Anzeige

Pioneer Pro DJ Link Bridge App: NXS2 synct Licht und VFX-Software

Pioneer DJ Pro DJ Link Bridge
Pioneer DJ Pro DJ Link Bridge

Pioneer DJ hat Netzwerk-Informationen zu PRO DJ LINK lizensiert, sodass es für VFX-Firmen einfacher wird, DJ-Performances mit visuellen Effekten zu kombinieren. Lizenznehmer-Firmen können somit ihre Hard- und Software mit Pioneer DJs App PRO DJ LINK Bridge verbinden und auf die Daten zugreifen, die kompatible Pioneer Mixer- und Player in PRO DJ LINK Netzwerken bereitstellen.

Kompatible Pioneer DJ Produkte

  • CDJ-TOUR1
  • DJM-TOUR1
  • CDJ-2000NXS2
  • DJM-900NXS2

Die Bridge-App ist also als Bindeglied zwischen Showtechnik-Manufakturen und DJs, Event-Produzenten, Lichtdesigner, LJs, Videokünstler und VJs zu sehen, die ihre Shows mit visuellen Effekten aufwerten und Licht, Video-Displays und Pyrotechnik mit den Audiosignalen von Pioneer DJs Hardware einfach synchronisieren wollen. Coole Sache. Hersteller wie Arkaos, Avolits, BLCKBOOK, Green Hippo, Resolume  oder TC Supply  sind bereits im Boot.

Der Kreis zwischen DJ, VJ, VFX-Artist und Lighting schließt sich immer weiter, sei es für die professionelle Stage-Technik und Bridge oder auch für den mobilen Dienstleister oder Club-DJ, der mit rekordbox DJ unterwegs ist und/oder mit dem RB-DMX1 DMX-Interface (Test auf bonedo.de) und dem Lighting-Plugin arbeitet.

Gerade erst haben Pioneer übrigens für ihr Recordbox und das Lighting- und Lyrics-Plugin den IR Design Award in der Kategorie abgeräumt

Im nachstehenden Video sehen wir die neue Bridge App mit Arkaos GrandVJ.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
pro-dj-link-bridge-768x424-1 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

DJ-Set live streamen: Streaming Setup mit Webcam, Software, Sound und Licht einrichten und loslegen

Workshop

DJ-Streaming: In Zeiten von Corona ist „Streaming“ das neue „Live“. Wenn die Leute nicht in die Clubs dürfen, kommen die DJs zu ihnen, von Wohnzimmer zu Wohnzimmer, per Streaming. Zum Glück ist Livestreaming keine Rocket Science mehr. Wir zeigen euch mehrere Wege zum erfolgreichen DJ-Set im Internet und was ihr beachten müsst.

DJ-Set live streamen: Streaming Setup mit Webcam, Software, Sound und Licht einrichten und loslegen Artikelbild

Bislang verstanden wohl die meisten von uns unter Streaming lediglich das Abspielen von Musikdateien über Streaming-Dienste wie Spotify und Soundcloud. Seit Corona ist auch das anders: Weil allen DJs alle Auftritte in allen Clubs weggebrochen sind, ist Livestreaming von DJ-Sets das Ding. Das kann großes Kino aus dem leeren Club sein, wie es die Berliner Szene auf #unitedwestream jeden Abend von 19:00 Uhr bis Mitternacht vorführt. Oder auch das private DJ-Set von zu Hause.

Beatsource LINK kündigt legale DJ-Edits an

DJ / News

Edits und Mashups gehören zur DJ-Kultur, sind aber urheberrechtlich auch eine Grauzone. Beatsource LINK will nun ab April 2021 erstmal lizenzierte Bearbeitungen anbieten. Wie fängt das an und wo führt das hin?

Beatsource LINK kündigt legale DJ-Edits an Artikelbild

DJ-Edits und Mashups, diese kleinen aufmüpfigen Geschwister des offiziellen Remixes, von vielen geliebt, von manchen auch gehasst – auf jeden Fall von der Industrie geächtet. Denn ob Vinyl-Bootleg oder Soundcloud-Download: ohne Copyright befinden sich unautorisierte Edits in einer rechtlichen Grauzone. Doch mit der Illegalität könnte bald Schluss sein, zumindest bei Beatsource LINK.

Native Instruments Traktor bekommt Beatport und Beatsource Link

DJ / News

Das Warten hat ein Ende: Die LINK-Integration liefert die Musikkataloge von Beatport und Beatsource per Streaming direkt in Native Instruments' Flaggschiff-DJ-Software TRAKTOR PRO 3

Native Instruments Traktor bekommt Beatport und Beatsource Link Artikelbild

Native Instruments und Beatport / Beatsource, die beiden Plattformen für Elektronik- und Open-Format-DJs, geben bekannt, dass die LINK-Streaming-Technologie ab sofort für alle TRAKTOR PRO-User verfügbar ist. Derzeit ist Link zwar noch als Public Beta für TRAKTOR PRO-User verfügbar, der offizielle Start folgt aber dann im Juni.

Bonedo YouTube
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo
  • Gretsch G2220 Electromatic Junior Jet Bass II - Sound Demo (no talking)
  • DPA 4055 Kick Drum Mic (no talking)