit visionärer Konzeption.

Alpha Syntauri Computer Music System Artikelbild

In den Anfangszeiten digitaler Synthesen gilt der Alpha Syntauri als erster bezahlbarer Digital-Synthesizer zu Beginn der 1980er Jahre. Ein kurzlebiger Vorläufer der Synthesizer-Workstations und moderner DAWs mit für die damalige Zeit visionärer Konzeption.

Bonedo YouTube
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24
  • Body Synths Metal Fetishist: SUPERBOOTH 24