ANZEIGE

Roland SP-404 Mk 2 bekommt 3.0 Update


Die recht kompakte Roland SP-404 Mk 2 ist eine Groovebox, die für manche die “kleine MPC” ist und für andere ein Instrument mit Samples. Aber sie hat eine wirklich lange Tradition mit etlichen Vorgängern und die Gemeinde der User sind recht groß.

Roland SP-404 Mk2 V3.0

Ich sehe das kleine Gerät auf vielen Bühnen und übrigens nicht “nur im Hiphop” sondern zwischen Leuten die eher reproduzieren bis hin zu unkonventionellen Industrial oder Dark-Drone / Noise-Acts. Die SP-404 Mk 2 hat für Roland-Verhältnisse erst “kürzlich” ein Update 2.0 erhalten, die Synthese und Lauflicht-Sequencer-Features und mehr einbrachten.

Roland SP-404 Mk 2 Version 3

Was Roland selbst als neue Merkmale schreibt ist fast ein wenig untertrieben. In fast allen Bereichen gibt es Neuerungen, die nützlich sind. So etwas kann man nun Multitrack-Files abspielen bzw. mehrere Pads, sie neu kombinieren und Re-Samplen.

Für die Automation gibt es nun erweiterte Automation und kann diese auch wieder löschen. Es gab zwar bisher auch schon eine Automation, die war aber relativ begrenzt.

Auch eine Pad-Mute-Automation und damit Speicher für Mutegruppen sind jetzt integriert.

MIDI Funktionen und Sync

Für die Kommunikation nach außen wurden die Synchronisations-Einstellungen und Möglichkeiten verbessert, darunter auch sinnvolle Details, wie die Möglichkeit die Bank A-E und die zweite Reihe bis zum Ende jeweils mit einem MIDI-Kanal zu steuern, sodass zwei MIDI Kanäle ausreichen um alle Sounds im Speicher zu spielen. Bisher hatte jede Bank einen eigenen MIDI-Kanal, was das Spielen von externen Tastaturen oder Sequencer massiv vereinfacht. Ebenso lassen sich externe Sequencer besser anbinden und die MIDI Noten aus der SP-404 heraus sich herausfiltern und abschalten, damit man nicht aus Versehen Geräte steuert. Es gibt also mehr MIDI-Routing und ein besseres Zusammenspiel mit anderen Sequencern und Geräten.

Da die SP sehr gern als Abspieler verwendet wird, ist der One-Shot Modus für viele sehr willkommen. Er spielt einfach den kompletten Sampleinhalt ab und reagiert auch auf die neue ReleaseHüllkurveneinstellung, die zu der in 2.0 Version hinzugekommenen Mini-Hüllkurve.

Patterns und Abspielpositionen

Der DJ Modus und der normale Sequencer wurde um Cue-Punkte erweitert, die sich auch speichern und wieder löschen lassen. Dadurch lassen sich bestimmte Stellen im Sample sehr leicht “anfahren” durch simples antippen. Das funktioniert auch bei laufender Sequenz.

Sinnvoll ist auch die Option die Quantisierung nach der Aufnahme vorzunehmen und auch das Tempo feiner einzustellen. Außerdem kann man bestimmte Effekte beim einschalten “vorladen” lassen, damit man das gewünschte Set sofort aktiv hat.
Sehr sinnvoll sind Kopierfunktionen, die Patterns und Spuren aus und von Pads zu anderen Pads aber auch in andere Projekte (Songs) verschieben bzw. kopieren kann. Dadurch lassen sich Songs deutlich besser aus schon eingespielten Patterns und Samples zusammenbauen und ist nicht an ein Projekt gebunden.

SP-404 Mk 2 Erweiterungen

Zu dieser Art Funktionen gehört auch die Änderung von bestimmten Einstellungen für mehrere Pads bzw. Patterns. So etwas lassen sich mit 2 Tasten-Drücken die Tonhöhen mehrerer Sequenzen auf ein mal umzustellen. Das gilt natürlich für alle Parameter die die Maschine hat.

Sehr praktisch sind auch kleine neue Funktionen wie ein FeedbackKiller, der Aufnahmen von bösem Rückkopplungs-Müll zu befreien. Die SD-Karten dürfen jetzt 1 TB groß sein und man kann nun von der Karte auch vorhören.

Es gibt nun auch eine App, die Samples sehr schnell und leicht in Form einer Art “Plug-in” auch fix in die Maschine bringen kann.

Mehr über SP-404 Mk 2

Das Update 3.0 ist kostenlos und kann bei Roland auf der Website heruntergeladen werden. Die Prozedur ist nicht sonderlich schwer und sollte sich jeder herunterladen.

Mehr über Roland gibt es hier.

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bildquellen:

  • Roland SP-404 Mk2 V3.0: Roland

Hot or Not
?
Roland SP-404 Mk2 V3.0

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

von Gearnews

Kommentieren
Profilbild von Hektor Rottweiler

Hektor Rottweiler sagt:

#1 - 12.03.2023 um 09:09 Uhr

0

Sorry aber Artikel wurde offensichtlich von einer Person geschrieben, die das Gerät nicht kennt und deshalb teilweise auch die Release notes von Roland nicht richtig paraphrasieren konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • MOOG Labyrinth Sound Demo (no talking) - Preset Sheets
  • Behringer UB-XA Sound Demo (no talking, custom presets)
  • Roland GO:KEYS 3 Sound Demo (no talking)