Anzeige
ANZEIGE

Snare Geheimtipp #5 – Pearl Custom Classic Snare

Pearl Custom Classic Snare

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Um es kurz zu machen: die Pearl Custom Classic Snares klingen ziemlich spektakulär. Sie gehören zu jenen Instrumenten, bei denen man das Gefühl hat, sie würden beim Spielen „mitmachen“. Dazu trägt die extrem sensible Ansprache bei, welche sich sowohl auf den Teppich als auch den Kesselton bezieht. Die Trommel ist sofort da, mit einem voluminösen, lebendig singenden Grund-Sound, der bei kräftigen Rimshots beeindruckende Lautstärken erreicht. Der Vergleich mit meinen Noble & Cooley und Craviotto Snaredrums macht deutlich, dass diese schlicht wirkende Trommel sich in keinster Weise verstecken muss, im Gegenteil. Sie besitzt die typischen Solid-Eigenschaften, wozu der erweiterte Frequenzumfang ebenso gehört, wie die Tendenz, später zu komprimieren als Schichtkessel. Durch die fehlenden Verstärkungsringe wirkt die Pearl noch etwas offener und tonal klarer als die Vergleichs-Snaresdrums. Wer den trockenen Ton eines Stave- oder eines dicken Schichtholzkessels gerne mag, wird hier möglicherweise nicht glücklich. 

Fotostrecke: 4 Bilder Der Strainer ist ein einseitig abklappbares Modell.
Fotostrecke

Die alten Pearl Custom Classic Modelle sind toll klingende Instrumente, die für all diejenigen Drummer interessant sein können, die die Eigenschaften moderner Solid Shell Snaredrums mögen, aber nicht bereit sind, dafür mindestens einen knappen Tausender auszugeben. Für schwarz oder weiß lackierte Exemplare müsst ihr –  je nach Zustand – zwischen 280 und 400 Euro ausgeben, die gesuchteren Amber Modelle mit Messingspannreifen können im Topzustand schonmal 450 bis 550 Euro kosten. Dafür gibt es dann gut abgelagerte High End Trommeln mit großem Sound und funktionaler Hardware, die den bekannten Amerikanern mindestens ebenbürtig sind. Die Suche lohnt sich!

Weitere Folgen dieser Serie:
Geheimtipps für Schlagzeuger Artikelbild
Geheimtipps für Schlagzeuger

Günstige Vintage Drums, die zum Teil in Vergessenheit geraten sind und interessante Custom- Instrumente, die es bisher nicht in den Fokus der trommelnden Weltöffentlichkeit geschafft haben. Darum dreht es sich in unserer Geheimtipp-Serie.

31.03.2016
Leserbewertung 5,0 / 5
Hot or Not
?
Pearl Custom Classic Snare

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Pearl Matt McGuire 14“ x 6,5“ Signature Snare Test 
Test

Zusammen mit YouTuber und „The Chain Smokers“-Drummer Matt McGuire hat die Firma Pearl eine eigenwillige Signature Snaredrum entworfen. Was die 14“ x 6,5“ große Stahltrommel mit Chip-Aufkleber kann, haben wir getestet.

Pearl Matt McGuire 14“ x 6,5“ Signature Snare Test  Artikelbild

Lange Zeit war das Phänomen YouTube-Drumcover eine belächelte Kuriosität. Statt sich eine „richtige“ Band zu suchen, trommeln junge Drummer zu bereits vorhandener Musik… wie unkreativ! Heute sieht die Sache ganz anders aus, denn hochwertige, gut gemachte Covers haben einigen Musikern große Bekanntheit beschert. So zum Beispiel dem US-Amerikaner Matt McGuire, der sich damit nicht nur eine beeindruckende Zahl an Followern in allen wichtigen sozialen Netzwerken erspielt hat. Auch seine aktuelle Band, The Chain Smokers, ist auf diese Weise auf ihn aufmerksam geworden. Ein Pearl-Endorsement hat er schon eine ganze Weile, nun hat man sich entschieden, eine Matt McGuire Signature Snaredrum zusammen zu entwickeln. 

Drum Cover Classic: Pearl Jam - „Jeremy“
Workshop

„Jeremy“ ist einer der großen Hits der Grunge-Legenden Pearl Jam. In diesem Workshop zeigen wir euch die Drumparts des damaligen Schlagzeugers Dave Krusen.

Drum Cover Classic: Pearl Jam - „Jeremy“ Artikelbild

Mit ihrem Debütalbum „Ten“ wurden Pearl Jam gemeinsam mit Bands wie Nirvana und Soundgarden Anfang der Neunziger zu Galionsfiguren des Grunge. Das Album umfasst gleich mehrere Pearl Jam Klassiker, von denen wir uns in diesem Drum Cover Workshop einen genauer anschauen: „Jeremy“. Mit Noten- und Soundbeispielen zeigen wir euch, was der damalige Drummer Dave Krusen dazu beigetragen hat.

Pearl President Deluxe Drumset & Snare Test
Drums / Test

Das dieses Jahr wieder aufgelegte Pearl President Deluxe bedient sich aus dem Fundus der Serien President und Super Deluxe, die zwischen 1966 und 1968 auf den Markt kamen. Wie der auf alt getrimmte Dreiteiler klingt, erfahrt ihr hier.

Pearl President Deluxe Drumset & Snare Test Artikelbild

Pearl ist vor allem für seine Masters-Linie und natürlich die legendäre Export-Serie bekannt, und auch die ausgereifte Hardware des Herstellers wird immer wieder lobend erwähnt. Aber Pearl und das Thema Vintage Drums? Doch, das gibt es auch, denn eine ganze Weile vor dem Export, welches im Jahre 1980 auf den Markt kam, gab es schon Trommeln der Marke Pearl zu kaufen. 

Bonedo YouTube
  • Ludwig | Universal Walnut Beech Mahogany Cherry | Wood Snares | Comparison (no talking)
  • Millenium | Rookie E-Drum Set | Sound Demo (no talking)
  • Zultan | Aja Cymbals | Sound Demo (no talking)