Anzeige

Vergleichstest Wah-Wah Pedale

Da das Angebot an Wah-Wah Pedalen riesig ist, kam unser Tester Robby Mildenberger auf die Idee – in einer Art konzertierter Aktion – einer ganzen Armada von Wahs unter die Haube zu schauen. Und das ist durchaus wörtlich zu nehmen.

Testmarathon_WahWah-Pedale_RZ


Denn Robby hat die Geräte nicht nur ausgiebig begutachtet, gespielt und aufgenommen, sondern ihnen auch noch ganz unverblümt unter den Rock geschaut. Scheint also ein interessanter Leseabend zu werden.
Übrigens: Da wir die Liste der getesteten Wah Wah Modelle permanent erweitern lohnt es sich, ab und zu mal einen Blick auf diese Seite zu werfen.
Tipp: Wer mehr über die Funktionsweise eines Wah Wahs erfahren und dabei praktische Einsatz-Tipps abgreifen will, der sollte einen Blick in unseren Video-Workshop Gitarreneffekte richtig einsetzenwerfen.

Weitere Informationen und Artikel zu Gitarren Effektgeräten findest du in unserer Themenwelt Effektgeräte
Hier sind alle unsere bisher getesteten Wah-Wah Pedale:

Weitere Folgen dieser Serie:

Dunlop Cry Baby GBC95 Test Artikelbild

Dunlop Cry Baby GBC95 Test

Die Grund-Version des legendären Cry Baby ist die Fachkraft für coole Clean- und Crunch-Sounds.

08.10.2008
Produktbewertung 4,0 / 5
Dunlop Cry Baby 95Q Test Artikelbild

Dunlop Cry Baby 95Q Test

Während das Cry Baby absolut simpel zu bedienen ist, hat es die weiterentwickelte Version 95Q faustdick hinter den Ohren.

28.10.2008
Produktbewertung 4,0 / 5
Fulltone Clyde Standard Wah-Wah Test Artikelbild

Fulltone Clyde Standard Wah-Wah Test

Nach eingehender Analyse seiner alten Vox Wah Wah Sammlung entwickelte Lötkolben-Virtuose Mike Fuller sein Basis-Modell, das Clyde Standard Wah.

28.10.2008
Produktbewertung 4,0 / 5
Morley Mark Tremonti Wah-Pedal Test Artikelbild

Morley Mark Tremonti Wah-Pedal Test

Mark Tremonti ist Gitarrist der Band Creed, einem Quartett aus Tallahassee/Florida und erst der zweite Gitarrist, dem die Firma Morley ein Signature-Modell gewidmet hat. Der andere Endorser ist übrigens kein Geringerer als Steve Vai.

28.10.2008
Produktbewertung 4,0 / 5
Morley Power-Wah Volume Test Artikelbild

Morley Power-Wah Volume Test

Das „Power Wah Volume“ von Morley ist Wah Wah und Volumepedal in Personal-Union. Diese Kombination spart Platz auf dem Effektbrett...und wie klingt's?!

28.10.2008
Produktbewertung 3,5 / 5
Musician Sound Design Silver Machine Test Artikelbild

Musician Sound Design Silver Machine Test

Das Pedal aus der Effektschmide von Hardy Kurandt ist nicht nur ein verbessertes Crybaby, oder eine Vox Kopie, sondern stellt eine komplette Überarbeitung des Themas dar.

28.10.2008
Produktbewertung 5,0 / 5
Danelectro Trip L Wha Test Artikelbild

Danelectro Trip L Wha Test

Typisch Danelectro - das Trip – L – Wah Zebra präsentiert sich in einem sehr auffälligen Gehäuse, das an einen amerikanischen Truck aus den 50er Jahren erinnern soll

28.10.2008
Produktbewertung 2,5 / 5
Rocktron Tri-Wha Test Artikelbild

Rocktron Tri-Wha Test

Das Tri-Wah hat drei Soundpresets an Bord, die mittels eines dreistufigen Drehschalters abgerufen werden können.

