ANZEIGE

Mapex Black Panther Special Edition Burl Snares Test

Mit den beiden Mapex Black Panther Thomann Edition Maple Burl Snaredrums in 14“ x 5,5“ und 14“ x 6,5“ wird eine schon ziemlich lange Tradition fortgesetzt. Und auch diese Kooperation aus Musikhändler und Drumhersteller muss als sehr erfolgreich bezeichnet werden. Zusammengebaut aus Komponenten der Mapex Oberklasse-Serie Black Panther und verfeinert mit neuen Finishes und Kesseltiefen, können beide Snaredrums im Test überzeugen. Sie bieten nicht nur sehr gut umgesetzte Hardware-Lösungen und hochwertige Verschleißteile, auch die Birke/Walnuss-Kessel sind makellos verarbeitet. Heraus kommen vielseitig einsetzbare Holzkessel-Sounds mit ordentlich Volumen, einem kontrollierten Obertonspektrum und einer sehr guten Teppichansprache. Das Ganze gibt es zudem, ohne einen Kleinkredit aufnehmen zu müssen. Was will man mehr? 

Die beiden Mapex Black Panther Thomann Edition Snaredrums bieten viel für's Geld.
Die beiden Mapex Black Panther Thomann Edition Snaredrums bieten viel für’s Geld.
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Mapex
  • Bezeichnung: Thomann Edition Black Panther 14“ x 5,5“ und 14“ x 6,5“
  • Herstellungsland: China
  • Kesselmaterial: Birke/Walnuss-Hybridkessel, sieben Lagen, Kesselstärke 6,8 Millimeter
  • Finish: Natural Maple Burl, hochglanz (14“ x 5,5“)
  • Maple Burl Black, matt (14“ x 6,5“)
  • Hardware:
  • 2,3 Millimeter Stahlspannreifen mit Innenflansch
  • 20 Einzelböckchen
  • beidseitig justierbare Abhebung
  • Zubehör: Stimmschlüssel, Stoffsack
  • Preise (Verkaufspreise Dezember 2022) beide Modelle: 299,00 EUR
Unser Fazit:
5 / 5
Pro
  • vielseitige Sounds beider Modelle
  • sehr gute Teppichansprache
  • überdurchschnittliche Ausstattung
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • keins
Artikelbild
Mapex Black Panther Special Edition Burl Snares Test
Für 299,00€ bei

Herstellerseite: http://mapexdrums.com/de

Weitere Folgen dieser Serie:
Hot or Not
?
Mapex Saturn Special Edition Snares.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Tama Starclassic Maple Standard Drumset Test
Test

FAZIT Die Tama-Oberklasse, auch was die ganz exklusiven Features betrifft, definiert seit geraumer Zeit die Star-Serie. Mit dem darunter angesiedelten, hier getesteten Starclassic Maple Standard Set hat Tama ein absolutes &bdquo;Allround-Arbeitsschlagzeug&ldquo; f&uuml;r gehobene Anspr&uuml;che im Angebot. Die d&uuml;nnen Ahornkessel sprechen leicht an und klingen in Kombination mit den Gussspannreifen auf den Toms dynamisch und perkussiv. &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/mapex-black-panther-special-edition-burl-snares-test/">Continued</a>

Tama Starclassic Maple Standard Drumset Test Artikelbild

Das Tama Starclassic Maple ist ein wahrer Klassiker im Programm des japanischen Herstellers. Heute testen wir eine vierteilige Standard-Konfiguration mit einer 22“ Bassdrum und drei Toms in 10“, 12“ und 16“. Neben den vier Trommeln haben wir außerdem eine optional erhältliche, 14“ x 6,5“ große Starclassic Maple Snare zur Verfügung gestellt bekommen. Was das Drumset kann und für wen sich das Set lohnt, lest ihr in diesem Test.

DW Performance Maple 14x5,5 14x6,5 & 14x8 Snares Test
Drums / Test

Mit seiner Performance Serie möchte DW professionelle Trommeln mit „Collector's-Feeling“ zum Mittelklassepreis anbieten. Ob das bei den Maple Snare Drums gelungen ist, haben wir im Test herausgefunden.

DW Performance Maple 14x5,5 14x6,5 & 14x8 Snares Test Artikelbild

DW Performance Maple heißen unsere heutigen Testkandidaten, alle drei aktuell verfügbaren Holz-Snaredrums der Dimensionen 14x5,5, 14x6,5 sowie 14x8 Zoll hat uns der deutsche Vertrieb GEWA geschickt. Für viele Trommler ist der Name DW (Drum Workshop) immer noch gleichbedeutend mit teuer. Was Anfang der 80er Jahre mit dem Aufkauf des Hardware-Werkzeugs der Firma Camco begann, hat sich schnell zu einer innovativen Custom-Marke entwickelt, für deren Collector's Trommeln Preise fällig wurden, für die der arbeitende Musiker lange sparen musste. Um sich einen breiteren Kundenkreis zu erschließen, erschuf DW-Chef Don Lombardi zunächst den günstigen Ableger PDP, dessen Produkte zuerst in Mexico, seit mittlerweile acht Jahren in China gebaut werden. 2011 war es dann Zeit für ein neues Mittelklasse-Set namens Performance.

Yamaha Recording Custom Snaredrums Test
Drums / Test

Yamaha Recording Custom Schlagzeuge gelten als legendär. Wir haben drei Snaredrums der komplett überarbeiteten Serie ausgiebig getestet.

Yamaha Recording Custom Snaredrums Test Artikelbild

Supraphonic, Ambassador, DW 5000 Pedal, 9000 Recording Custom. Wie in vielen anderen Branchen, gibt es auch in der Schlagzeugindustrie Produktnamen, die man einfach kennt. Das ist in der Regel dann der Fall, wenn bestimmte Faktoren aufeinander treffen, beispielsweise berühmte Endorser, eine ungewöhnlich lange Produktionszeit und konstante Qualität der Instrumente. Auf Yamaha's Recording-Reihe trifft das alles zu. Mitte der Siebzigerjahre entwickelt und mit Features ausgestattet, die den amerikanischen Platzhirschen das Leben schwer und die Endorser abspenstig  gemacht haben, wurden die „9000er“ zu einer der erfolgreichsten Drum-Serien überhaupt. 

Bonedo YouTube
  • Tama | Mastercraft limited Artwood Birch & Rosewood 50th Anniv. Snares | Sound Demo
  • Tama Mastercraft Rosewood Ltd. Snares | #shorts #tamadrums #drums
  • Istanbul Agop | 20" & 22" Crash-Rides, 22" Medium Jazz Ride, 15" Jazz Hi-Hat | Sound Demo