Anzeige

Tama veröffentlicht die neue Fussmaschine Iron Cobra 600

Fotostrecke: 4 Bilder Quelle: Roland Meinl Musikinstrumente GmbH u0026 Co. KG
Fotostrecke

Die neue Fussmaschine Iron Cobra 600 von Tama positioniert sich genau zwischen dem Einsteigermodell Iron Cobra 200 und der Profiausführung Iron Cobra 900.

Besonderes Feature der Iron Cobra 600 ist das neue “Duo Gilde”-Kettenblatt, womit durch einfaches Umstecken ein “Rolling Gilde” sowie ein “Power Gilde”-Antrieb möglich sind. Auf diese Weise lässt sich das Spielgefühl an die eigenen Zwecke und Soundvorstellungen anpassen.  

Außerdem verfügt die Iron Cobra 600 über kugelgelagerte Footboard- und Feder-Aufhängungen, die bereits bei der 900er Serie zur Anwendung kamen, eine Doppelkette, eine flexible Spannreifenklemme (“Para-Clamp”), die patentierte “Spring Tight” Spannschraube, welche eine Verdrehen der Rückholfeder komplett verhindern soll. Um Spieltechniken wie die Slide-Technik beim Doublebass spielen zu erleichtern wurde die Oberfläche des Pedals glatt gestaltet.  

Einzelpedal Preis: 135 € (OLP)
Doppelpedal Preis: 338 € (OLP)

Ob Einzelpedal oder Doppelpedal, beide Modelle sind ab sofort erhältlich und werden mit einem schwarzen Kunststoff-Transportkoffer ausgeliefert.

Weitere Informationen unter: www.tama.de

Die neue Fussmaschine Iron Cobra 600 von Tama positioniert sich genau zwischen dem Einsteigermodell Iron Cobra 200 und der Profiausführung Iron Cobra 900.

Besonderes Feature der Iron Cobra 600 ist das neue “Duo Gilde”-Kettenblatt, womit durch einfaches Umstecken ein “Rolling Gilde” sowie ein “Power Gilde”-Antrieb möglich sind. Auf diese Weise lässt sich das Spielgefühl an die eigenen Zwecke und Soundvorstellungen anpassen.  

Außerdem verfügt die Iron Cobra 600 über kugelgelagerte Footboard- und Feder-Aufhängungen, die bereits bei der 900er Serie zur Anwendung kamen, eine Doppelkette, eine flexible Spannreifenklemme (“Para-Clamp”), die patentierte “Spring Tight” Spannschraube, welche eine Verdrehen der Rückholfeder komplett verhindern soll. Um Spieltechniken wie die Slide-Technik beim Doublebass spielen zu erleichtern wurde die Oberfläche des Pedals glatt gestaltet.  

Einzelpedal Preis: 135 € (OLP)
Doppelpedal Preis: 338 € (OLP)

Ob Einzelpedal oder Doppelpedal, beide Modelle sind ab sofort erhältlich und werden mit einem schwarzen Kunststoff-Transportkoffer ausgeliefert.

Weitere Informationen unter: www.tama.de

Hot or Not
?
Tama_Iron_Cobra_600_3_bonedo.de_ Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
6 Tipps zur Einstellung der Fußmaschine am Schlagzeug
Feature

Wie ihr euer Bassdrum-Pedal schnell passend einstellt und auf welche Dinge ihr dabei achten solltet, verraten wir euch in dieser Folge.

6 Tipps zur Einstellung der Fußmaschine am Schlagzeug Artikelbild

Die Fußmaschine richtig einstellen - Anfang des 20. Jahrhunderts hatten es Drummer vergleichsweise leicht: Die Schlagzeuge waren klein, und stimmbar waren zunächst nur Bassdrum und Snare. Die Fußpedale hatten die simple Aufgabe, einen Leder- oder Tierfellschlägel gegen das Trommelfell zu befördern. Im Winkel verstellbare Beater mit unterschiedlichen Schlagflächen, austauschbare Umlenk-Cams, Kevlarband- und Kettenantriebe oder zwischen Long- und Shortboard konvertierbare Trittplatten waren noch in weiter Ferne. Vermisst hat all diese Features damals aber vermutlich niemand, denn es gab wohl kaum das Bedürfnis, schnelle 32stel-Doppelschläge, geschweige denn Blastbeats auf den teilweise über 30 Zoll durchmessenden Basstrommeln zu spielen. Heute ist das anders, und jeder Drummer sollte wissen, wie man eine Fußmaschine schnell an die persönlichen Vorlieben anpassen kann, ohne gleich Physik studiert haben zu müssen. 

Pearl Eliminator P-2050 C/F Light Transport Fußmaschine Test 
Test

Pearl hat seine populäre Eliminator-Pedalserie um ein reisefreundliches Einzelpedal erweitert. Was die Eliminator Redline P-2050 C/F Light Transport so kann, haben wir getestet.

Pearl Eliminator P-2050 C/F Light Transport Fußmaschine Test  Artikelbild

Vor nicht allzu langer Zeit schien in der Drumhardware-Welt der Grundsatz zu gelten, dass eine gute Ausstattung grundsätzlich mit einer massiven Bauweise einhergehen muss. Wer also eine umfangreich einstellbare Fußmaschine kaufen wollte, bekam den massiven Rahmen samt Bodenplatte automatisch dazu. Mittlerweile scheint sich jedoch die Erkenntnis durchzusetzen, dass viele Drummer zwar gewisse Features benötigen, diese aber nicht unbedingt mit höherem Gewicht und umständlicherem Transport erkaufen möchten. Pearl hat darauf jetzt reagiert und seine erfolgreiche Eliminator Redline Profimaschine in einer abgespeckten Variante herausgebracht. 

Neue Serie zum 40. Jubiläum: Sabian veröffentlicht die HHX Anthology Becken
News

Der Beckenhersteller Sabian feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wurde jetzt die HHX Anthology Serie vorgestellt, an deren Entwicklung die Schlagzeugikone Jojo Mayer maßgeblich beteiligt war.

Neue Serie zum 40. Jubiläum: Sabian veröffentlicht die HHX Anthology Becken Artikelbild

In Anlehnung an die traditionellen Becken der 50er- und 60er-Jahre, die noch keine Bezeichnungen wie Crash oder Ride trugen, entwickelte die Firma Sabian zusammen mit Jojo Mayer die HHX Anthology Cymbals. Dabei handelt es sich um eine Miniserie, die aus einer 14“ Hi-Hat, einem 18“ und einem 22“ Becken mit jeweils zwei verschiedenen Kuppengrößen besteht.

Bonedo YouTube
  • Millenium | Rookie E-Drum Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)
  • Pearl | Jupiter COB | Vintage Brass Snares (no talking)