Anzeige

NAMM 2020: Tiefergelegt – das RedBeard Honey Badger Fuzz kann noch ne Oktave tiefer

1912_NAMM2020_Half-Eyecatcher_1260x230_bonedo_v05
(Bild zur Verfügung gestellt von RedBeard Effects)
(Bild zur Verfügung gestellt von RedBeard Effects)

Skindred-Gitarrist Mikey Demus hat mit RedBeard Effects seine eigene Pedalfirma gegründet und bereits im letzten Jahr mit dem Red Mist MKIV auf sich aufmerksam gemacht. Mit dem Honey Badger präsentiert er nun ein Fuzz in Kombination mit einem Octave-Down Effekt.

“Prepare to change everything you know about Octave Fuzz pedals. The HONEY BADGER™ Octave Fuzz is here to demolish the competition and melt some faces!” – das ist mal ne Kampfansage. Ob der Honey Badger dem gerecht wird muss ein Praxistest zeigen.
Optisch orientiert sich der Honey Badger am Design des Red Mist MKIV. Als Fans von Deep-Down- und Dirty-Gitarren-/Basstöne schien es logisch der knorrigen Fuzz-Schaltung eine Octave-Down Funktion hinzuzufügen. Aber warum mit einer Oktave begnügen, wenn man eine zweite hinzufügen könnte? Also hat man das auch gemacht.

RedBeard Honey Badger Fuzz Octave
RedBeard Honey Badger Fuzz Octave

Features:

  • Fuzz Effekt
  • Zuschaltbarer Octave Mode
  • DIVIDE-Poti zum Zumischen von -2 und -1 Octaves
  • 2-Band EQ (Bass & Treble)
  • 100% analoger Signalweg
  • True Bypass
  • Hochwertige Komponenten
  • Pulverbeschichtetes und eloxiertes Gehäuse

Der Honey Badger ist zum Preis von £199.00 direkt über die Hersteller-Website erhältlich:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Bild zur Verfügung gestellt von RedBeard Effects)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Honey Bee Amps Dolly Dagger Germanium Fuzz Test

Gitarre / Test

Das Honey Bee Amps Dolly Germanium Fuzz versteckt in seinem Inneren originale Bauteile aus den Achtzigern, und die machen einen ausgezeichneten Job.

Honey Bee Amps Dolly Dagger Germanium Fuzz Test Artikelbild

Beim Honey Bee Amps Dolly Dagger handelt es sich um ein Germanium Fuzz-Pedalder ungarischen Pedal- und Amp-Manufaktur, das schon wegen seiner Namensgebung aufhorchen lässt. Dolly Dagger heißt nämlich auch ein Song aus der Feder von Jimi Hendrix, der bekanntermaßen ein Freund von Fuzz Face-Pedalen war.

Jackson Audio Fuzz - Modular Fuzz Test

Gitarre / Test

Das Jackson Audio Fuzz wird durch auswechselbare Module zum flexiblen Fuzz-Verwandlungskünstler und liefert die authentischen Sounds diverser Pedal-Legenden.

Jackson Audio Fuzz - Modular Fuzz Test Artikelbild

Beim Jackson Audio Fuzz der texanische Pedalschmiede handelt es sich um ein komplett analoges Fuzz-Pedal, das sich mithilfe von Steckmodulen in seiner Grundcharakteristik verändern lässt. Die Module können dabei direkt auf der Platine getauscht werden und ihr Sound orientiert sich an den großen Klassikern der Fuzz-Historie wie etwa dem Arbiter Fuzz Face, dem Sola Sound Tone Bender oder dem Electro Harmonix Big Muff.

Benson Germanium Fuzz: Temperaturreguliertes Fuzz Face

Gitarre / News

Die Suche nach dem perfekten Fuzz endet hier: Das Das Benson Germanium Fuzz verfügt über automatischen Bias, Impedanzanpassung für Humbucker und mehr!

Benson Germanium Fuzz: Temperaturreguliertes Fuzz Face Artikelbild

Das Benson Germanium Fuzz ist auf zwei sorgsam gematchten 2N527 oder 2N404 in der typischen 60er-Jahre Fuzz-Topologie aufgebaut und verträgt sich mit all euren anderen Effekten, egal ob mit Buffer oder True Bypass. Die große Besonderheit ist, dass alle Schwierigkeiten, die beim Einsatz von Germanium-Bauteilen auftauchen können, adressiert werden: Probleme mit der Temperatur, Humbucker-Tonabnehmern oder der Reihenfolge auf dem Pedalboard gehören somit der Vergangenheit an.

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)