Anzeige

Pioneer HDJ-C70 Test

Fazit

Mit dem HDJ-C70 hat es die Firma Pioneer geschafft, dem Urgestein unter den DJ-Kopfhörern, nämlich dem Sennheiser HD-25, einen ernsthaften Konkurrenten entgegenzusetzen. Der modular aufgebaute Testkandidat bietet mit seinen 40-Millimeter-Neodym-Treibern ein sehr hochwertiges Klangerlebnis und bleibt auch bei hoher Eingangsleistung erfreulich verzerrungsarm. Sein Schalldruck ist satt und die Unterdrückung von Außengeräuschen äußerst respektabel, vor allem was die tieffrequenten Signale, also das Wummern angeht. Gleich zwei hochwertige Kabel (spiralförmig und glatt), die im Test einen weitaus besseren Eindruck hinterlassen als die störanfälligen Strippen des HD-25, sind im Lieferumfang enthalten. Ansonsten punktet der Pioneer durch seine angenehm leichte Bauweise und einen Tragekomfort, den ich als wirklich hervorragend einstufen möchte. Die weichen Ohrenpolster tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei, dass auch nach stundenlangem Gebrauch keine nennenswerten Ermüdungserscheinungen auftreten. Ein weiteres Highlight des Pioneer findet sich zudem in den beiden nach vorn oder hinten klappbaren Seitenteilen, mit denen sie nahezu jedem erdenklichen Monitoring-Style eines DJs gerecht werden. Alle diese guten Eigenschaften sind für mich definitiv den Preis von 179 Euro (UVP) wert und lassen den etwas komplizierten Zusammenbau beim Kabelwechsel leicht verkraften: Pioneer hat mit dem neuen HDJ-C70 einen Volltreffer gelandet!

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,5 / 5

Pro

  • Sehr gute Audio-Eigenschaften
  • Sehr hoher Tragekomfort ohne Ermüdungserscheinungen
  • Hochwertiges Spiral- und Glattkabel
  • Praktisches modulares Konzept
  • Beide Seitenteile klappbar (Monitoring)
  • Sehr robuste Bauweise und gute Verarbeitung

Contra

  • Zusammenbau beim Kabelwechsel etwas kompliziert
Artikelbild
Pioneer HDJ-C70 Test
Für 152,00€ bei
Pioneer HDJ-C70, Geschlossener dynamischer DJ-Kopfhörer.
Pioneer HDJ-C70, Geschlossener dynamischer DJ-Kopfhörer.
  • Bauweise: vollständig geschlossener, dynamischer Stereo-Kopfhörer
  • Frequenzgang: 7 – 32000 Hz
  • Impedanz: 40 Ohm
  • Ausgangsschalldruck: 100 dB
  • Maximaler Ausgangsschalldruck: 120 dB
  • Maximaler Eingang: 2000 mW
  • Treiberöffnung: Durchmesser 40 mm, dynamische Bauweise
  • Kabel: 1,6 m Stereokabel, 1 m Spiralkabel (3 m im ausgezogenen Zustand)
  • Stecker: Miniklinke (Stereo, 3,5 mm)
  • Gewicht: 195 g (ohne Kabel)
  • Zubehör: Stereo-Klinkenadapter (6,3 mm, schraubbar), Tragetasche, Schraubenzieher zum Austausch des Kabels
  • UVP: 179,- Euro
Technische Daten
  • Bauweise: vollständig geschlossener, dynamischer Stereo-Kopfhörer
  • Frequenzgang: 7 – 32000 Hz
  • Impedanz: 40 Ohm
  • Ausgangsschalldruck: 100 dB
  • Maximaler Ausgangsschalldruck: 120 dB
  • Maximaler Eingang: 2000 mW
  • Treiberöffnung: Durchmesser 40 mm, dynamische Bauweise
  • Kabel: 1,6 m Stereokabel, 1 m Spiralkabel (3 m im ausgezogenen Zustand)
  • Stecker: Miniklinke (Stereo, 3,5 mm)
  • Gewicht: 195 g (ohne Kabel)
  • Zubehör: Stereo-Klinkenadapter (6,3 mm, schraubbar), Tragetasche, Schraubenzieher zum Austausch des Kabels
  • UVP: 179,- Euro
Hot or Not
?
Pioneer_DHJ-C70_15 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von DJ Rick Ski

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Pioneer DJ HDJ-CUE1 und HDJ-CUE1BT-K Test

DJ / Test

Pioneer DJ stockt seine Kopfhörer-Einstiegsklasse um zwei neue stylische DJ-Kopfhörer auf. Der HDJ-CUE1 erfüllt auf dem Papier sämtliche professionelle Ansprüche beim Auflegen, der HDJ-CUE1BT-K hat zudem ein Bluetooth-Modul integriert. Mal schauen, wie sie sich im Alltag schlagen ...

Pioneer DJ HDJ-CUE1 und HDJ-CUE1BT-K Test Artikelbild

„My Style My Cue!” –  schon der Slogan kündigt es an: Mit dem HDJ-CUE1 und dem kabellosen HDJ-CUE1BT-K möchte Pioneer DJ vermutlich vor allem die jüngere Zielgruppe ansprechen, was sich aber nicht nur auf das individuell anpassbare Design bezieht. Denn kaum ein Markenkopfhörer dieser Preisgruppe bietet eine derart professionelle Ausstattung. Zudem könnte sich vor allem die Bluetooth-Version in ihrem weiß/silbernen und mattroten Design zum Eye-Catcher auf den Straßen mausern. Noch mehr Farbe bringen die optionalen fünf verschiedenen Color-Parts, bestehend aus Earpads- und Kabel-Kombis in den knalligen Farben orange, gelb, grün, blau und violett für gerade einmal 30,- Euro ins Spiel. Soviel bezahlt man bei anderen Herstellern schon allein für das Ersatzkabel. Bietet Pioneer DJ damit gar den Einstiegskopfhörer schlechthin?

Pioneer DJ HDJ-CX Test

Test

Pioneer stellt mit dem HDJ-CX einen kleinen, geschlossenen On-Ear-Kopfhörer vor, der sich optisch wie klanglich sehr an den Sennheiser HD-25 anlehnt. Können sie den unverwüstlichen Klassiker noch besser machen?

Pioneer DJ HDJ-CX Test Artikelbild

Der Pioneer HDJ-CX ist ein sehr kleiner, leichter und geschlossener On-Ear-DJ-Kopfhörer, der auf den ersten Blick seine optische Ähnlichkeit mit dem Klassiker Sennheiser HD-25 nicht verbergen kann. Mit der sogenannten PEEK-PU-PEEK Verbundfolienmembran verspricht Pioneer einen dichten Klang bei einem Frequenzgang von 5 Hz bis 30 kHz, wodurch Kicks, Snare-Drums und HiHats besser wahrnehmbar sein sollen als bei DJ-Kopfhörern der Konkurrenz.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)