Anzeige

Sire Larry Carlton A4-G Test

Fazit

Die Sire Larry Carlton A4-G entpuppt sich im Test als gut klingende und angenehm bespielbare Grand Auditorium-Akustikgitarre, die bei verschiedenen Spielweisen eine tolle Figur macht. Ausgestattet mit einem Pickup-System, das sowohl ein Piezo-Element als auch ein internes Mikrofon mitbringt, scheint das Instrument wie für den Bühnenalltag gemacht. Etwas getrübt wird dieser Eindruck leider vom recht prominenten Grundrauschen des Pickup-Preamps. Hier ist also noch Luft nach oben. Unterm Strich bestätigt Sire aber dennoch auch beim vorliegenden Modell seinen Ruf, gute Gitarren für einen sehr moderaten Preis zu fertigen.

Mit der Sire Larry Carlton A4-G erhält man eine gut klingende und angenehm bespielbare Akustikgitarre mit bühnentauglichem Pickup-System.
Mit der Sire Larry Carlton A4-G erhält man eine gut klingende und angenehm bespielbare Akustikgitarre mit bühnentauglichem Pickup-System.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Sire
  • Modell: Larry Carlton A4-G
  • Typ: Akustikgitarre in Grand-Auditorium-Bauweise mit Cutaway
  • Herkunftsland: Indonesien
  • Finish: Vintage Sunburst
  • Decke: massive Fichte (geröstet)
  • Zargen: Mahagoni
  • Boden: massives Magahoni
  • Steg: Palisander
  • Stegeinlage: Knochen
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Griffbrettradius: 16“
  • Sattel: Knochen
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Halsprofil: C-Shape
  • Bünde: 20 (2,0 mm „Small“)
  • Mensur: 25,5“ (648 mm)
  • Pickup & Preamp: Piezo-Pickup und Kondensator-Mikrofon, Sire SIB Acoustic EQ
  • System
  • Stimmmechaniken: Sire Acoustic Diecasting Standard
  • Hardware: verchromt
  • Gewicht: 2,3 kg
  • Ladenpreis: 499,00 Euro (November 2021)

Unser Fazit:

Sternbewertung 4 / 5

Pro

  • gute Verarbeitung
  • angenehme Bespielbarkeit
  • weicher Grundklang
  • internes Mikrofon sorgt für einen dynamischeren verstärkten Sound

Contra

  • erhöhtes Grundrauschen des Tonabnehmersystems
Artikelbild
Sire Larry Carlton A4-G Test
Für 499,00€ bei
Hot or Not
?
Die Decke ist aus gerösteter Fichte gefertigt, Boden und Zargen bestehen aus Mahagoni.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Behm

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Sire Larry Carlton H7 Test

Gitarre / Test

Die Sire Larry Carlton H7 kommt mit den Features, die ihrem Namensgeber wichtig sind, und sie entpuppt sich als universelle und preisgünstige Semiakustik.

Sire Larry Carlton H7 Test Artikelbild

Mit der Sire Larry Carlton H7 stellt sich das Semiakustik-Modell aus der mit Spannung erwarteten neuen Gitarrenserie vor, das nach den Vorgaben von Fusion-Legende Larry Carlton designt wurde. In Zusammenarbeit mit Marcus Miller sorgt der indonesische Hersteller Sire Guitars schon seit 2016 mit seinen erschwinglichen und toll klingenden Instrumenten in der Bassgemeinde für Aufsehen.Mit Larry Carlton

Sire Larry Carlton S7 FM Test

Gitarre / Test

Auch die Sire Larry Carlton S7 schlägt als S-Style-Gitarre in dieselbe Kerbe wie die H7-Hollowbody und die Marcus Miller Bässe: Signature-Sound zum Sparpreis.

Sire Larry Carlton S7 FM Test Artikelbild

Die Sire Larry Carlton S7 ist das S-Style-Modell aus der neuen Serie des indonesischen Herstellers, dessen Gitarren in Zusammenarbeit mit der Fusion-Gitarrenlegende Larry Carlton entstanden sind. Dabei kommt die E-Gitarre mit zwei Singlecoils und einem Humbucker am Steg und auch im Aussehen orientiert sich das Modell an modernen Strat-Designs.Zwar verbindet man Larry Carlton in erster Linie mit seiner berühmten Gibson ES-335. Dennoch wurde er im Laufe seiner Karriere auch mit anderen Modellen gesichtet, unter denen beispielsweise auch eine Strat der damaligen kalifornischen Edelschmiede Valley Arts war. Ob die Sire Larry Carlton S7 eine ebenso überzeugende Vorstellung liefert wie die von uns kürzlich getestete Sire Larry Carlton H7

Sire Larry Carlton L7 TS Test

Gitarre / Test

Die Sire Larry Carlton L7 vervollständigt die vielbeachtete Signature-Serie aus Semiakustik- und Strat-Style E-Gitarre um ein Singlecut-Modell im LP-Stil.

Sire Larry Carlton L7 TS Test Artikelbild

Die Sire Larry Carlton L7 erweitert die Signature-Gitarrenserie des Kultgitarristen um ein weiteres seiner Lieblingsmodelle. Wurden die H7 als Semikakustik und die S7 als Strat-Pendant bereits nach den Vorgaben der Fusion-Größe designt, so gesellt sich nun mit der L7 eine Les-Paul-artige Singlecut-Variante hinzu. Der indonesische Hersteller Sire Guitars bewies schon in der Vergangenheit ein glückliches Händchen in der Auswahl seiner Signature-Artists.So zeigt die Zusammenarbeit mit Basslegende Marcus Miller, dass hochwertig klingende Instrumente durchaus zu einem erfreulichen Kurs den Besitzer wechseln können. Die mir vorliegende Testkandidatin macht hier ebenfalls keine Ausnahme und geht mit weniger als 550 Euro erfreulich günstig über die Ladentheke, womit die L7 in etwa in der gleichen Preiskategorie wie die anderen Carlton-Modelle rangiert. Ob die Singlecut-Variante

Sire Larry Carlton A3-D NT Test

Gitarre / Test

Mit der Larry Carlton A3-D NT erweitert Sire das Portfolio der Gitarrenlegende um eine preiswerte Westerngitarre im Dreadnought-Format mit Tonabnehmer.

Sire Larry Carlton A3-D NT Test Artikelbild

Die Sire Larry Carlton A3-D NT erweitert die inzwischen bemerkenswert umfangreiche Larry Carlton Signature-Serie um eine Akustikgitarre. Die junge Marke nahm in Südkorea ihren Anfang, designt ihre Instrumente mittlerweile im US-amerikanischen California City, fertigt in Indonesien und hat sich mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis einen Namen in der Branche gemacht. Als Berater und Gesichter der Marke fungieren keine Geringeren als die beiden Musikerlegenden Marcus Miller (Bass) und Larry Carlton (Gitarre).

Bonedo YouTube
  • Walrus Audio Mira - Sound Demo (no talking)
  • J. Rockett Audio Designs The Jeff Archer - Sound Demo (no talking)
  • D´Angelico Deluxe Mini DC LE - Sound Demo (no talking)