Anzeige
ANZEIGE

Mackie Big Knob Studio+ Test

Fazit

Der Big Knob Studio+ ist das größte Modell der neuen Controller-Serie aus dem Hause Mackie. Was man hier für den momentanen Straßenpreis von 329 Euro bekommt, lässt einen schon ein wenig staunen: hervorragendes, sauberes Monitor-Controlling, gebündelt mit flexiblen Kopfhörer-Features und einer USB-Soundkarte mit den hochwertigen Onyx-Preamps. Selbst als reiner Monitorcontroller schlägt Mackie hier die Konkurrenz im Preis-Leistungs-Verhältnis. Jeder, der seine Abhöre direkt am Audiointerface angeschlossen hat und aus der DAW die Abhörlautstärke regelt, sollte sich den Big Knob Studio+ genauer ansehen. Allein bereits die Tatsache, dass man in den meisten Fällen die Auflösung seiner DA-Wandler verschlechtert, wenn man seine Abhören direkt an Audiointerfaces betreibt sollte Grund genug sein, sich für einen solchen Controller zu entscheiden. Dass man sich hier im besten Fall vielleicht sogar den Kauf einer zusätzlichen, teuren Soundkarte erspart, rundet die vielen Routingmöglichkeiten und die Benutzerfreundlichkeit mit einem Sahnehäubchen ab. Der kleine Bruder Big Knob Studio bietet zwar zum etwas günstigeren Preis dieselbe Qualität, aber für etwa 100 Euro mehr gibt es mehr Ein- und Ausgänge, flexiblere Kopfhörermixes und die Möglichkeit, ein externes Talkbackmikro anzuschließen. Prinzipiell könnte der Mackie Big Knob Studio+ das letzte Monitor-Controller-Interface sein, das man sich kaufen muss.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • großer, hochwertiger Big Knob zur Lautstärkereglungstörgeräuschfreie Bedienung
  • hervorragende Klangqualität des Audiointerfaces
  • leicht zugänglicher Eingang für Zuspieler an der Vorderseite
  • Hardware-Direct-Monitoring
  • Talkback-Funktion mit internem oder externem Mikro möglich
  • leistungsstarke Kopfhörerverstärker
Contra
  • Kopfhörer-Rückweg USB 3/4 klingt höhenärmer als das Original
  • keine Quellenauswahl bei den „Studio Outs“ möglich
Artikelbild
Mackie Big Knob Studio+ Test
Für 268,00€ bei
Der Mackie Big Knob Studio+ bietet hohe Qualität zu einem günstigen Preis – vielleicht der letzte Controller, den man in seinem Leben kauft.
Der Mackie Big Knob Studio+ bietet hohe Qualität zu einem günstigen Preis – vielleicht der letzte Controller, den man in seinem Leben kauft.

Technische Spezifikationen

  • Frequenzgang: 20 Hz – 20 kHz (±0,5 dB)
  • Verzerrung (THD+N):
  • Übersprechen zwischen linkem und rechtem Kanal:
  • Absenkung per Mute-Button: –60 dB
  • Absenkung per Dim-Button: –20 dB
  • Maximale Pegel der Ein- und Ausgänge: +22 dBu
  • Eingänge: 2

XLR- und 6

    6,35mm-Klinkenbuchsen symmetrisch/unsymmetrisch (4 stereo-Paare);

    • 1

    3,5mm-Miniklinkenbuchse unsymmetrisch/stereo

    • Ausgänge: 10

    6,35mm-Klinkenbuchsen symmetrisch/unsymmetrisch (5 Stereo-Paare)

    • USB-Format: USB 2.0, 24 Bit, 192 kHz
    • Stromversorgung per mitgeliefertem Netzteil mit verschraubbarem Stecker
    • Maße: 8,1 x 30,2 x 17,3 cm (H x B x T)
    • Gewicht: 2,1kg
    • Preis: € 329,– (Straßenpreis am 5.10.2017)
    Hot or Not
    ?
    Der Mackie Big Knob Studio+ bietet hohe Qualität zu einem günstigen Preis – vielleicht der letzte Controller, den man in seinem Leben kauft.

    Wie heiß findest Du dieses Produkt?

    flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
    Your browser does not support SVG files

    von Patric Louis

    Kommentieren
    Profilbild von Kassel99

    Kassel99 sagt:

    #1 - 05.11.2020 um 14:26 Uhr

    Empfehlungen Icon 0

    "vielleicht der letzte Controller, den man in seinem Leben kauft."Ansich ist das wirklich ein klasse Gerät, aber nach 2, 3 Jahren kratzen jetzt die Potis wie wild, manchmal muss ich noch mal dran drehen damit der Sound nicht gedämpft rüber kommt. Also die Potis scheinen eine Schwachstelle zu sein im ansonsten wie ein Panzer gebauten Gerät.

    Kommentare vorhanden
    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
    Für dich ausgesucht
    Behringer STUDIO M: Passiver Monitor-Controller im Stil des Big Knob
    Recording / News

    Der Behringer STUDIO M Monitor-Controller reguliert die Lautstärke für zwei Quellen und zwei Monitor-Paare. Wir sind auf den Preis gespannt.

    Behringer STUDIO M: Passiver Monitor-Controller im Stil des Big Knob Artikelbild

    Der passive Behringer STUDIO M Monitor-Controller kommt mit einem „großen Knopf“ und wird mit Sicherheit günstig werden. Wer für zwei Quellen (beziehungsweise drei) und zwei Monitore die Lautstärke regeln will und aus irgendwelchen Gründen nicht die Variante von Mackie benutzen möchte, kann hier glücklich werden.

    Audio Merge KTBK: King Tubby’s Big Knob – Nachbau des Altec 9069B
    Recording / News

    KTBK: King Tubby’s Big Knob gilt als Studio-Geheimwaffe. Audio Merge baut dafür das Altec 9069B Hochpassfilter nach, finanziert über Crowdfunding.

    Audio Merge KTBK: King Tubby’s Big Knob – Nachbau des Altec 9069B Artikelbild

    Die gehütete Studio-Geheimwaffe des Dub-Zauberers King Tubby heißt Altec 9069B. Dabei handelt es sich um ein passives Hochpassfilter, gebaut in den 60er-Jahren. Das Teil gibt es natürlich schon längst nicht mehr und auch die einzelnen Komponenten werden schon ewig nicht mehr hergestellt. Die spanische Firma Audio Merge liebt dessen Soundcharakter aber dermaßen, dass nun über Crowdfunding ein Nachbau finanziert wird. KTBK (King Tubby’s Big Knob) sammelt gerade auf Ulule Geld zusammen und ist schon fast vollständig finanziert.

    Bonedo YouTube
    • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
    • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
    • EV Everse 8 Review