Anzeige

Musikmesse 2014: Bagbeat präsentiert Transporttaschen für Schlagzeuger

Bagbeat-Gründer Matthias Klittich hatte irgendwann genug von massenproduzierten Synthetik-Stickbags und kaufte sich eine antike Nähmaschine, auf der er seit einigen Jahren individuell nach Kundenwunsch designte Transporttaschen für Drummer aus feinstem Leder herstellt.

Becken- und Trommeltaschen gibt es viele, aber keine davon ist vergleichbar mit den Bagbeats, die in aufwändiger Handarbeit Matthias Klittich hergestellt werden. Individuell nach Kundenwunsch werden feinste Möbel- und Sattelleder verwendet, um einzigartige und unverwüstliche Transportbehältnisse für die wertvollen Instrumente anzufertigen. Dabei sind alle erdenklichen Farbkombinationen möglich, und – gemäß der Firmenphilosphie – wird auch bei den Verschlüssen und Schnallen Wert auf höchste Qualität gelegt. Am Messestand gibt es – neben den Cymbal- und Drumbags – auch eine schicke blaue Hardware-Tasche sowie ein Stickbag aus echtem argentinischen Kuhfell zu bewundern. Zwei bis vier Wochen braucht Matthias für so ein Unikat, und das Arbeitsgerät, das er dafür nutzt, wurde ebenso für die Ewigkeit gebaut wie seine edlen Produkte. Es handelt sich um eine 80 Jahre alte riesige Adler-Nähmaschine, die majestätisch an der Rückwand des Messestandes thront und seit Jahren liebevoll gehegt und gepflegt wird.

Infos auf der Musikmesse 2014 oder der Website: www.bagbeat.de

$(document).ready(function() { $(‘.musikmesseNaviLink’).each(function(index) { var id = $(this).attr(‘id’); var rel = $(this).attr(‘rel’); $.get(‘/?type=1249059875&tx_bonedo_ajax[action]=getArticleUrl&tx_bonedo_ajax[article]=’ + rel, function(data) { $(‘#’+id).attr(‘href’, data.url); }); }); })

$(document).ready(function() { $(‘.musikmesseNaviLink’).each(function(index) { var id = $(this).attr(‘id’); var rel = $(this).attr(‘rel’); $.get(‘/?type=1249059875&tx_bonedo_ajax[action]=getArticleUrl&tx_bonedo_ajax[article]=’ + rel, function(data) { $(‘#’+id).attr(‘href’, data.url); }); }); })

Hot or Not
?
BAGBEAT_News Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Event-Kalender für Schlagzeuger 2022

Feature

Jedes Jahr finden in Deutschland spannende und vielfältige Veranstaltungen für Drummer statt. Wir halten euch in dieser Rubrik über alle anstehenden Termine auf dem Laufenden, damit ihr kein Event verpasst.

Event-Kalender für Schlagzeuger 2022 Artikelbild

Jedes Jahr finden in Deutschland spannende und vielfältige Veranstaltungen für Schlagzeuger & Percussionisten statt. Nachdem in den letzten zwei Jahren aufgrund der Pandemie leider wenig passiert ist, gibt es in diesem Jahr endlich wieder diverse Drum Events wie Workshops, Drum Clinics und Masterclasses. Neben den größeren Drum Festivals, auf denen sich sowohl internationale Stars als auch die deutschen Ausnahmetrommler die Klinke in die Hand geben, zeigen viele kleinere Drum Meetings, auf denen sich Trommel-Enthusiasten unterschiedlichster Couleur zum Informationsaustausch, Fachsimpeln und Jammen treffen, dass es (fast) auch ganz ohne die großen Stars geht. 

Workshop: Übekonzepte und effektives Üben für Schlagzeuger

Workshop

Was ist Üben? Und wie macht man es richtig? Im bonedo-Workshop haben wir uns intensiv damit beschäftigt.

Workshop: Übekonzepte und effektives Üben für Schlagzeuger Artikelbild

In all den Tagen, Monaten und Jahren, die wir uns nun schon mit unserem Instrument beschäftigen, haben sich viele wahrscheinlich kaum mit dem auseinandergesetzt, was wir da eigentlich tun: Schlagzeug üben. Doch was genau ist Üben? Und wie funktioniert richtiges Üben? Gibt es überhaupt ein richtig oder falsch? Wie kann man seine Übezeit am Schlagzeug maximal nutzen, und gibt es vielleicht eine Abkürzung?