28.10.2008
Produktbewertung 3,5 / 5
Vox VX V847A Wha Test Artikelbild

Vox VX V847A Wha Test

Das Vox Wah Wah ist, neben dem Cry Baby, wohl der Klassiker unter den Wah Wah Pedalen. Aber auch bei modernen Gitarristen ist meist eines dieser beiden Teile auf den Pedalboards zu finden.

28.10.2008
Produktbewertung 4,0 / 5
Kommentare vorhanden 2
T-Rex Gull Test Artikelbild

T-Rex Gull Test

Nach wie vor gehört ein Wah-Pedal zur Grundausstattung des soundbewussten Gitarristen. Dabei ist es auch nach Jahrzehnten für neue Wah-Kreationen nicht einfach, unter den strengen Augen von Cry Baby und Co zu bestehen. Vielleicht schafft es das T-Rex Gull?

09.11.2011
Produktbewertung 5,0 / 5
Artec APW-7 Dual Mode Whish Wah Test Artikelbild

Artec APW-7 Dual Mode Whish Wah Test

Wer bisher wegen seines Budgets auf ein Wah-Pedal verzichtet hat, der sollte jetzt sein Kleingeld zusammenkratzen: Das APW-7 von Artec gibt’s für weniger als 50 Euro!

11.11.2011
Produktbewertung 4,0 / 5
Kommentare vorhanden 1
Electro-Harmonix Crying Tone Wah Test Artikelbild

Electro-Harmonix Crying Tone Wah Test

Mit dem Crying Tone versucht Electro Harmonix, das Wah-Pedal neu zu erfinden. Manchmal überraschen eben auch Traditionshersteller mit ungewöhnlichen Konzepten.

20.12.2012
Produktbewertung 4,0 / 5
AMT WH-1 Test Artikelbild

AMT WH-1 Test

Mit seinen Pedalen beweist AMT, dass Qualität sich durchsetzt, ganz gleich, wo auf der Welt sie ihren Ursprung hat. Auch das neue AMT WH-1 Wah-Pedal macht da keine Ausnahme.

11.01.2013
Produktbewertung 4,0 / 5
T-Rex Shafter Wah Test Artikelbild

T-Rex Shafter Wah Test

Der dänische Hersteller von Gitarreneffekten T-Rex hat mit The Shafter ein Wah-Wah-Pedal auf den Markt gebracht. Wir haben das Effektpedal getestet.

30.08.2014
Produktbewertung 4,5 / 5
Kommentare vorhanden 1
Dunlop CBM95 Cry Baby Mini Wah Test Artikelbild

Dunlop CBM95 Cry Baby Mini Wah Test

Das Dunlop CryBaby hat den Sound der Sechziger maßgeblich geprägt, und das aktuelle Cry Baby Mini Wah zeigt, dass der Effekt nach wie vor gefragt ist - auch im Zwergenformat.

01.04.2015
Produktbewertung 4,0 / 5
Xotic Wah XW-1 Test Artikelbild

Xotic Wah XW-1 Test

Fast 50 Jahre nach der Erfindung des legendären Clyde McCoy 848 Wah-Pedals widmet sich das Xotic Wah XW-1 diesem Klassiker und gibt ihm mehr als nur den aktuellen Schliff.

14.04.2015
Leserbewertung 5,0 / 5
Produktbewertung 5,0 / 5
Kommentare vorhanden 1
Harley Benton Custom Line WP-60 Wah Test Artikelbild

Harley Benton Custom Line WP-60 Wah Test

Ein Wah-Pedal gehört auf jedes Effektboard und ist sowieso unverzichtbar, wenn es um Rock-Klassiker geht. Das Harley Benton Custom Line WP-60 Wah bietet klassische Wah-Sounds zum Sparpreis.

12.06.2015
Produktbewertung 4,0 / 5
Kommentare vorhanden 1
HoTone Soul Press Test Artikelbild

HoTone Soul Press Test

Mit gleich drei Funktionen vereint das HoTone Soul Press Pedal Wah-Wah, Volume und Expression unter einer Wippe. Wir haben das Multitalent einem eingehenden Test unterzogen.

