Prodipe TDC 5, 6 und 8 Test

Fazit

Die TDC 5, 6 und 8 von Prodipe sind günstige, pragmatisch verarbeitete und analytische Aktivboxen für das Nahfeld. Durch die abgeschrägte Front kann man die Boxen zwar auch mit auf den Schreibtisch stellen, für eine optimale Basswiedergabe sollte man sie aber weiterhin lieber auf ordentliche Stative hieven. Die Koaxial-Bauweise und die ziemlich lineare Abstimmung der Boxen ermöglichen ein verblüffend ausgewogenes und gutmütiges Klangergebnis, und das für einen kleinen Preis. Da die TDC 8 nicht nur leistungsmäßig, sondern vor allem auch klanglich am meisten überzeugen konnte und dabei nur geringfügig mehr als die kleineren Schwestern kosten, bekommen sie 4,5 Sterne verliehen. Die Resonanz-anfällige TDC 5 und die in den mittleren Höhen zu dick auftragende TDC 6 teilen sich dabei den etwas abgeschlagenen, zweiten Platz mit jeweils 3,5 Sternen.

Pro:
  • Koaxial-Aufbau
  • Funktionales Design
  • Analytisches Klangbild
  • Preis/Leistungsverhältnis
CONTRA:
  • Kein Roll-Off, Low-Shelf oder Desktop-Filter
  • Leichte Gehäuseresonanzen
Drei Aktive Koaxial Studio Monitore für das Nahfeld: Prodipe TDC 5, 6 und 8 (v.l.n.r.) im Test!
Drei Aktive Koaxial Studio Monitore für das Nahfeld: Prodipe TDC 5, 6 und 8 (v.l.n.r.) im Test!
FEATURES TDC 8:
  • 2-Wege Nahfeldmonitore für Studio
  • 8″ Tieftöner, 80 Watt
  • 1″ Hochtöner 30 Watt
  • Frequenzgang: 40 Hz – 20 kHz
  • HF einstellbar: -2dB, -1dB, 0dB, +1dB
  • Eingänge: XLR symmetrisch, 6.3mm Klinke symmetrisch/unsymmetrisch, Cinch
  • Gerade oder mit Neigung aufstellbar
  • Abmaße (HxBxT): 350 x 250 x 280 mm
  • Gewicht: 10kg
PREIS TDC 8:
  • EUR 399,- (UVP)
FEATURES TDC 6:
  • 2-Wege Nahfeldmonitore für Studio
  • 6,5″ Tieftöner, 60 Watt
  • 1″ Hochtöner 20 Watt
  • Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz
  • HF einstellbar: -2dB, -1dB, 0dB, +1dB
  • Eingänge: XLR symmetrisch, 6.3mm Klinke symmetrisch/unsymmetrisch, Cinch
  • Gerade oder mit Neigung aufstellbar
  • Abmaße (HxBxT): 306.5 x 210 x 251 mm
  • Gewicht: 8,0 kg
PREIS TDC 6:
  • EUR 349,- (UVP)
Features TDC 5:
  • 2-Wege Nahfeldmonitore für Studio
  • 5.25″ Tieftöner, 40 Watt
  • 1″ Hochtöner 20 Watt
  • Frequenzgang: 60 Hz – 20 kHz
  • HF einstellbar: -2dB, -1dB, 0dB, +1dB
  • Eingänge: XLR symmetrisch, 6.3mm Klinke symmetrisch/unsymmetrisch, Cinch
  • Gerade oder mit Neigung aufstellbar
  • Abmaße: 274.8 x 181 x 210 mm (HxBxT)
  • Gewicht: 6kg
PREIS TDC 5:
  • EUR 299,- (UVP).
Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • Koaxial-Aufbau
  • Funktionales Design
  • Analytisches Klangbild
  • Preis/Leistungsverhältnis
Contra
  • Kein Roll-Off, Low-Shelf oder Desktop-Filter
  • Leichte Gehäuseresonanzen
Artikelbild
Prodipe TDC 5, 6 und 8 Test
Für 279,00€ bei
Hot or Not
?
Drei Aktive Koaxial Studio Monitore für das Nahfeld: Prodipe TDC 5, 6 und 8 (v.l.n.r.) im Test!

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Profilbild von Lo PHi

Lo PHi sagt:

#1 - 25.07.2014 um 10:45 Uhr

0

Mein erstes Paar TDC 8 an einem Kawai MP7 über unbalnced RCA klingen zwar gut, rauschen aber deutlich zu laut, bei -6dB Volume. Wobei zwei Adams A5 in der selben Konfiguration nicht rauschen.
Das Grundrauschen setzt ein, sobald man ein RCA Kabel am TDC 8 anschließt, auch wenn der Masterregler am MP7 auf Null ist.

Profilbild von Sven

Sven sagt:

#2 - 05.11.2017 um 18:48 Uhr

0

Das Grundrauschen der TDC kann ich leider nur bestätigen. Selbst bei symetrischer Verbindung und Volumepoti an der Box komplett zu, ist doch ein hörbares rauschen im Hörabstand von einem Meter wahrzunehmen. Außerdem Brummt der Trafo der Boxenendstufe hörbar. Auf der anderen Seite klingt sie zum angebotenen Preis anständig und muss sich nicht vor anderen Monitore in dieser Preisklasse verstecken. Für ein 8 Zöller hätte ich mir zwar noch ein wenig mehr Bassfundament gewünscht, aber in dieser Preisklasse kann man halt nicht alles haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Neumann KH 150 Test
Recording / Test

Neumanns neue Monitore KH 150 sind weit mehr als nur "größer" und haben "mehr Bass".

Neumann KH 150 Test Artikelbild

Neumann erweitert seine populäre Monitorserie um das Modell KH 150. Dem Produktnamen nach, handelt es sich um einen „großen Bruder“ des äußerst erfolgreichen Nahfeldmonitors KH 120 A.

Bonedo YouTube
  • Apple Logic Pro 11 Overview (no talking)
  • LD Systems Mon15A G3 Review
  • iZotope Ozone 11 Advanced Sound Demo