Anzeige

KORG stellt plugKey Audio/MIDI-Interface für iOS vor

KORG stellt mit dem plugKEY ein höchst interessantes kleines Helferlein vor, das die Nutzung von iOS-Instrumenten sehr vereinfachen soll. Via Apple Lightning Connector wird das plugKEY an das iPad oder iPhone angeschlossen. Über die eingebaute MIDI-In-Buchse können dann auf dem iOS-Device installierte Software-Synths mit jeder MIDI-Tastatur latenzfrei gespielt werden.

(Bild: zur Verfügung gestellt von Korg)
(Bild: zur Verfügung gestellt von Korg)


KORG verweist dabei auf seine eigenen Soft-Synths iM1 und iPolysix, auf Apple Garageband sowie die beiden neuen Apps “Module” und “Gadget”. Der Sound wird in Stereo über zwei 6,3-Millimeter-Klinkenbuchsen und eine Stereo-Miniklinke ausgegeben. Ein Lautstärkeregler in der von den Volca-Geräten bekannten Größe ist ebenfalls vorhanden. Über den im plugKEY integrierten DC5V Micro-USB-Port kann das iOS-Device während des Spielens geladen werden.
KORG verspricht latenzfreie Performance für Musiker, die hohe Ansprüche an exaktes Timing stellen sowie professionelle Soundqualität.

Fotostrecke: 4 Bilder (Bild: zur Verfügung gestellt von Korg )
Fotostrecke
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Damit der Musiker mit plugKEY sofort loslegen kann, bietet KORG die iOS-Apps “Module” und “Gadget” im App Store an. Module bietet in der kostenlosen LE Version ein Grand Piano, die Vollversion für 29,99 Euro lockt mit weiteren Instrumenten wie E-Piano, Orgel, Clavinet und einem Multi-Modul für Strings, Brass und Synth.

Fotostrecke: 2 Bilder KORG Module Natural Grand Piano
Fotostrecke

Gadget ist ein komplettes Musikstudio mit 15 frei kombinierbaren sogenannten „Gadgets“, virtuellen Synthesizern und Drum-Machines, die Namen wie London, Miami oder Berlin tragen. Die Vollversion von Gadget kostet 39,99 Euro. KORG plugKEY wird in schwarz und weiß erhältlich sein und am 23. Juli in Japan ausgeliefert. In Deutschland soll es ab August für 130 Euro in den Handel kommen. Weitere Infos unter korg.de

Hot or Not
?
(Bild: zur Verfügung gestellt von Korg)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Mijk van Dijk

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2022: Neve stellt den 88M vor, Preamp und USB Audio Interface

News

Das von Neve-Ingenieuren in England entwickelte und gefertigte Neve 88M repräsentiert eine Kombination von Preamp und USB-Audio-Interface.

NAMM 2022: Neve stellt den 88M vor, Preamp und USB Audio Interface Artikelbild

NAMM 2022: Neve gibt die Markteinführung des 88M bekannt, dem ersten Dual Mic Preamp in Kombination mit einem USB Audio Interface aus eigener Entwicklung. Er verwendet dieselbe Technologie wie Neves Flaggschiff, der großformatige 88RS, und bringt den legendären Sound der AIR, Abbey Road und Capitol Studios in das Heim- und Mobile Studio-Setup.

Schoeps stellt das ORTF-2plus2 Stützmikrofon für 3D-Audio vor

Recording / News

In Stadien und bei großen Sportveranstaltungen oder auch beim Filmton empfiehlt sich das Schoeps ORTF-2plus2 als Stützmikrofon für 3D-Audio, bei der sich die stereofone Stütze auch über Höhenkanäle erstreckt.

Schoeps stellt das ORTF-2plus2 Stützmikrofon für 3D-Audio vor Artikelbild

Das ORTF-2plus2 Outdoor Set von SCHOEPS wurde als 4-kanaliges Stützmikrofon für 3D-Audio-Aufnahmen entwickelt. Dabei werden Schallquellen und Atmos mit vertikaler und horizontaler Ausdehnung eingefangen. Das System gehört zur SCHOEPS "ORTF"-Serie, und ähnelt den "ORTF Stereo", "ORTF Surround" und "ORTF-3D" - Anordnungen.

iConnectivity AUDIO4c - neues Audio- und MIDI Interface

Recording / News

Das iConnectivity AUDIO4c ist ein neues Audio- und MIDI-Interface, dass sich für Streaming, Recording und Live-Performances gleichermassen eignen soll und mit Windows, macOS, Android und iOS kompatibel ist.

iConnectivity AUDIO4c - neues Audio- und MIDI Interface Artikelbild

Mit dem iConnectivity AUDIO4c präsentiert der kanadische Hersteller ein Multi-Platform USB-C Audio- und MIDI-Interface, das unter macOS, Windows, Android und iOS einsetzbar ist und sich für Streaming, Recording und Live-Performances anbietet.

Nembrini Audio stellt Blackice Beta Gamma Bass Amplifier Plug-in vor

Bass / News

Die Amp-Simulation Blackice Beta Gamma Bass Amplifier von Nembrini Audio basiert auf Darkglass Alpha Omega 900. Für macOS, Windows und iOS.

Nembrini Audio stellt Blackice Beta Gamma Bass Amplifier Plug-in vor Artikelbild

Nembrini Audio präsentiert die Amp-Simulation Blackice Beta Gamma Bass Amplifier. Was für ein Name, der sprengt glatt jede Überschrift! Das Plug-in basiert auf einer Hardware-Vorlage, die einen nicht viel weniger kürzen Namen trägt: Darkglass Alpha Omega 900. Zur Einführung gibt der Hersteller einen ordentlichen Rabatt.

Bonedo YouTube
  • Roland T-8 Sound Demo (no talking)
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)