18.08.2015
Produktbewertung 4,0 / 5
Kommentare vorhanden 1
Jam Pedals Wahcko Plus Test Artikelbild

Jam Pedals Wahcko Plus Test

Das Wahcko Plus des griechischen Herstellers Jam Pedals präsentiert sich nicht nur als recht buntes Wah-Pedal, sondern zeigt sich auch preislich als Exot. Zu Recht?

05.10.2015
Produktbewertung 4,5 / 5
Mooer – The Wahter Test Artikelbild

Mooer – The Wahter Test

The Wahter nennt sich ein Wah-Wah-Pedal von Mooer, das ziemlich radikal mit der Größe der Klassiker bricht, uns aber auch als Zwerg bei Bedarf den Hendrix macht.

04.11.2015
Produktbewertung 4,0 / 5
HoTone Vow Press Test Artikelbild

HoTone Vow Press Test

Das HoTone Vow Press Wah-Pedal orientiert sich am Wah-Klassiker schlechthin, dem Cry Baby, regelt zusätzlich aber die Lautstärke und kümmert sich auf Wunsch sogar um Volume und Wah gleichzeitig.

01.07.2016
Produktbewertung 3,5 / 5
Dunlop John Petrucci Signature Cry Baby Wah Test Artikelbild

Dunlop John Petrucci Signature Cry Baby Wah Test

John Petruccis Cry Baby steckt eigentlich im Rack, aber der amerikanische Hersteller Dunlop integrierte kurzerhand alle Einstellmöglichkeiten der Originalversion in ein Pedal. Eine gute Idee, findet unser Tester.

18.07.2016
Leserbewertung 5,0 / 5
Produktbewertung 5,0 / 5
Morley M2 Maverick Switchless Wah Test Artikelbild

Morley M2 Maverick Switchless Wah Test

Beim Morley M2 Maverick Switchless Wah geht der amerikanisch Hersteller weg von seiner üblichen Photozelle und zurück zur altbekannten Poti-Steuerung. Das geht in Ordnung, meint unser Tester.

25.08.2016
Produktbewertung 4,5 / 5
Morley M2 Maverick Contour Wah Test Artikelbild

Morley M2 Maverick Contour Wah Test

Das Morley M2 Maverick Contour Wah ist, zumindest was Größe und Gewicht angeht, ein echter Pfundskerl. Aber mit seinen beiden Modi und dem weiten Effektbereich schindet es auch musikalisch Eindruck.

09.09.2016
Produktbewertung 4,5 / 5
Electro Harmonix Wailer Wah Test Artikelbild

Electro Harmonix Wailer Wah Test

Das Electro Harmonix Wailer Wah steht in einer langen Tradition und kann überzeugen – obwohl der Preis von nicht einmal siebzig Euro einige Zugeständnisse erforderlich macht.

10.01.2017
Produktbewertung 4,5 / 5
Mooer Redkid Test Artikelbild

Mooer Redkid Test

Mit dem Mooer Redkid stellt sich ein Talk-Wah-Pedal vor, dessen Klang dem einer menschlichen Stimme und der legendären Talkbox ähneln soll.

06.09.2017
Leserbewertung 4,0 / 5
Produktbewertung 4,0 / 5
Dunlop Cry Baby Mini 535Q Wah Test Artikelbild

Dunlop Cry Baby Mini 535Q Wah Test

Das Dunlop Cry Baby Mini 535Q Wah ist zwar nur halb so groß wie ein ausgewachsenes Cry Baby, kann dafür aber mit zusätzlichen Einstellmöglichkeiten punkten.

14.05.2018
Produktbewertung 4,5 / 5
Real McCoy Custom RMC10 Test Artikelbild

Real McCoy Custom RMC10 Test

Das Real McCoy Custom RMC10 Wah-Pedal ist die Edel-Ausgabe eines Standard-Wahs und beherrscht dieselben Tricks, die meisten allerdings eine Nummer besser.