Baard Kolstad (Leprous, Kickslip, Rendezvous Point) veranstaltet am 08.05.2021 einen Live Stream speziell für Schlagzeuger

Drums / News

Der norwegische Drummer Baard Kolstad wird am kommenden Samstag seinen ersten Drum-Livestream veranstalten.

Baard Kolstad (Leprous, Kickslip, Rendezvous Point) veranstaltet am 08.05.2021 einen Live Stream speziell für Schlagzeuger Artikelbild

Der norwegische Ausnahmeschlagzeuger Baard Kolstad (Leprous, Kickslip, Rendezvous Point) wird am kommenden Samstag seinen ersten Drum-Livestream veranstalten. Anders als bei „gewöhnlichen“ Livestream-Gigs liegt hier der Fokus nur auf ihm und seinem Schlagzeugspiel. Verschiedene Kameraperspektiven werden sein Drumset beim Spielen möglichst umfassend einfangen, um vor allem der Drum Community einen Mehrwert zu bieten.

Meinl präsentiert seine Cymbal-Neuheiten für 2022

Drums / News

Der deutsche Beckenhersteller Meinl stellt seine Produktneuheiten für das Jahr 2022 vor. Neben Ergänzungen der bekannten „Byzance“- und „Pure Alloy“-Serien wurden neue Kreationen für die Endorser Matt Garstka, Benny Greb und Luke Holland entwickelt.

Meinl präsentiert seine Cymbal-Neuheiten für 2022 Artikelbild

Meinl stellt seine Cymbal-Neuheiten für das Jahr 2022 vor. Neben Erweiterungen der Byzance- und Pure Alloy-Serien spendierte Meinl seinen Endorsern Benny Greb, Matt Garstka und Luke Holland einige spezielle Kreationen. Neu in der Byzance-Reihe sind die Polyphonic Crashes in den Größen 18, 19 und 20 Zoll. Dabei handelt es sich um Becken mit einer nicht abgedrehten Kuppe und einem dünnen Rand für eine schnelle Ansprache mit kurzem Ausklang. Das 18“ Dual Trash China vereint drei verschiedene Oberflächen miteinander: Der umgebogene Rand erstrahlt auf der Unterseite im Brilliant Finish, die restliche Fläche ist roh und unbehandelt und setzt sich dadurch deutlich ab. Die Oberseite des Beckens wurde konventionell abgedreht. Für den „Trash-Faktor“ sorgen sechs Löcher in zwei verschiedenen Größen. Das Traditional Extra Thin Hammered Crash gibt es – neben den bereits vorhandenen Größen 18, 20 und 22 Zoll – jetzt auch als 19“-Version, ebenfalls neu im Byzance-Programm ist das 20“ Benny Greb Sand Thin Crash, welches bisher nur mit 18 Zoll Durchmesser erhältlich war. Auch die „Pure Alloy“-Reihe wurde aufgestockt: Neu sind das 17“ Medium Crash sowie ein Cymbal Set, bestehend aus einer 14“ Hi-Hat, einem 16“ Crash und einem 20“ Ride. Die „Pure Alloy Custom“ Becken mit ihrer typischen dunklen, intensiv gehämmerten Oberfläche wurden ergänzt um ein 17“ Medium Thin Crash, 16“ und 18“ Thin Crashes sowie ein 18“ Medium Heavy Crash. Auch hier gibt es ab sofort ein Cymbal Set, bestehend aus einer 14“ Hi-Hat, einem 18“ Crash und einem 20“ Ride, allesamt in „Medium Thin“-Ausführung. Endorser Matt Garstka darf sich über zwei Temporal Stacks freuen. Das Temporal Stack I besteht aus einem 8“ und einem 10“ Byzance Splash, das Temporal Stack II vereint ein 10“ Byzance Trash China und ein 10“ Byzance Splash miteinander. Luke Holland wurde das „Baby Stack“ auf den Leib geschneidert, welches sich aus einem 10“ Byzance Trash Splash und einem 12“ Classics Custom Trash Splash zusammensetzt. Benny Greb schließlich wurde mit den 6“ Crasher Hats bedacht, die es bisher nur mit acht Zoll Durchmesser gab. Weitere Infos unter Meinl Cymbals.

Bonedo YouTube
  • Prologix Practice Pads | Sound Demo (No Talking)
  • Istanbul Mehmet | Nostalgia Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo