Anzeige

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben.

Manfred Fricke erkannte schon recht früh das Interesse an bezahlbaren Instrumenten, deren Aufbau in den Hochzeiten seines Schaffens analog aufgebaut waren, eine Tradition, die das in 1976 gegründete Unternehmen MFB (Manfred Fricke B
Manfred Fricke verstorben (Foto: Amazona)
Manfred Fricke verstorben (Foto: Amazona)
erlin) bis heute fortführt. Damals auch als Bausätze angeboten, verfolgte er das Interesse an seinen Produkten konsequent und entwickelte mit Aufkommen der Analog-Renaissance viele weitere Produkte mit analogem Aufbau, eine Leidenschaft, die das Leben Frickes prägte.
Manfred Fricke während der Superbooth in Berlin. (Foto: Schneidersladen)
Manfred Fricke während der Superbooth in Berlin. (Foto: Schneidersladen)
Waren es in den frühen Zeiten seiner Tätigkeit analoge Drum Machines, ergänzte er das Portfolio später auch um innovative analoge Synthesizer, mit denen er den Sound elektronischer Musik mitprägte. Manfred Fricke gilt neben seinen Entwicklungen auch als Impulsgeber für die Berliner Synthesizer-Szene, indem er junge Entwickler inspirierte, seinem Weg zu folgen. Einige der bekanntesten Instrumente, die Manfred Fricke schuf, sind u. a. MFB-301, MFB-501, MFB-2021 MIDI-CV-Konverter, MFB-522, Tanzbär oder der MFB Pro Synth.
Manfred Fricke verstarb am 17. Juni 2021 an den Folgen einer Krebserkrankung und hinterlässt seine Frau Gloria und deinen Sohn Jean-Marcel.
RIP
Hot or Not
?
Manfred Fricke verstorben (Foto: Amazona)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Chris Huggett - Entwickler des legendären EDP WASP und des OSC OSCar ist tot

Keyboard / Feature

Am 22. Oktober 2020 verstarb Chris Huggett, einer der großen Namen in der Historie der Synthesizer-Entwicklung.

Chris Huggett - Entwickler des legendären EDP WASP und des OSC OSCar ist tot Artikelbild

Am Sonntag, den 25.10.2020 erfahren wir vom Tode eines der großen Synthesizer-Ingenieure und Designer, der durch seine bekanntesten Entwicklungen, wie dem EDP WASP und dem OSC Oscar in den 1970er Jahren berühmt geworden ist: Chris Huggett. Chris Huggett war ein sehr agiler Macher, der sein Wissen in eine ganze Reihe bekannter Entwicklungen einfließen ließ. Als Gründungsmitglied der Firma EDP (Electronic Dream Plant) entwickelte er in 1978 den mittlerweile zum Kult-Synth avisierten EDP WASP, einen Hybrid-Synthesizer, den auch Behringer in seinen Aufgabenbereich der zu klonenden Synthesizer eingeschlossen hat. Später in 1983 brachte er den legendären Hybrid-Synthesizer OSCar

Ken Hensley - Gründungsmitglied von Uriah-Heep – ist tot

Keyboard / Feature

Keyboarder und Uriah-Heep-Gründungsmitglied Ken Hensley ist tot. Der Musiker, der Uriah-Heep mit dem Balladen-Ohrwurm „Lady in Black‘ berühmt machte wurde 75 Jahre alt.

Ken Hensley - Gründungsmitglied von Uriah-Heep – ist tot Artikelbild

Keyboarder und Uriah-Heep-Gründungsmitglied Ken Hensley ist tot. Der Musiker, der Uriah-Heep mit dem Balladen-Ohrwurm „Lady in Black‘ berühmt machte wurde 75 Jahre alt.

Pionier der elektronischen Musik Richard H. Kirk ist tot

Keyboard / Feature

Der britische Industrial-Musiker und Pionier der elektronischen Musik Richard H. Kirk ist am 21. September 2021 im Alter von 65 Jahren gestorben.

Pionier der elektronischen Musik Richard H. Kirk ist tot Artikelbild

Der britische Industrial-Musiker und Pionier der elektronischen Musik Richard H. Kirk ist am 21. September 2021 im Alter von 65 Jahren gestorben. Richard H. Kirk war Gründungsmitglied der Band Cabaret Voltaire, die mit ihrem Techno-Stil großen Einfluss hatte und Bands wie Depeche Mode in ihren Bann zog.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)