Native Instruments Heavyweight Jungle Breaks – Rhythm Source Expansion

Native Instruments veröffentlicht Heavyweight Jungle Breaks, eine Rhythm Source Expansion mit Schwerpunkt Jungle-Grooves.

Laut Native Instruments bietet Rhythm Source Heavyweight Jungle Breaks 
Native Instruments Heavyweight Jungle Breaks (Foto: Native Instruments)
Native Instruments Heavyweight Jungle Breaks (Foto: Native Instruments)
die rollenden Rhythms und bodenerschütternden Basslines von Drum and Bass, mit speziellen Aufnahmen klassischer Drumbreaks und einer Reihe von MC-artigen Vocal-Chops, um den Groove richtig losgehen zu lassen.
Die wichtigsten Features im Kurzüberblick
Samples und Loops
445 Loops
332 Drum-Samples
286 One-Shots
Drum Kits
46 BATTERY-Kits
50 MASCHINE-Kits
Synth Presets
55 MASSIVE-Presets
10 MONARK-Presets
Exklusiv für Maschine
248 Patterns
15 Drum-Synth-Presets
42 Sample-Instrumente
12 Projekte
Systemvoraussetzungen
  • Software: Loops und Samples funktionieren in jeder DAW, MASCHINE-Content erfordert die aktuellste Version der MASCHINE-Software
Hinweis: Es werden die neuesten Versionen von BATTERY 4, MASSIVE, MONARK, REAKTOR PRISM und REAKTOR 6 oder REAKTOR 6 PLAYER benötigt.

Preis und Verfügbarkeit
Rhythm Source Expansion Heavyweight Jungle Breaks ist ab sofort zum Preis von 49 € erhältlich.

Weitere Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Native Instruments Heavyweight Jungle Breaks (Foto: Native Instruments)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • PWM new Secret Synth at Super Booth - Sound Demo (no talking)
  • Doepfer A-121S Stereo Filter Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking) at Superbooth 2022