Anzeige
ANZEIGE

Peluso 2247SE Standard Edition Test

Fazit

Das Peluso 2247SE ist klar preiswerter als das 2247LE. Klanglich steht es aber nur einen Hauch hinter der Limited Edition. Das ist so nah, dass man sich gut überlegen muss, was einem die letzten 0,5% noch wert sind und ob man mit einem breiteren Grinsen abends einschläft, wenn man ein Mikrofon mit einer „echten“ alten Stahlröhre deutscher Produktion sein Eigen nennt. Und ganz im Ernst würde ich kaum von „besser“ oder „schlechter“ reden, denn es gibt sicher viele User unter euch, die das etwas wärmere und bauchigere 2247SE dem strafferen und konkreteren 2247LE vorziehen. Ich gehöre allerdings nicht dazu. Insgesamt zeigt Peluso auch mit dem Standard Edition, was für Produkte man anbietet: Gut klingende Mikrofone aus guten Bauteilen, denen ein vernünftiger Preis wichtiger ist als die letzten Millimeter Nähe zum historischen Vorbild und ein absolut perfektes Gehäuse.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • detaillierter Sound
  • stabile Richtcharakteristik
  • runder und warmer Bass
  • preiswerter als 2247LE
Contra
  • keins
Artikelbild
Peluso 2247SE Standard Edition Test
Für 2.359,00€ bei
Peluso_2247_SE_4
FEATURES UND SPEZIFIKATIONEN
  • Membrangröße: groß (1“), mittenkontaktiert
  • Empfängerprinzip: Doppelmembran-Druckgradientenempfänger
  • Richtcharakteristiken: Kugel, Niere, Acht mit jeweils drei Zwischenstufen (9 insgesamt)
  • Wandlerprinzip: Kondensator
  • Betriebsspannung: über Speisenetzteil
  • Frequenzgang: 20 Hz – 22 kHz
  • Übertragungsfaktor: 12 mV/Pa
  • THD+N: 14 dB(A-bewertet) bei Nierencharakteristik
  • maximaler Schalldruckpegel: 140 dB (keine THD+N-Angabe)
  • Besonderheit: Röhre: 6593/6SJ7
  • Lieferumfang: Netzteil, Spinne, Multipin-Kabel, Holzkoffer, Flightcase
  • Preis: € 1999,– (UVP)
Hot or Not
?
Peluso_2247_SE_2 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Nick Mavridis

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Peluso P-47 SS: Großmembraner im U47-Stil mit Solid-State Gain Stage
Recording / News

Peluso nimmt sich erneut den Neumann-Klassiker U47 vor und stattet das P-47 SS mit einem FET aus. Das verspricht weniger Rauschen und Verzerrungen.

Peluso P-47 SS: Großmembraner im U47-Stil mit Solid-State Gain Stage Artikelbild

Peluso nimmt sich wieder mal das Neumann U47 vor, die 2247-Reihe (findet ihr bei Thomann*) hat da ja schon einige Interpretation des Klassikers geliefert. P-47 SS verzichtet auf eine Röhrenschaltung und setzt stattdessen auf eine Verstärkung, die mit Solid-State-Technik aufwartet. Der Hersteller verspricht damit nicht nur einen günstigeren Preis, sondern auch weniger Grundrauschen und Verzerrungen.

AES kündigt neuen AES75-Standard für die Lautsprechermessung an
News

Die Audio Engineering Society hat die Einführung und Veröffentlichung von AES75-2022 angekündigt: "AES-Standard für Akustik-Messung der maximalen linearen Schallpegel von Lautsprechern unter Verwendung von Rauschen".

AES kündigt neuen AES75-Standard für die Lautsprechermessung an Artikelbild

New York, NY, 22. März 2022 - Die Audio Engineering Society hat die Einführung und Veröffentlichung von AES75-2022 angekündigt: "AES-Standard für Akustik-Messung der maximalen linearen Schallpegel von Lautsprechern unter Verwendung von Rauschen". Die neue Norm befasst sich mit der Notwendigkeit eines praktischen und kohärenten Verfahrens zur Vorhersage der Lautsprecherleistung.

the t.bone MB 20 Test
Recording / Test

Für gut einhundert Euro gibt es von t.bone dieses dynamische Mikrofon, das direkt zwei Vorbilder zu haben scheint.

the t.bone MB 20 Test Artikelbild

Bei den Bezeichnungen der neueren Sprecher-, Broadcast- und Podcastmikrofone gibt es zwei Zahlen, die besonders beliebt sind, die 7 und die 20.

Blue Microphones Yeti Blackout Test
Recording / Test

Blue Microphones haben mit dem Yeti Blackout ein USB-Kondensatormikrofon mit zahlreichen Richtcharakteristiken am Start. Was bietet das Mic für kleines Geld?

Blue Microphones Yeti Blackout Test Artikelbild

Der ursprünglich aus Lettland stammende Hersteller Blue Microphones hat in den vergangenen Jahren einige interessante Mikrofone auf den Markt gebracht. Allein die Yeti-Mikrofonreihe umfasst mittlerweile sechs Produkte in verschiedenen Ausführungen.

Bonedo YouTube
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)