Anzeige

JBL 305P MkII Test

Fazit

Der JBL 305P MkII ist ein überzeugender und absolut konkurrenzfähiger Nahfeld-Speaker im Marktsegment preisgünstiger Aktivmonitore. Für ihn sprechen seine detailfreudigen Wiedergabeeigenschaften, ein bemerkenswert greifbares Stereobild und die praktikable Funktionalität mit Klangregelung, zwei symmetrischen Eingangsoptionen und eine gute Abschirmung gegen magnetische Einstreuungen. Wer einen preiswerten kompakten Studiomonitor sucht, sollte den JBL-Monitor unbedingt auf dem Radar haben!

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,5 / 5
Pro
  • detailfreudige Wiedergabe
  • gute Transientenabbildung
  • praxisgerechte Klangregelung
  • gelungene Frequenzabstimmung
  • bemerkenswert präzises und lebendiges Stereobild
  • magnetische Abschirmung
  • sehr günstig
Contra
  • leichtes Rauschen wahrnehmbar
Artikelbild
JBL 305P MkII Test
Für 165,00€ bei
JBL_305_P_mkII_B12_Test_Ende
Features und Spezifikationen
  • Aktiver 2-Wege-Nahfeldmonitor
  • Basstreiber: 5 Zoll
  • Hochtöner: 1 Zoll
  • Image Control WaveguideRückseitiges Bass-Reflex-SystemMagnetische Abschirmung
  • HF Trim (Kuhschwanzfilter bei 4,4 kHz: -2, 0, +2 dB)
  • Boundary-EQ (Kuhschwanzfilter bei 50 Hz: -3, -1,5, 0 dB)
  • Analog-Eingang: XLR und TRS
  • Eingangsempfindlichkeit: +4 dBu, -10 dBV
  • Verstärker: Class-D, 41Watt (Basstreiber), Class-D, 41 Watt (Hochtöner)Summierte Verstärkerleistung: 82 Watt
  • Maximalpegel: 108 dB (Peak), 94 dB (continous)
  • Frequenzgang: 49–20000 Hz (±3 dB)
  • Rauschspannungsabstand: 75 dB (A-gewichtet)
  • THD: 0,2 % THD @ 1 kHz/2,83V RMS;
  • Crossover-Frequenz: 1725 HzIntegriertes Schaltnetzteil 100-240V, 50/60Hz
  • Maße: 29,8 x 18,5 x 23,1 cm (H x B x T)
  • Gewicht: 4,73 kg
  • Gehäuse: MDF mit PVC-Finish
  • Preis (Stück): € 159,– (Straßenpreis am 22.11. 2018)
Hot or Not
?
JBL_305_P_mkII_B01_Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Peter Könemann

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Audient iD14 MKII Test
Recording / Test

Der englische Hersteller Audient hat seine Interfaces der iD-Serie erneuert. Wir haben das iD14 MKII getestet!

Audient iD14 MKII Test Artikelbild

Der englische Hersteller Audient unterzieht seine beliebte Interface-Serie einem Upgrade. Das Audient iD4 sowie das Audient iD14 werden nun mit dem Namenszusatz „MKII“ versehen.

Sennheiser MKE 400 mkII Test
Recording / Test

Das Sennheiser MKE 400 wurde komplett überarbeitet. Was kann das neue kleine Richtrohr? Wofür ist es geeignet?

Sennheiser MKE 400 mkII Test Artikelbild

Mit dem MKE 400 mkII bringt Sennheiser ein kleines Richtrohrmikrofon auf den Markt, dessen Vorgänger unter gleicher Bezeichnung bereits 2008 vorgestellt wurde.

Lake People G103 MKII Test
Recording / Test

Von vorn betrachtet, scheint der Heaphone Amp nur Standards zu liefern. Aber da ist mehr!

Lake People G103 MKII Test Artikelbild

Der Lake People G103 MKII in diesem Test ist eines der neuen Modelle, die der renommierte Hersteller aus Konstanz am Bodensee im Bereich Kopfhörerverstärker vorstellt. Zum Portfolio von Lake People gehören hochwertige Mikrofonvorverstärker, analoge Tools für Signal-Symmetrierung, Impedanz- und Pegelanpassung, digitale Verteilverstärker und Konverter-Lösungen. Aber nicht nur der professionelle Studiomarkt wird bedient. Mit der hauseigenen Marke Violectric hat die Pro-Audio-Schmiede mittlerweile auch Geräte für anspruchsvolle HiFi-Fans am Start. So hatten wir beispielsweise bereits den Violectric Chronos im Test, einen Kopfhörerverstärker im Hosentaschenformat. 

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review