02.09.2018
Produktbewertung 5,0 / 5
Friedman Gold-72 Wah Test Artikelbild

Friedman Gold-72 Wah Test

Das Friedman Gold-72 Wah verspricht klassische Wah-Sounds mit genau den zusätzlichen Features, die der eine oder andere beim berühmten Vorbild vermisst.

22.04.2019
Produktbewertung 4,0 / 5
Dunlop SC95 Slash Classic Cry Baby Test Artikelbild

Dunlop SC95 Slash Classic Cry Baby Test

Das Dunlop SC95 Slash Classic Cry Baby überzeugt mit einem charakterstarken, durchsetzungsfähigen Wah-Effekt, der auch für Nicht-Slash-Fans eine Option ist.

05.11.2019
Produktbewertung 4,5 / 5
Morley 20/20 Power Wah Test Artikelbild

Morley 20/20 Power Wah Test

Das Morley 20/20 Power Wah kommt im kleineren Gehäuse und mit diversen neuen und aktualisierten Features wie Buffer, Booster und Photozelle statt Zahnstange.

20.11.2019
Produktbewertung 4,5 / 5
Vox V847-C Custom Wah Test Artikelbild

Vox V847-C Custom Wah Test

Das Vox V847-C Custom Wah hat die japanische Gitarrenlegende Char als Paten, und der hat sich für seine Custom-Ausgabe einige nützliche Features gewünscht.

30.11.2020
Produktbewertung 4,5 / 5
Hot or Not
?
Testmarathon_WahWah-Pedale_RZ Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bassel Hallak

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Vox V847-C Custom Wah Test

Gitarre / Test

Das Vox V847-C Custom Wah hat die japanische Gitarrenlegende Char als Paten, und der hat sich für seine Custom-Ausgabe einige nützliche Features gewünscht.

Vox V847-C Custom Wah Test Artikelbild

Mit dem Vox V847-C Custom Wah stellt sich eine modifizierte Variante des Sechzigerjahre-Klassikers gleichen Namens vor, der Rock-Geschichte geschrieben hat und von Gitarrenhelden wie Eric Clapton oder Jimi Hendrix gespielt wurde. Die aktuelle Custom-Ausgabe trägt ein C im Namen, das zu der japanischen Gitarristenlegende Hisato Takenaka, alias Char, führt.

Dunlop Tom Morello Cry Baby Wah Test

Gitarre / Test

AIR Music Technologie senkt die Preise etlicher Instrumenten-Packs. Und das teilweise bis zu 96 Prozent. Hier lässt es sich so richtig sparen.

Dunlop Tom Morello Cry Baby Wah Test Artikelbild

Das Dunlop Tom Morello Cry Baby Wah ist einem Gitarristen gewidmet, der es versteht, aus einer übersichtlichen Zahl an Effektpedalen eine breite Palette außergewöhnlicher Klänge zu generieren. Der Gitarrist von Rage Against The Machine und Audioslave zählt dabei auch auf ein Wah-Pedal aus dem Hause Dunlop, das wohl Grundlage und Ursprung unseres heutigen Testkandidaten sein dürfte.Im Gegensatz zum klassischen Wah

Audiovergleich: Vier Rat-Style-Pedale im Vergleich mit dem Original

Feature

Die legendäre ProCo Rat steht ganz vorne, wenn es um charakteristische Zerrsounds geht. Wir haben das Original mit vier bekannten Rat-Style-Pedalen verglichen.

Audiovergleich: Vier Rat-Style-Pedale im Vergleich mit dem Original Artikelbild

Die ProCo RAT zählt zu den großen Meilensteinen unter den Verzerrern und geht wohl als einer der ersten Distortions in die Pedalgeschichte ein. Die frühen Versionen der "Ratte" erschienen bereits 1978 auf dem Markt, doch hat das Erfolgsmodell mittlerweile einige Facelifts erfahren und ist bis zum heutigen Tag in etlichen Abwandlungen erhältlich. Selbstverständlich machten sich im Laufe der Jahre auch andere Hersteller an die Produktion und Modernisierung von ebenfalls sehr gut klingenden Distortionpedalen, die sich klanglich jedoch deutlich vom Urmodell unterscheiden.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)