Thermion Heartbreaker Test

Fazit

Beim Thermion Heartbreaker handelt es sich um einen auf hohem Niveau gefertigten und sehr gut klingenden Overdrive, der seine Fähigkeiten vor allem in klassischen Blues- und Rock-Gefilden ausspielen kann. Dabei zeigt er sich höchst flexibel und dient nicht nur als simples Verzerrerpedal, sondern bei Bedarf auch als gutklingender und flexibler Preamp direkt vor der Endstufe. Darüber hinaus ist er mit der SE2 (Studio Environment Emulation) Technologie ausgestattet und überzeugt auch in Kombination mit einer DAW durch überzeugende Impulsantworten.

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • tadellos verarbeitet
  • variabler Overdrive
  • gut klingender Preamp
  • beeindruckende Impulsantwort-Emulationen
Contra
  • keins
Artikelbild
Thermion Heartbreaker Test
Der Thermion Heartbreaker punktet mit variablen Overdrive-Sounds. Er überzeugt auch in Kombination mit einer DAW durch sehr gut klingende Impulsantworten.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Thermion
  • Modell: Heartbreaker
  • Effekt-Typ: Overdrive
  • Herkunftsland: Spanien
  • Anschlüsse: In/Out, Netzteilbuchse
  • Regler: Treble, Middle, Bass, Level, Master Pre-Amp
  • Modes: Vintage, Raw, Modern
  • Schalter: Bypass, 3-Wege Modus-Schalter
  • Bypass Modus: True Bypass
  • Stromversorgung: 9V-Netzteil
  • Batteriebetrieb: nicht vorgesehen
  • Stromaufnahme: 100 mA
  • Besonderheiten: SE2 ( Studio Environment Emulation), Impulsantworten
  • Abmessungen B x T x H (mm): 100 x 120 x 55
  • Gewicht: 378 Gramm
  • Unverbindliche Preisempfehlung: 253,00 Euro
Hot or Not
?
Thermion_Heartbreaker_005FIN Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Let's listen to the Ibanez AZES31 #shorts
  • Ibanez AZES31- Sound Demo
  • Walrus Audio Fundamental Ambient Reverb (Haze Mode) combined with Spring Reverb and Tremolo #shorts